Box & Top Kauf Hilfe...

  • Ersteller Hoppus182
  • Erstellt am
Hoppus182

Hoppus182

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.07.20
Mitglied seit
12.02.04
Beiträge
369
Kekse
31
Hi,

so ich hab vor mir in nächster Zeit mal etwas grösseres als meinen 30Watt Bass Combo zuholen ;)...

Ich wollte mir ne Box und nen Top holen nur is mein Problem das ich mit dem Watt und den Ohm noch net so 100% durchsehe, bevor ihr mir sagt ich soll den "Verhältnis von leistung box/amp (sticky?)" Treath lesen alles vorher gemacht aber naja immernoch net so den peil.

Mein Buged is echt net sehr gross... aber ich hab auch keine hohen ansprüche.

Ich hab mir folgende Varianten überlegt...

Behringer 3000 T ( Top )

Behringer 410er Box

mit wie viel Watt könnte ich denn da rechnen ?

und das andere währe wie folgt :

Behringer 3000 T ( Top )

Hartke VX 410

und wie viel Watt ca. hätte ich dabei ^^

--------------------------------------------------

Ich hoffe ma ihr könnte mir helfen und bietet versucht mich net von Behringer abzurahten wie gesagt ich hab keine hohen ansprüche und es reicht für mich ;) !

Wenn net kann ich mir spädter immernoch was besseres holen nur zur zeit muss einfach was grosses her und mehr geld is halt net drin.

So Vielen Dank schonma :great:
 
Heliklaus

Heliklaus

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.04.07
Mitglied seit
22.12.04
Beiträge
148
Kekse
144
Ort
zw. Mainz-Worms
Hi :great:

Wenn ich das richtig verstanden habe dann ist das so:

Der Verstärker ist angegeben mit 300W RMS, und da kommt auch nur 300W raus. Hätte die Box weniger und du würdest den Amp aufdrehen, dann haste was geschrottet.
Aufpassen muß man mit den Ohm-Angaben, aber das wird hier in einem Workshop ganz gut erklärt.

Heli :cool:
 
blackout

blackout

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.06.19
Mitglied seit
29.11.03
Beiträge
2.339
Kekse
3.467
der behringer hat eine mindestimpendanz von 4ohm, an diesem widerstand kann er seine volle leistung bringen. zusammen mit der behringer box (4 ohm) kann er also die ganzen 300w bringen. die hartke hat allerdings 8ohm, weswegen der amp nur ca. 200w bringt, da der widerstand ja schließlich größer ist. für welche der boxen du dich entscheidest hängt im grunde davon ab, ob du planst in der zukunft noch eine box zu kaufen. zwei 8 ohm boxen parallel geschaltet haben letztendlich die für den behringer optimale impendanz von 4 ohm.

achja, ich hab noch so einen behringer amp zu verkaufen, noch ca. ein jahr garantie, melde dich mal per pm, wenn du interesse hast...
 
Hoppus182

Hoppus182

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.07.20
Mitglied seit
12.02.04
Beiträge
369
Kekse
31
Das mit dem Ohm hab ich verstanden nur wie das dann mit den Watt ist das war bisher immer mein Problem :) !!!

Danke für die Hilfe mal sehen für welche Box ich mich entscheide.

So noch ne kleine Frage

bei der behringer box steht ja was von 1200Watt Belastbarkeit ... nur frag ich mich wie man es schafft die 1200Watt zu nutzen :screwy:
die ganzen Tops die ich immer sehe schaffen 300-400 aber 1200...
 
blackout

blackout

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.06.19
Mitglied seit
29.11.03
Beiträge
2.339
Kekse
3.467
mit der belastbarkeit wird vermutlich etwas geschummelt um kunden zu locken. da kommt man durch irgendwelche "perversen" messverfahren drauf, würde ich mal vermuten.
allerdings darfst du nicht dem irrtum verfallen, dass du dein topteil dann voll aufreißen darfst, da die box ja schließlich mehr verträgt. beim aufdrehen immer behutsam vorgehen und auf die rote clip led achten. was clipping ist weißt du bestimmt selbst schon, oder, wenn nicht, kannst mal die sufu bemühen.

kein interesse an meinem behringer? noch ca. ein jahr garantie, keine gebrauchsspuren, einschaltstrombegrenzer schon von behringer nachgerüstet (sicherrungsproblem...) ;)
 
elkulk

elkulk

Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik
Moderator
HCA
Zuletzt hier
27.02.21
Mitglied seit
07.03.05
Beiträge
12.214
Kekse
75.172
Ort
Rhein-Main
blackout schrieb:
mit der belastbarkeit wird vermutlich etwas geschummelt um kunden zu locken. da kommt man durch irgendwelche "perversen" messverfahren drauf, würde ich mal vermuten....
In den technischen Daten zur Box ist Behringer nicht so genau und schreibt was von "RMS/Musik"; man darf sich also raussuchen, ob jetzt RMS- oder Musik-Belastbarkeit angegeben ist (ich nehm mal an letzteres ist realistischer).

