Bosseffekt funzt nicht mit Netzteil

von Black Sheep 91, 07.07.08.

  1. Black Sheep 91

    Black Sheep 91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.07
    Zuletzt hier:
    12.06.12
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Neudorf - Sehmatal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    333
    Erstellt: 07.07.08   #1
    Hi

    Ich hab nen Boss BD2 und hab ihn bis jetzt mit Batterie betrieben.
    Ich wollte ihn jetzt mit Netzteil betreiben, aber er geht nicht an.
    So lang das Netzteil dran ist geht gar nix mehr, sogar wenn zusätzlich ne Batterie drin ist.

    Ist da was defekt und wenn ja, kann man das selbst reparieren?

    Am Netzteil kann's eigentlich net liegen mit nem anderen Effekt ging's auch und der hat die selbe Polung und braucht auch 9V.
     
  2. XenoTron

    XenoTron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Dillenburg/Hessen
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    5.577
    Erstellt: 07.07.08   #2
    Irgendwie klingt das als wäre die Buchse vom Effektgerät falsch rum angeschlossen.
    An einem anderen Boss Pedal funzt das Netzteil? Dann kann es eigendlich nur die Buchse vom BD-2 sein die ne Macke hat.
    Das kann man bestimmt selber reparieren, wenn man da ein bischen Plan von hat. Wenn das bei der Buchse möglich ist, kann man die Polarität der Buchse einfach anders rum anlöten falls da der Fehler liegt.
    Vielleicht ist auch was in der Buchse kaputt und baut dir nen Kurzen, wenn du das Netzteil einsteckst. Kann man ohne Messen eigendlich nur schwer feststellen.

    Die Boss Seite meint auch das das Ding mit 9VDC bei 13mA laufen sollte. Wenn du keine Batterie drin hast und nur das Netzteil verwendest gehts auch nicht?
     
  3. Black Sheep 91

    Black Sheep 91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.07
    Zuletzt hier:
    12.06.12
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Neudorf - Sehmatal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    333
    Erstellt: 08.07.08   #3
    Ohne Batterie funktioniert's auch nicht.

    Was/wo muss man den da messen?
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 08.07.08   #4
    Hast du das was XenoTron gefragt hat schon versucht?

     
  5. Black Sheep 91

    Black Sheep 91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.07
    Zuletzt hier:
    12.06.12
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Neudorf - Sehmatal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    333
    Erstellt: 08.07.08   #5
    An meinem Morley Bad Horsie funktioniert das Netzteil, deswegen hab ich mir gedacht am Netzteil kannst nicht liegen.

    Ich hab jetzt den BD2 einfach mal aufgeschraubt und festgestellt, das ein Kondensator geschmolzen(?) ist. Vllt liegt's ja da dran.
     
  6. Fish

    Fish HuF User & Mod PA/E-Tech Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    6.349
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.420
    Kekse:
    32.120
    Erstellt: 08.07.08   #6
    Bist Du sicher das es ein Kondensator ist und nicht die Diode des Verpolungsschutzes :)?

    Wenn Du es nun offen hast, dann kannst Du das Netzteil ja mal anschließen und mit dem Multimeter messen bis wohin die Spannung anliegt.

    Gruß

    Fish
     
Die Seite wird geladen...

mapping