Box in Stereo-Betrieb

von DerYves, 20.06.05.

  1. DerYves

    DerYves Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.05
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.05   #1
    Hallo.

    Ich hab den Marshall MG100HDFX. Dieser hat zwei Ausgänge. Meine Box (Behringer BG412s) hat zwei Eingänge entweder Mono (dann ein Ein- und Ausgang) oder für Stereo (dann links rechts).
    So nun kann ich mir nicht vorstellen, dass das etwas bringt die Box in Stereo zu betreiben.
    Links rechts bei einer Box? Das hört man doch eh nicht oder?

    Wenn ich mich irre dann verbessert mich. Und sagt mir mal, ob ich wenigstens richtig liege mit links rechts. :rolleyes:
     
  2. deathrules

    deathrules Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 20.06.05   #2
    Wenn die Ausgänge vom Marshall für rechts/links sind, kannst Du die auch entsprechend an der Box recht/links (im Stereobetrieb) anschließen.

    Das gibt schon einen Stereoklang wenn dieser auch recht "eng" ist. Um einen richtig geilen räumlichen Klang zu bekommen, müsstest du schon 2 Boxen jeweil mono jeweils mit Abstand recht und links positionieren.

    Gruß

    Deathrules
     
  3. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 20.06.05   #3
    ich glaub nicht das der Marshall ne Stereo Endstufe hat, die beiden Ausgänge sind dazuda, um zwei boxen anzuschließen. ;)
    Fall ich mich irren sollte, dann isses natürlich so, wie mein Vorredner gesagt hat ;)

    mfg :)
     
  4. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 20.06.05   #4
    Du irrst Dich nicht, das ist ein Mono-Amp.
    Die zwei Speaker-Anschlüsse sind parallel, liefern also das selbe Signal. Sie dienen (wie bereits erwähnt) zum Anschluss zweier Mono-Lautsprecher (was allerdings auch eine feine Sache ist...).
     
  5. DerYves

    DerYves Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.05
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.05   #5
    AHA!

    Also könnt ich bei einem Fullstack mit jedem Ausgang eine Box betreiben?
    Naja auch ganz nett.
    Die Box hat zwar im Monobetrieb nochmal einen Ausgang.....
    Bringt das dann trotzdem etwas?
    z.B. Mehr Power, da ja jeder Ausgang volle Leistung ab gibt.
    Würde die Box bei Betrieb (Amp -> Eingang -> Ausgang an 2.Box) vielleicht einen Teil der Leistung selbst verbraten und den anderen Teil weiterleiten an die 2.Box?
    Wenns so wäre, dann wärs nämlich wirklich sinnvoll jeweils einen Ampausgang an eine Boxe zu schließen.
     
  6. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 21.06.05   #6
    Im Normalfall sind im Monobetrieb die Speaker-Anschlüsse parallel, genauso wie die Speaker-Buchsen am Amp. Schaltungstechnisch ist es also egal, wie Du´s anschliesst.
    Achte aber drauf, dass sich bei Parallelbetrieb die Impedanz halbiert. Der Amp braucht lt. Manual mindestens 4 Ohm Last, also bei zwei parallelen Speakern mindestens 8 Ohm pro Speaker!
     
  7. DerYves

    DerYves Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.05
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.05   #7
    Hmm also das macht jetzt in meiner Birne keinen Sinn sorry :(

    Also vielleicht hab ich mich auch schlecht ausgedrückt hier nochmal.

    Ich hab den Amp mit Monoausgang MA1 und Monoausgang MA2 so nennen wir die mal.
    Nun hab ich zwei Boxen à 4Ohm. Mit jeweils einem Monoeingang.

    So nun geh ich von MA1 in Box1. Und von MA2 in Box2.
    Dann müssts doch auch mit der Impedanz hinhauen oder?:rolleyes:
     
  8. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 21.06.05   #8
    Nee, damit hättest du eine gesammt impedanz von 2ohm, weil die Boxen parallel angeschlossen sind und sich so die Impedanz nach der Formel 1/R = 1/r1 + 1/r2 halbiert.
    Nebenbei wird deine Endstufe sehr schnell kaputt gehn wenn du sie nur mit 2Ohm Betreibst.
    Da die meisten 4Ohm Cabs aber auch nen 16Ohm Eingang haben kannst du diesen nehmen.
    Damit hättest du dann jedoch nicht die volle Leistung des Tops, weil die Impedanz ja 8Ohm wäre und der Amp seinen optimalen Wirkungsgrad bei 4Ohm hat.

    mfg :)
     
  9. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 22.06.05   #9
    Und wenn nicht, dann könnte man eine 4Ohm-Box noch zu einer 16Ohm-Box umverdrahten.
     
