Box gesucht - eure Meinung

von saimeng, 21.01.07.

  1. saimeng

    saimeng Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    46
    Erstellt: 21.01.07   #1
    Servus
    also ich spielte bislang auf einem fullstack 4x10 und 1x15 mit einem Hartke 3500. Da ich damit deutlich an Grenzen stoße und zudem meine 15er kaputt ist
    (die hat sogar schon Staub drauf, wie peinlich) such ich eine neue, mit ordentlich Potential sozusagen.
    Ich bin sehr davon überzeugt, dass es möglichst 10 Zöller, oder auch 12 zöller sein sollten
    preismäßig sollte es um die 600 Euro liegen, ich hab mir diese ausgesucht
    ich spiele einen Vierseiter auf dropped-cis, soundtechnisch suche ich was knurriges, ein bisschen wie der der bass bei All shall perish, falls es jemand kennt. Gefunden hab ich meinen Sound noch nicht, ich schiebe es auch auf die Peavy boxen, die klingen einfach nich so berauschend,, besonders nich, wenn man aufdreht.

    was meint ihr?
     
  2. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 21.01.07   #2
    Wenn dir der Warwick Sound gefällt und du kein Problem mit dem hohen Gewicht dieser Box hast, denke ich ist es eine gute Wahl. Was aber meiner Meinung nach immer eine gute Wahl ist sind die kleinen deutschen Bassboxenbauer wie FMC, House of Speaker und Basstown.
    Kategorie Bassboxen-TSX
    FMC - Home
    "Welcome to BassTown"
     
  3. saimeng

    saimeng Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    46
    Erstellt: 21.01.07   #3
    danke für die schnelle Antwort
    - Ich hab die Box schon mit einem anderen Verstärker gehört und fand sie ganz geil. Mit FMC hab ich auch schon sehr geliebäugelt, aber zugegebenermaßen brauch ich die Box schnell und kann nicht schnell zahlen :rolleyes:
    das gewicht muss man akzeptieren, ich hatte bislang zusammen auch fast 80 kilo, also werd ich etwas erleichtert...
     
  4. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 21.01.07   #4
    Aber dafür ist die FMC Box wesentlich günstiger als die Warwick und auch noch um einiges leichter, alternativ wäre auch ne 2x12"er. Ich besitze so eine aus der Basic Line Serie und die kann schon ordentlich drücken.
    Kannst alles im Review nach lesen was in meienr Sigantur ist.
     
  5. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 22.01.07   #5
    2x12" als Ersatz für ne 4x10+1x15 Kombi, die, wie saimeng schreibt, "an seine Grenzen kommt"? Etwas unrealistisch imho.

    6x10" halte ich für ne sehr gute Idee.
    Beim Hans (FMC) kostet die günstigste Variante 375 Euro. Das solltest du für deine Hartke Boxen doch noch auftreiben können.
    FMC - Basicline Serie
     
  6. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 22.01.07   #6
    Ich stelle mir die Frage, warum die 410 + 115 Kombi zu leise ist. Weil da müssen dann ja schon recht extreme Lautstärken walten. Es könnte evtl auch an falschen EQ-Einstellungen liegen - zuviel Basse fressen nämlich die Leistung und erzeigen keinen durchsetzungsfähigen Sound. Ebenfalls könnte ich mir gut vorstellen, dass das Problem an der runtegestimmten E-Saite liegt, denn wenn die Saite schlabbrig wird, dann kommt nur noch undefinierter Tiefenmatsch beim Amp und kann (bei hohen Laustärken) nicht mehr brauchbar wiedergegeben werden.
    Aber gut, um trotzdem noch mal deiner Boxenfrage gerecht zu werden noch mal eben zwei-drei Sachen:

    FMC etc ist immer so ne Sache. Die werden hier im Board gerade extrem gehyped. Normalerweise heißt es hier bei fast jeder Empfehlung immer antesten antesten ANTESTEN - nur bei FMC und Co nicht. Weil wenn du nicht in der Nähe wohnst oder zufällig jemanden in der Nähe hast, der dich seine antesten lässt, wird das ein Blindkauf - das wollte ich dir dabei nur zu bedenken geben.

