boss metalzone an marshall tsl 60

von xunil, 30.06.05.

  1. xunil

    xunil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    26.10.09
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 30.06.05   #1
    Hi!

    Ich hab da mal ne frage...

    ich hab mir vor einiger zeit nen marshal tsl 60 mit 4x12 box gekauft... mir gefällt das teil richtig gut , bin voll zufrieden...

    das einzige was sich seit dem kauf geändert hat ist, dass ich mit der band jetzt mehr metal und nuwmetal mache....

    jetzt bräuchte ich ne zerre die nochmal richtig ne schüppe drauflegt gegenüber dem leadkanal vom amp..


    die boss metalzonezerre hat mir eigentlich ganz gut gefallen...

    Kann ich die einfach an meinen amp hängen... weil dann wären ja im prinzip 2 zerren hintereinandergeschaltet... das kann für den klang sicherlich nicht gut sein...


    oder soll ich die zerre in den effektweg einschleifen?

    danke....

    (vielleicht hätte ich das auch ins anfängerboard posten sollen)


    gruß, felix
     
  2. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 30.06.05   #2
    das teil musste im lead kanal zünden dann klingts auch gut. in nem verzerrten gehts auch, wenn man nich zu viel gain rain bläst, da kommen manchmal ziemlich coole sachen bei raus. musste ausprobieren was dir gefällt. im einschleifweg funktionieren meines wissens nach keine zerrer, bzw klingen einfach nur grauenhaft.
     
  3. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 01.07.05   #3

    das ist alles nur gematsche imho wenn du das im verzertten kanal anwendest egal wie wenig gain du drin hast. Anderseitz würd ich dir empfehlen den clean kanal ein wenig anzuzerren mit der Hilfe der Endstufen udn dann da das Teil im Loop drauflegen das klingt nciht schlecht. Aber am Boss muss man ziemlich viel einstellen damits gut klingt. :great:
     
  4. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 02.07.05   #4
    is ja bei jedem amp anders aber bei meinem klingts recht geil. wenig gain am amp, relativ viel gain am zerrer dann passt das :)
     
  5. Jion

    Jion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.05
    Zuletzt hier:
    4.11.07
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Homburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 04.07.05   #5
    wobei der tsl im lead kanal schon recht kratzig is... da noch ne zerre vorschalten is derbe geschmackssache... ausser man nimmt was zum boosten...
    also gain am externen pedal ziemlich runter drehen und level hoch... aber tsl im lead kanal, noch weiter treten .. naja.

    der crunch kanal eigent sich dazu recht gut ;) aber da brauch man auch viel gefühl....
     
  6. Gast1234

    Gast1234 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    15.06.07
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    185
    Erstellt: 04.07.05   #6
    extern zerren und dann noch lead kanal ??

    ouw also das ist schon krass, gibt halt einfach derbes Noise, wenn du
    nichts spielst. Also noch ein Noise Gate dazwischen.

    Einschleifen macht auch keinen Sinn, denn die Loops sind bei den TSL
    parallel.
    Somit hörst du dann das zurückgeschleifte und das ursprüngliche Signal
    gleichzeitig. Das hört sich komisch an wenn du das mit dem Clean Kanal
    machst und dann n Zerre Signal dazu kommt.
    Wie sich das mim Lead Kanal anhört....? Wird auch sehr breiig matschig rauschig und noise-ig werden + dann noch das normale Lead-Kanal-Signal.

    Man kauft sich ja kein Distortion-Treter um dann immer noch den Lead Kanal drüber laufen zu lassen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping