Marshall Top + Behringer Box......?

von Steffe, 19.03.05.

  1. Steffe

    Steffe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.05
    Zuletzt hier:
    3.10.06
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Taucha
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.05   #1
    ich hab letztens von nem kumpel ein angebot von so nem kleinen katalog gesehen bekommen, ja un da war das drin:
    Marshall Top + Behringer Box (100 Watt, ich glaub 2x12 Speaker)
    für 598 euro, ja, das wär eigentlich das was ich bräuchte aber was
    ja, mein budget is ja 600 euro
    un musik , clean muss gut sein, aber auch der crunch-rock ton, der is wichtiger
    un als fußbrett würd ich mir später den KORG1500AX anlegen.
    im i-net hab ich den noch nich gefunden, wenn ihr etwas wisst, oder wo der auch im i-net is....schreibt.
     
  2. Anthrax

    Anthrax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    20.07.13
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 19.03.05   #2
    Gibts bei thomann
    link
     
  3. roastbeef

    roastbeef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 19.03.05   #3
    wenn dir ein MG top gefällt... warum nicht
     
  4. Steffe

    Steffe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.05
    Zuletzt hier:
    3.10.06
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Taucha
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.05   #4
    hat das denn auch ordentliche durchsetzungspower mit einer band?
    weil das is ja ein transistor un die kann man ja wenn es bis volume 10 geht, höchstens bis volum 7 aufdrehn, sonst brennen se durch, also ich hoffe doch, dass das locker mit einer band mithalten kann, sodass auch kleinere auftritte gehn würden.

    danke für den link

    bei tohmann war auch noch das:
    http://www.netzmarkt.de/thomann/fender_fm212r_egitarrencombo_prodinfo.html

    un deutlich billiger!! und leichter!!
    aber hat das auch soviel power, weil mir wurde immer noch nich die frage beantwortet, warum der so billig is, aber einFender is, 100 watt, un 2x12!?
    gibts denn da keinen haken?
    oder kann der auch locker LAUT sein?
     
  5. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 19.03.05   #5
    das ist mir neu :confused:

    Laut ist er mit 100 Watt auf jeden Fall, was den Klang angeht, kann ich nix dazu sagen, außer dass ein Amp, auf dem Fender draufsteht, nur schwerlich wirklich schlecht klingen kann.
     
  6. Anthrax

    Anthrax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    20.07.13
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 19.03.05   #6
    kommt nicht so übermäsig auf die Watt zahl an hat auch viel mit den Lautsprechern zu tun.
    Siehe dazu auch den Tread hier:
    Lautstärkefaktoren von amps


    Edit: warum das Marschall Top so billig ist weiss ich auch nicht
    doch hat Thomann häufig gute schnäpchen
     
  7. Steffe

    Steffe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.05
    Zuletzt hier:
    3.10.06
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Taucha
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.05   #7
    nein ich meine mit billig den fender amp, weil 269 eus, un es wird einem soviel geboten
     
  8. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 19.03.05   #8
    hast du den amp schonmal gespielt??
    wenn nein: woher weißt du dann, was dir da geboten wird? nur weil da fender draufsteht, heißt es nicht automatisch, daß es auch gut klingt. die Marshall MG serie gefällt mir z.b. üüüüüüberhaupt net. obwohl da marshall draufsteht!!
     
  9. Gothic

    Gothic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    3.08.08
    Beiträge:
    1.009
    Ort:
    Eppelheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 19.03.05   #9
    aber ich hab den Fender schon mal gespielt :)
    :cool:
    für Metal ist die Amp-interne Zerre zu schwach wie ich finde...
    aber ansonsten stimmt das rundum packet bei diesem amp...und vor allem zu dem Preis.
    zur Marshall MG:Nein, tus dir nicht an..nicht überall wo Marshall draufsteht ist auch wirklich Marshall drinnen...
    Gruß,
    Gothic
     
  10. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 19.03.05   #10
    Ich empfehle unter aller Anstrengung zur Vermeidung der Zerstörung meiner Tastatur die Benutzung der Suchfunktion dieses Forums.

    Dieses "Angebot" eines "Verstärkers" mit einer "Box" wurde hier ausgiebigst diskutiert.
     
  11. Hannibal2k

    Hannibal2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    30.07.07
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.05   #11
    dito

    zu dem Fender würde ich auch nicht raten. Besonders nicht mit dem Korg Multi-FX. Der ist zwar gut laut, aber klingen tut er nicht gut und hat meiner Meinung nach zu wenig druck. Ich habe den Amp und das Multi FX mit ner Fender Tornado gespielt und kaum stelle ich die Amp interne Zerre an pfeift das Ding wie verrückt. Beim spielen ist es weg aber klingen tut die Verzerrung auch nicht.
    Wenn du 600 Euro dafür ausgeben willst, würde ich schon mal in die Röhrenabteilung schielen. Gebraucht bekommst du dafür schon nen tollen Combo, der fast jedes Transen-Stack (aber auf Garantie das Thomannteil) an die Wand spielt. Davon wirst du ewig was haben. Die billigeren Transistorverstärker willst du irgendwann gegen bessere austauschen wollen.
     
  12. rockfrog

    rockfrog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.05
    Zuletzt hier:
    3.05.08
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Esslingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 19.03.05   #12
    Ich rate auch eher von dem Fender ab. Unser 2. Git. hat so ein und ich finde er klingt nicht wirklich schön, auch clean nicht. Allerdings hat ich auch bisher nicht die Gelegenheit gescheit drauf zu spielen und mal ein bischen an den Knöpfen zu drehen...Außerdem war's auf ner Billigklampfe. Also ich empfehl dir ihn auf jeden Fall vorher anzutesten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping