BOX bis 200

von Barde, 10.10.05.

  1. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 10.10.05   #1
    Abend,
    so ich hab ne direkte frage, zu den zwei, mir gehts vorallem um nen direkten vergleich der 2 boxen
    https://www.thomann.de/gallien_krueger_210blx_backline_bassbox_prodinfo.html
    Gallien Krüger BLX 210
    https://www.thomann.de/artikel-179666.html
    Harley Benton B410H

    hat die jmd beide schonmal im vergleich gehört?
    von GK hatte ich mal die SBX reihe anspielen können und die hatte mir ganz gut gefallen(da wars aber die 4*10), is die BLX reihe damit etwas zu vergleichen oder is die ihr geld nicht wert?
    den bericht zu der Harley Bento hatte ich gelesen und bin ziemlich überascht, da alles was ich von HB kenne eigentlich nich so der renner ist....
     
  2. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 10.10.05   #2
    Die Box von H.B. habe ich und finde sie super. Ist eine klasse Box für kleines Geld und mit einem passenden Amp (wegen 8ohm) toll als Halfstack zu betreiben. In meinen Augen der Renner !
    Die G.K. ist in meinen Augen nur als Erweiterung einer 1x15 das richtige Gerät. Als einzelne Box fehlt ihr das Bassfundament (Druck).
    Wenn man keine laute Musik macht oder einen kleinen Probenkeller hat, ist sie natürlich eine gute Wahl.
    Aber bitte das ganze im Zusammenhang mit dem Amp sehen - die meisten entwickeln ihre ganze Leistung nur an 4ohm :)
     
  3. Barde

    Barde Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 10.10.05   #3
    das hätte ich vll dazu schreiben sollen, aber ich hab nur ne 8ohm PA endstufe mit 200Watt und der proberaum is extrem klein :great:
    und wenns nich genug Druck hat is auch nich so schlimm, für mich muss die ganze sache nur Mittig sein und klingen:rolleyes:
    würde es denn dann sinn machen später noch die 4*10 der reihe dazu zu kaufen?
     
  4. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 11.10.05   #4
    Die Boxen werden nicht in Reihe, sondern parallel angeschlossen (Muss man sich aber nicht kümmern, die Buchsen sind so verschaltet).
    Dann werden aber 4ohm draus und die Endstufe hat ein Problem. Es sei denn es ist eine Stereoendstufe mit 2x200W an 8ohm. Das wäre dann wieder klasse.
     
  5. Barde

    Barde Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 11.10.05   #5
    weder noch...
    die endstufe hat meines wissens nach kein stero, sonst würde sie garnicht mehr gehen....(glaub ich)
    der eine Kanal ist nämlich kaputt, geht als nur noch der eine, deswegen kann ich auch nur eine Box dranbauen derzeit.... und die eine such ich ja, soll halt billig sein...
    aber ich denk mal ich werd mich für die HB entscheiden und gegebenenfalls die Lautsprecher austauschen, wenns das gehäuse zulässt....
     
  6. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 11.10.05   #6
    Warum denn die Speaker austauschen ???
     
  7. Barde

    Barde Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 11.10.05   #7
    wer weiß wie die klingen ;)
     
  8. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 11.10.05   #8
    Ja, schon klar, wenn jemand nach einer Box für 200,- fragt!
    Das macht doch absolut keinen Sinn! Gehen wir mal davon aus, dass der billigste 10er min. 50,- kostet, dann kämen wir doch dann auf weitere 200 €, abgesehen davon, dass ein x-beliebiger Speaker in dem Gehäuse nicht vernünftig laufen würde:screwy:

    Wenn Du schon dringend Deine Kohle entsorgen musst:
    Kauf Dir doch zur HB 410 noch eine Endstufe, da gibt´s für eben diese 200 Öcken eine Menge brauchbarer Lösungen...:D Und dann solltest Du Dir mal Gedanken darüber machen, ob der Titel "Box bis 200" nicht völlig falsch gewählt ist!:twisted:
     