  10. DerYves

    DerYves Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.05
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.05   #10
    Also wisst ihr was?
    Ich finde, dass der Ausgang somit ziemlich für den A*sch ist!
    Dann schalt ich doch lieber zwei Boxen in Reihe.
    Wies aussieht bleib ich eher bei einer Box weil mein Konto ja auch noch Mitspracherecht hat. :rolleyes:
     
  11. FuckingHostile

    FuckingHostile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 22.06.05   #11
    Fragt sich nur noch was eine zweite Box bringen soll. Vor allem wenn man eine Behringer hat.
     
  12. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 24.06.05   #12
    Und wie machst Du das?

    Eine Menge Spaß, schon mal ausprobiert? Noch mehr Spaß bringen allerdings zwei Boxen und zwei Verstärker pro Gitarre.
     
  13. DerYves

    DerYves Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.05
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.05   #13
    Na ich denk mal, dass ich einen Ausgang nehme (Mono) damit in den Boxeneingang und vom Boxenausgang an die nächste Box in den Eingang. Alles Mono eben. Hab ich schon öfter gemacht.

    Naja auf einer Behringer steht vielleicht nicht Hughes und Kettner drauf oder Marshall. Aber ich leg nicht so viel Wert auf Marken, sondern darauf, wie ein Instrument oder sonstwas wirklich ist. Und bin auch kein verwöhntes Kind, das immer nur das Beste und das, was die tollen berühmten Bands auch spielen, braucht. Des Weiteren bin ich mit der Box voll zufrieden die klingt sauber und gut und ist sehr robust.
    Und hauptsächlich macht eine Gitarre oder der Amp den Sound, nicht die Box.
    Aber wenn du es besser weißt und sagst, dass Behringer scheisse ist, dann wirds wohl so sein.
     
  14. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 25.06.05   #14
    wow. kapitale falschaussage. schonmal boxen im a / b vergleich untereinander verglichen?? wenn ja, hättest du deinen vorletzten satz weggelassen. wenn nein: machs mal. du wirst enorme klangunterschiede feststellen.

    viele unterschätzen den einfluss, die eine box auf den sound hat. sogar boxen von unterschiedlichen herstellern, aber mit den selben lautsprechern, klingen anders!

    zum thema behringer: ausnahmslos alles, was ich von denen bislang zwischen den fingern hatte, war scheiße.
    natürlich gibt es von denen auch gute sachen und wenn du mit der box zufrieden bist, bin ich der letzte, der sich anmaßt, dich zu einer anderen box zu überreden


    aber lass dann bitte auch solche aussagen wie "ich bin kein verwöhntes kind. ich brauch keine berühmten marken. klingt ja eh alles gleich". denn diese aussage zeugt von intolleranz und unwissen. sie ist also schlichtweg falsch
     
  15. DerYves

    DerYves Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.05
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.05   #15
    Naja wenn du dir alles durchgelesen hast, dann hast du vielleicht festgestellt, dass ich nicht derjenige war , der intollerante Aussagen macht...
    Ich bin immer vorsichtig was ich sage, aber wenn andere denken sie müssten hier alles runter machen was ihnen nicht gefällt, dann will ich mich wenigstens wehren.
    Ich bin noch nicht lange hier aber hab so den Eindruck, dass es viele gibt, die etwas hochnäsig/eingebildet sind. Und so kam mir das hier nämlich vor. Und so was find ich garnicht schön..manche Leuten brauchen das eben.

    Und ich kann zum Thema Behringer nur sagen, dass ich alles von denen bisher für einen guten Preis bekommen habe und noch nie enttäuscht wurde.
    Wenn ich doppelt so viel Geld für eine Marshallbox ausgebe, dann iss mir auch klar, dass die besser klingt :rolleyes:. Aber ich hab nicht doppelt so viel Geld.
    Und wenn ich sage, dass ich Behringer gut finde, dann hab ich natürlich auch im Hinterkopf, dass auch der Preis eine entscheidende Rolle spielt.

    Aber wie auch du shcon gesagt hast ich will hier nicht sagen, dass Marshall scheisse ist. Ich weiss auch, dass Marshall marktführend ist und gute Sachen produziert. Aber dann soll doch bitte auch niemand sagen, dass andere, nicht so große Marken, immer gleich scheisse sind.

    Ich würd sagen hier beenden wir am besten diesen Thread, da der Thread vom Thema abkommt und wohl eh keine vernünftigen Antworten mehr kommen.. Wetten?!;)
     
  16. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 25.06.05   #16
    Und genau das ist eine Parallelschaltung!
     
  17. DerYves

    DerYves Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.05
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.05   #17
    Echt???:(

    Naja ich hätte in der Schule bei E-Technik ma besser aufgepasst :)..
    Ich werd das mal verinnerlichen. Danke nochmal
     
Die Seite wird geladen...

mapping