    Um auf dein Problem zurückzukommen, sind mir spontan zwei Sachen eingefallen:

    1. Fame Triebwerk
    Liegt zwar etwas über deinem Preisrahmen, aber Lautstärkeprobleme wollten mit der Box der Vergangenheit angehören. Darüber hinaus ist die Box sehr linear, so dass sie den Sound deines Amps nur sehr wenig färbt.

    2. Ashdown 810er
    Ich weiss jetzt nicht, ob dir die zu groß/schwer ist, aber die Box hat mich bei preis/Leistung sehr positiv überrascht. Ich dachte eigentlich, dass eine 810er zu dem Preis nichts taugen kann, aber da habe ich mich getäuscht. (hier ist der Test mit dabei)

    Ansonsten ist die Idee mit den 610ern auch recht brauchbar - hast du auch mal an 412er gedacht?

    Gruss
     
  7. saimeng

    saimeng Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    46
    Erstellt: 22.01.07   #7
    Wow, vielen dank für die Rückmeldungen,
    - ja die Sache mit FMC ist zum testen schwierig.
    - die Lautstärke. Ich hätte es niemals gedacht, aber ich komme mit meinem 350 Watt Hartke nicht gegen die Band an. Ich gehe davon aus, dass er (da die 15er ausgefallen ist) mit 8 Ohm an die 4x10 er gegangen ist und das auch nicht besonders laut ist.
    - die Warwick wird auch dickere verstärker aushalten, denn da muss ich auch bald aufrüsten...ein voll aufgedrehter hartke klingt halt auch nich traumhaft.
    - ausserdem hör ich schlecht :o
    - und meine Band sagt, ich bin zu laut und es wummert :eek:
    - die Ashdown hab ich auch gesehen, schönes ding, aber dazu müsste ich glaub ein anderes Auto kaufen :D
    - gibt es Interessante 4*12?? hab noch keine gefunden irgendwie, ausser die bei dem Dealer meines vertrauens, aber die war gleich weg.

    soweit.
     
  8. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.526
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 22.01.07   #8
    Scheint, dass nookieZ4 vllt richtig lag mit:
    Und : Welche Peavey-Boxen hast Du denn?
     
  9. saimeng

    saimeng Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    46
    Erstellt: 22.01.07   #9
    mmmh weiß nich -
    ich pegel die Frequenzen 30, 64 und 125 bereits mit dem grafischen EQ vom Amp sehr weit runter, versuche einen sehr mittenbetonten sound zu bekommen.
    ist mir schon klar, dass wenn ich rein auf das Windgebläse setze, ich mich nicht mehr höre :D


    die Boxen sind die klassischen 410TVX und die 115BVX mit jeweils 8 Ohm
     
  10. MYREPLY

    MYREPLY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.05
    Zuletzt hier:
    8.06.09
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Ludwigsburg Rockcity
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.07   #10
    Kann es sein, dass du den bzw. die Preamps nicht bzw. wenig aufgedreht hast? Ich weiss, klingt blöd, aber nem Kumpel von mir ist das mal so gegangen.
    Ich hatte den 3500 auch früher und konnte an einer ampeg 410 HE maximal bis 3 aufdrehen (egal bei welchen eq einstellungen), sonst wären mir die gitaristen (beide mit mesa dual rectifier an 4x12) an den Hals gesprungen.
    Weil selbst an 8 Ohm gibt der HArtke noch 240 Watt ab. Seltsam.

    Zu deiner Boxenfrage:
    Für den von dir beschriebenen sound würde ich dir evtl. ne Ampeg 410 HLF empfehlen, wenn du es etwas cleaner möchtest, evtl auch SWR.
     
  11. saimeng

    saimeng Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    46
    Erstellt: 22.01.07   #11
    mh, ja war bei mir anfangs auch so. Mittlerweile drehe ich den Transistor Preamp fast voll auf und regel dann alles über Master. Röhre bleibt unten. Master steht auf 8 oder so :D
    ja, laut isses schon ordentlich, aber wenn die Band dabei ist... meine Fresse
     
  12. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 22.01.07   #12
    Also Ampeg und SWR liegen ja außerhalb seinen Budget, also 4x12"er kosten bei FMC ab 409€, antesten ist bei dir schwierig? Hmm, du kannst dir die Box auch vom Hans zuschicken lassen und sie erstmal testen, wenn sie dir nicht gefällt schickst du sie einfach wieder zurück. Sind dann ungefähr 40€ die du allein an den Versandgebühren zahlen musst. Was ja auch noch in deinem Preisrahemn liegen würde wären 2 4x10"er Boxen von z.B. Hartke Ashdown und den oben gennanten Boxenbauern.
     
  13. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 22.01.07   #13
    Bei 412er Box dachte ich an Marshall.

    Gruss
     
  14. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 22.01.07   #14
    Ja, das kann ich mir denken das du an die Marshall dachtest :-)) aber die leigt ja auch etwas über seinem Budget.
     
  15. saimeng

    saimeng Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    46
    Erstellt: 22.01.07   #15
    und die Marshall hat etwas wenig "Potential"
    das finde ich wirklich äußerst attraktiv bei der Warwick :cool:
    wie bei ner Frau, bei der man.... ach egal, lassen wir das

    vieleicht orientiere ich mich ja auch falsch, da Watt ja nich gleich Watt ist, nur sagt mir mein Bauchgefühl, dass ich mit der alles machen kann. und auch evtl mal nen 900 Watt Verstärker dranhängen.
    :great:

    hell yeah

    ich glaube, ihr müsst mich für verrückt halten.:screwy:
    Aber die anderen sind doch so laut, ich will mich nur hören
     
  16. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 22.01.07   #16
    Können die anderen denn nicht ein bisschen leiser drehen? Ich meine ... irgendwo braucht man nicht in einer Höllenlautstärke zu Proben und auch nicht aufzutreten. Ich glaube die Zuhörer sind nicht so scharf darauf mit einem Tinitus wieder zu gehen :rolleyes:
     
  17. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 22.01.07   #17
    Ähh? Dir reichen die 400Watt der Marshall nicht??? Junge, müsst ihr laut Proben.
    Also ich denke auch das deine Bandkollegen etwas an der Lautstärke machen, eigentlich sollte ein Fullstack, egal bei welcher Lautstärke, locker reichen.
    Hast du schonmal die XL-Serie von Hartke gespielt, die mit den Aluspeakern.
     
  18. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.526
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 22.01.07   #18
    Ich spiele ja auch eine TVX410 und die sollte in jedem Fall laut genug sein, wenn Du sie ausreichend auf Deine Ohren ausrichtest.
    Worauf steht die denn derzeit? Auf der 1x15er und diese auf dem Boden? Was ist das für ein Boden, kann der mitschwingen? Oder die Wände etc.
    Ich würd mal versuchen, die 410 auf einen höheren Gegenstand (Tisch oder so) und evtl. leicht nach hinten gekippt aufzustellen, so dass sie direkt auf deine Ohren strahlt. - Wenn Du Dich dann immer noch nicht hörst, ist entweder eines der Geräte defekt oder Du hörst nicht mehr gut (oder Du hörst bald nicht mehr gut :D ).

    Noch ne Frage: ist der Kompressor an oder aus am Hartke3500? - Zuviel Kompression kann total den Druck nehmen.
     
  19. saimeng

    saimeng Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    46
    Erstellt: 22.01.07   #19
    ja, ich hab schonmal angeregt, dass die Lautstärke etwas reduziert werden könnte. Das Problem ist wie imemr der Drummer :D
    wir werden in nächster Zeit den Raum ausbauen, dämmen, uns besser stellen etc.
    Zum Compressor: ja der ist an, aber auf möglichst niederer Stufe. Ich muss immer den Kompromiss zwischen genügend Druck und so wenig wie möglich Verzerrungen suchen. Durch den Dampf, den der Amp und mein Bass gibt, sind die Boxen wie gesagt an ihren Grenzen.
    Oh mann, wenn ich das so schreib, klingt das echt übel. Mal schauen, ob ich ein Schalldruckmessgerät besorgen kann. ;)
     
  20. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 22.01.07   #20
    Wie ist dein EQ eingestellt?
     
Die Seite wird geladen...

mapping