  9. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 11.10.05   #9
    :mad: AUUUUUA! HERR, LASS HIRN REGNEN....:mad:
     
  10. Barde

    Barde Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 11.10.05   #10
    was haste denn? wenn die mir zum schluss nich gefallen, sollte ich sie ja wohl auswechseln oder nich? oder soll ich mit was spielen was mir nich gefällt?:screwy: krank...

    und schau mal in mein post da steht "wenns das gehäuse zulässt...." also würd ich das wohl eh erstmal ausrechnen obs vom volumen passt... tztztz befor du dich aufregst lies es mal, und da steht auch nirgends das ich die gleich nach dem kauf auswechseln würde... also irgendwann mal wenn geld da ist...

    aber in einer sache geb ich dir recht "LASS HIRN REGNEN" brauchen wir evtl beide...:great:
    und smilys lesen hilft auch ;)
     
  11. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 11.10.05   #11
    Eine Box ist halt kein Bass. Beim Bass kann Tonabnehmer wechseln wirklich was bringen, bei ner Box die Speaker zu wechseln ist eher Blödsinn. Wenn dir die Box nicht gefällt, darfst du sie halt gar nicht erst kaufen. Nur damit du eine hast die billigste, dies gibt kaufen, obwohl sie einem nicht gefällt ist einfach der falsche weg.
    Ich meine wenn du jetz die Box für 170 kaufst und dann später nochmal halbwegs anständige Pappen für 50-80 Euro pro Stück, hätteste auch gleich ne Warwick oder ne Peavey für das Geld kaufen können. Die haben nämlich wahrscheinlich auch noch bessere Gehäuse...
     
  12. Barde

    Barde Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 11.10.05   #12
    ich versteh´s nicht....
    warum sollte das wechseln von den speakern keinen vorteil im klangbild bringen?
    zumindest versteh ich das so...
     
  13. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 12.10.05   #13
    Wenn Du mal den Thread zu den HB´s lesen würdest, könntest Du feststellen, dass die Dinger so ganz übel nicht sein dürften. Das lässt vermuten, dass sich die Thomänner (bzw. die Schergen, die die Boxen entwickelt haben) schon ein klein wenig Gedanken gemacht haben, welche Speaker in welchem Gehäuse mit welcher Abstimmung zu kombinieren sind. Nebenbei bemerkt: Mir ist es schleierhaft, wie die für den Preis überhaupt etwas funktionierendes hingekriegt haben (wie gesagt, unter 50 Öcken gibt es eigentlich keine 10er).

    Gesetzt den Fall, dass das Gehäuse halbwegs brauchbar gezimmert ist, so passt es doch trotzdem nur optimal zu den eingesetzten Speakern! Jeder Speaker, der so halbwegs ähnlich ist - also fast gleiche TSP aufweist - ist nur ein weiterer Kompromiss. Ansich zwar bessere und hochwertigere Speaker haben aber wahrscheinlich so weit abweichende Daten, dass sie in dem Gehäuse unterhalb ihrer Möglichkeiten spielen werden. Im schlimmsten Fall sogar deutlich schlechter, als die Originale! Das könnte z.B. bedeuten, dass der tiefere Bassbereich flöten geht, alles total "mulmig" klingt oder einfach die neuen (vermeintlich besseren) Speaker schon sehr frühzeitig das Nirvana sehen!

    Eine Verbesserung des Klangbildes ist aber eventuell durch eine andere Abstimmung des Gehäuses (d.h. korrekte Anpassung) an die besseren Speaker erreichbar. Also TSP der Speaker in Einklang mit dem (vorgegebenen) Gehäusevolumen und der Bassreflexabstimmung bringen. Stichsäge raus, ausprobieren. Ggf. modifizieren. Vielleicht etwas weniger Tiefbass zugunsten von Wirkungsgrad, Attack etc aufgeben. Ausprobieren, sägen... Das nennt man dann "Entwicklungsarbeit". Mit etwas Erfahrung und Mut lässt sich da so einiges machen.

    Aber einfach Superspeaker kaufen und reinbauen is nich! Das ginge mit dem Teufel zu, wenn´s auf diesem Weg ein besseres Ergebnis gibt!

    Es bleibt also dabei: Wenn Du 200 € ausgeben willst, sind die 115 und 410 HB in Deiner Liga. Jeder Euro, den Du schon jetzt einplanst für den Umbau der Teile, ist rausgeschmissenes Geld! Probier die Boxen Deiner Wahl aus, gefallen sie Dir nicht, lass die Finger von Basteleien, von denen Du keinen Plan hast!

    Oder sollte ich mich irren? Dann bau Dir doch eine Box nach Deinen Vorstellungen! Nur für 200 € wir es bei einer 4x10 verdammt eng - ich glaube nicht, dass es überhaupt möglich ist, in dieser Preisklasse auch nur annähernd an die HB (oder Behringer) ranzukommen!
     
  14. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 12.10.05   #14
    Ich hätte noch ein 2*10er Gehäuse rumliegen für Oberton 10b100. Würd ich fürn Kasten Bier hergeben. Man muss noch die Reflexkanäle abstimmen und ein bisschen Kleinkram und eben die Speaker einbauen. Damit würde man dann ca. auf 200 kommen...
    Kann man halt nicht antesten...
     
  15. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.768
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 12.10.05   #15
    zu dem Thema vielleicht was - ist zwar OT, trotzdem: wenn du für einen normalen Eminence Alpha 10 im Handel so ca. 45-50 Euro bezahlen musst, dann heisst das für einen Entwickler und Hersteller solch einer Box noch lange nicht, dass er auch nur annähernd soviel bezahlt. Der Hersteller (Eminence?) vertreibt dann sogenannte OEM-Produkte an die Boxenbauer, die - wie im Fall der HB-Boxen - gegenüber dem normal im Handel erhältlichen Produkt etwas abweichen. Sei es durch eine andere Namensgebung oder wie hier durch Schwarzfärbung der Rückseite. Diese OEM-Produkte sind nur einem bestimmten Teil - hier z.B. dem Boxenbauer - zugänglich und natürlich auch nur in größeren Mengen bestellbar und das zu Preisen, wo wir uns als Endkunde nur wundern würden.
    Dies ist nicht nur in dieser Branche üblich, da könnt ich euch Stories bez. Preisgestaltung vom IT-Markt erzählen, da schlackern euch die Ohren.
     
  16. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 12.10.05   #16
    Ebenfalls leicht o.T.:D

    Da ich einige Zeit in der IT-Branche gearbeitet habe, ist mir das natürlich schon klar.:rolleyes:

    Trotzdem gehören zu einer Box noch Holz (Spanplatte?), Teppich oder Lack, Griffe, Ecken, Buchsen mit Einbauplatte, Leim, Schrauben, Gitter - dass gibt´s ja nun auch nicht umsonst!

    Und zu guter Letzt muss das Teil ja auch zusammengebaut werden! Transport- und Entwicklungskosten fallen außerdem an.

    Das Zeug ist einfach schweinebillig - normalerweise kann sowas eigentlich nichts taugen, der Test hier im Forum liefert aber doch ein anderes Ergebnis!:great:
     
  17. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.768
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 12.10.05   #17
    ich glaube inklusive mir, würden wir alle vom Glauben abfallen, wenn wir genau diese Produktionskosten eines chinesischen Betriebes mal präsentiert bekämen
     
  18. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 12.10.05   #18
    1 (ein) Euro pro Tag Lohnkosten
     
  19. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.768
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 12.10.05   #19
    und das Boxenmaterial wahrscheinlich unwesentlich mehr
    alle warm anziehen !!
     
Die Seite wird geladen...

mapping