Wenn´s interessiert, wie Leistungsangaben zustanden kommen können:
http://www.musik-service.de/PA/Leistungsangaben.htm
 
Naturkost

Naturkost

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.01.14
Mitglied seit
03.09.04
Beiträge
2.708
Kekse
1.145
Ort
Recklinghausen
Also ich hätte auch noch ne Hartke VX 4x10 günstig abzugeben, ist noch so gut wie neu, nicht mal ganz ein Jahr alt, bei Interesse: PN oder Mail..
 
Hoppus182

Hoppus182

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.07.20
Mitglied seit
12.02.04
Beiträge
369
Kekse
31
blackout schrieb:
mit der belastbarkeit wird vermutlich etwas geschummelt um kunden zu locken. da kommt man durch irgendwelche "perversen" messverfahren drauf, würde ich mal vermuten.
allerdings darfst du nicht dem irrtum verfallen, dass du dein topteil dann voll aufreißen darfst, da die box ja schließlich mehr verträgt. beim aufdrehen immer behutsam vorgehen und auf die rote clip led achten. was clipping ist weißt du bestimmt selbst schon, oder, wenn nicht, kannst mal die sufu bemühen.

kein interesse an meinem behringer? noch ca. ein jahr garantie, keine gebrauchsspuren, einschaltstrombegrenzer schon von behringer nachgerüstet (sicherrungsproblem...) ;)

Wieviel würdest du für das Top den noch wollen ?
 
blackout

blackout

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.06.19
Mitglied seit
29.11.03
Beiträge
2.339
Kekse
3.467
hast ne pm! :)
 
A

Alpha5

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.05.07
Mitglied seit
14.12.04
Beiträge
348
Kekse
41
Ort
Paderborn
Wieviel für die Hartke?
Dummerweise hab ich im moment noch nicht das Geld zusammen, kannste nich noch 2 Monate warten :rolleyes:
 
Hoppus182

Hoppus182

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.07.20
Mitglied seit
12.02.04
Beiträge
369
Kekse
31
Was würdet ihr mir den empfehlen ?

Eher das Behringer Top und die Behringer Box oder das Behringer Top und die Hartke Box.

Mit der Hartke wärs ja besser da man da ja spädter noch ne zusätzliche Box dazu holen könnte... :)

Mein Gitarrist hat nen Marshall DFX 100 Watt Top und ne Behringer 4'12 Box... also 100Watt

die Hartke müsste ja dagegen reichen denk ich mal oder :) ?


Vielen Dank für eure Hilfe :great:
 
FuckingHostile

FuckingHostile

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.07
Mitglied seit
23.10.03
Beiträge
927
Kekse
151
Ort
Karlsruhe
Das kann man zwar nicht so direkt vergleichen, weil man bei Bass immer ca. doppelt so vile Wätte bracht wie bei den Gitarren. Allerdings fährst Du da mit deiner Kombination dann schon ganz gut gegen an. Ich würde mir allerdings kein schmantiges Behringertop sondern ein günstiges von Warwick holen. Der Preisunterschied macht sich wirklich bemerkbar.
 
Hoppus182

Hoppus182

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.07.20
Mitglied seit
12.02.04
Beiträge
369
Kekse
31
Ja würde mir echt lieber Box und Tob holen... da kann ich den auch immer was änder neuen Amp oder andere Box.
 
M

met

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.14
Mitglied seit
14.02.05
Beiträge
790
Kekse
552
sollte ja nur ein Beispiel sein !
Ich hab ja nich geschriebn dass er sich unbedingt das kaufe soll.
Ich wollte ihm nur ein Beispiel für eine Kombi aus endstufe und preamp näherbringen, da diese variante hier glaub ich noch nicht erwähnt wurde. (falls ich mich irre, dann überseht mich hier einfach ;) )
 
M

met

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.14
Mitglied seit
14.02.05
Beiträge
790
Kekse
552
Was ist denn mit der Hartke box?
 
warwicker

warwicker

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.12
Mitglied seit
30.12.04
Beiträge
530
Kekse
420
Ort
Emden
kauf die hartke box doch von naturkosts der hat seine hier ja angeboten
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben