Box zu SWR SM-1500

  • Ersteller Kleiner Feigling
  • Erstellt am
K

Kleiner Feigling

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.02.11
Mitglied seit
24.11.05
Beiträge
235
Kekse
0
Heyho!

Ich habe mir grade das SWR SM-1500 Topteil gekauft und brauche jetzt noch ne Box. Am liebsten wär mir ne 8x10" Box von Ampeg.
Allerdings steht in der Bedienungsanleitung des Amps, dass man im gebrückten Modus 1500 Watt benötigt.
Brauch ich jetzt wirklich ne Box mit 1500 Watt oder ist das nur eine Richtlinie und kann auch weniger haben?

Gruß: Kleiner Feigling
 
Nashrakh

Nashrakh

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.04.14
Mitglied seit
30.08.06
Beiträge
3.294
Kekse
7.725
Ort
Neumünster
Brauch ich jetzt wirklich ne Box mit 1500 Watt oder ist das nur eine Richtlinie und kann auch weniger haben?

Kannste auch so dranhängen - nur voll aufdrehen ist dann nicht. Aber bei 800 Watt, die die Box hat, wirste vorher taub :D

Ich denke aber, du kannst auch einfach den 2 Ohm- Ausgang nehmen.

Edit: Ich sehe gerade in der Produktbeschreibung:
Die Standard SVT810E ist neuerdings mit der Möglichkeit versehen, neben dem 4 Ohm Mono Betrieb auch als 2 x 8 Ohm Biamp/Stereo Box betrieben zu werden.

Damit könntest du doch einfach die Dual Mono-Ausgänge da dranpappen, ob das im Gegensatz zu reinem Mono-Betrieb was bringt ist ne andre Sache (ist wohl eher für nen zweiten Amp gedacht)
 
Cadfael

Cadfael

HCA Bass Hintergrundwissen
HCA
HFU
Zuletzt hier
15.04.21
Mitglied seit
27.11.06
Beiträge
13.146
Kekse
117.646
Ort
Linker Niederrhein
Hallo Kleiner Feigling,

1500W @ 4Ω Mono ist natürlich ein Wort! Da die angegebene Belstbarkeit bei den 410er STV Boxen 500 Watt beträgt, dürfte die 810 auch 1000 Watt aushalten.
Ich denke aber, hier sollte einfach der "gesunde Menschenverstand" als Limiter funktionieren. Eine Suzuki Hayabusa (Motorrad) fährt auch 300 km/h - man kann aber auch langsamer damit fahren.
Bei 800 Watt dürfte vom Drummer kaum noch etwas zu hören sein?!
Ich schließe mich da Nashrakh an.

Die zweite Möglichkeit wäre in der Tat stereo bzw. Bi-Amp zu fahren.
Da das Top 750W @ 2Ω pro Kanal hat, wären das bei 8Ω pro Kanal 375 Watt. Das läge im Bereich deiner Box - und 2x 375 Watt sind immer noch gut laut (=750 Watt gesamt). Wenn Du ein 19" Multi hast, das Du eh einschleifen willst, macht das stereo fahren Sinn. Der untere Boxenteil erhält ein basslastigeres Signal mit dem Original-Klang, die obere Hälfte einen höhenreicheren / mittigeren Sound mit reinem Effektsignal (oder einen Misch aus Effekt und Original).
Bei riesigen Bühnen könntest Du auch eine zweite oder dritte 810er einfach parallel (ebenfalls im Stereo Mode) mit dranhängen. Dann sollte das Mischpult aber mindestens 50oder 100 Meter von der Bühne weg stehen, damit der arme Mann nicht umgeblasen wird.

Die erste Möglichkeit einfach nur 800 der 1500 Watt zu nutzen ist aber auch sehr praktikabel.

Gruß
Andreas
 
Peegee

Peegee

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
30.01.20
Mitglied seit
10.01.04
Beiträge
5.102
Kekse
27.814
Ort
Düsseldorf
Hallo Kleiner Feigling,

bevor du bei vernünftigen EQ-Settings an die Belastungsgrenze einer Ampeg 8x10er kommst, wirst du wahrscheinlich eine Anzeige wegen Körperverletzung am Hals haben.

Aber mal davon abgesehen, finde ich die Zusammenstellung nicht so wirklich optimal. Die SWR-Amps sind für ihre sehr punchige, transparente Wiedergabe mit leichter Mittenabsenkung bekannt. Die Ampeg 8x10 ist eigentlich genau das Gegenteil. :rolleyes:
 
Philipp Lerner

Philipp Lerner

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.11.14
Mitglied seit
04.10.04
Beiträge
132
Kekse
884
Ort
Aschaffenburg
Da hat Peegee nicht unrecht...

Falls du noch ca. 500 Euro drauf legen kannst, hast du mit dem TecAmp Bad Cab eine Box die mit dem SWR Topteil bestimmt locker fertig wird. :cool:
 
Cadfael

Cadfael

HCA Bass Hintergrundwissen
HCA
HFU
Zuletzt hier
15.04.21
Mitglied seit
27.11.06
Beiträge
13.146
Kekse
117.646
Ort
Linker Niederrhein
Aber mal davon abgesehen, finde ich die Zusammenstellung nicht so wirklich optimal. Die SWR-Amps sind für ihre sehr punchige, transparente Wiedergabe mit leichter Mittenabsenkung bekannt. Die Ampeg 8x10 ist eigentlich genau das Gegenteil. :rolleyes:

Ergo erhält man einen schön linearen Klang ... :D
Und die 1500 Watt reichen dann, um die gegenseitigen Absenkungen zu kompensieren ... :rolleyes:

Gruß
Andreas
 
EDE-WOLF

EDE-WOLF

HCA Bass/PA/Boxenbau
HCA
Zuletzt hier
12.04.21
Mitglied seit
01.09.03
Beiträge
10.691
Kekse
35.110
Ort
Düsseldorf
Ergo erhält man einen schön linearen Klang ... :D
Und die 1500 Watt reichen dann, um die gegenseitigen Absenkungen zu kompensieren ... :rolleyes:

Gruß
Andreas

nee leider nicht, der swr zieht weiter oben weg als die ampegbox unten anhebt...

der SWR senkt ja so um die 220hz ab während die ampegbox bei so 100-120 was gibt...

das muss jetzt wiederum auch überhaupt nicht schlecht sein...

ich finds ne interessante kombination wobei ich mich frage:

WAS bewegt einen menschen ein SWR top zu kaufen was low-mids befreit und unglaublich höhen erzeugt wenn er das dann mit ner ampegbox beschneiden will?!

es erschließt sich mir nicht... denn alle vorteile die man durch das SWR top bekommt werden von der ampegkiste weggebügelt und umgekehrt:
was gerade bei der ampegkiste ganz gut funktioniert reißt der SWR enhancer weg...

also irgendwie, rein vom analytischen gesichtspunkt her erschließt sich mir das nicht!
was auf keinen fall heißt dass es nicht gut klingen kann...
 
Cadfael

Cadfael

HCA Bass Hintergrundwissen
HCA
HFU
Zuletzt hier
15.04.21
Mitglied seit
27.11.06
Beiträge
13.146
Kekse
117.646
Ort
Linker Niederrhein
Hallo Ede,

daher die Smilies ...

Es erinnert in der Tat etwas an den zum Leichenwagen umgebauten Jaguar bei "Harold & Maud" ...

attachment.php


Möglich ist es - aber ist es auch optimal?

Gruß
Andreas
 

Anhänge

  • H+M03.jpg
    H+M03.jpg
    37,7 KB · Aufrufe: 364
Peegee

Peegee

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
30.01.20
Mitglied seit
10.01.04
Beiträge
5.102
Kekse
27.814
Ort
Düsseldorf
...also irgendwie, rein vom analytischen gesichtspunkt her erschließt sich mir das nicht!
was auf keinen fall heißt dass es nicht gut klingen kann...

Ich habe vor einigen Jahren einen Gig gespielt, bei dem ich die Box (Ampeg 8x10) und ein Kollege seinen SWR-Amp gestellt haben. Ich weiß allerdings nicht mehr die Bezeichnung. komplett silber (auch die viiielen knöppe); wurde damals in der G&B als Nonplusultra dargestellt. Habe den leicht gewölbt in Erinnerung. Aber egal....
Wir waren ordentlich laut und konnten uns durchsetzen (welch Wunder :rolleyes: ), von daher alles ok. Aber wirklich toll geklungen hat das nicht. Für den Sound (und wir haben einiges probiert) hätten wir beide nicht so viel Geld hingelegt.
 
A

AK

HCA Bass/Elektronik
HCA
Zuletzt hier
25.03.16
Mitglied seit
01.06.04
Beiträge
1.500
Kekse
13.285
Ort
Burladingen
Andreas Beispiel ist für meine Begriffe absolut sinnbildlich:great:.

Wer weiss wie es klingt wenn man den SM1500 mit einem Ampeg-Kühlschrank kreuzt - wie auch immer für mich es ist absolut konraproduktiv und irgendwie auch unverständlich.
Der SWR ist ein wirklich wunderbarer Amp mit sicher sehr differenziertem Klang - nicht jedermanns Sache aber für die Liebhaber der klaren Sounds und eben der erwähnten Mittenabsenkung fast schon ein Muss.

Aber erlaubt ist was gefällt - ich würde mir die 810er von Ampeg allerdings nicht kaufen nur weil die in der Branche so bekannt und verbreitet ist.
 
ibanezatk

ibanezatk

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.19
Mitglied seit
01.11.07
Beiträge
251
Kekse
623
Ort
Hessen
Ich habe vor 2 monaten mal fast genau diese kombi spielen dürfen..
ampeg kühlschrank mit meinem swr workingman 8004 (altes flagschiff von swr)
Das hat dermaßen schlecht geklungen..ich bin total in der band untergegangen..nur wenn ich den mittenregler am amp komplett aufgerissen, low-mids und höhen zurückgedreht hatte konnte ich mich einigermaßen hören, und das klang dann auch nicht sehr schön...
@kleiner Feigling: Ich rate dir echt diese kombi erst einmal anzuspielen..weil der sound der rauskommt echt gewöhnungsbedürftig ist...und man durch dieses gegenseitige beeinflussen von box und amp total unflexibel im sound wird...
Ich würde dir zu einer mesa boogie raten..habe mir vor 3 monaten selber eine zugelegt (619ner powerhouse) und ich muss sagen dass sie super mit meinem swr harmoniert..also bitte erst mal anspielen;)

grüße flo!
 
Patr0ck

Patr0ck

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.03.21
Mitglied seit
08.08.04
Beiträge
841
Kekse
2.233
Ort
Eislingen
Hi,
wie schon gesagt wurde solltest du die Kombination auf jeden Fall antesten. Ist in der Preisklasse sowieso Pflicht und bei einer so exotischen Kombination sowieso.

Wenns auf jeden Fall ne 8x10" sein soll würde ich noch mher antesten. Die Bixen dürften meiner Meinung nach alle besser passen als die Ampeg:

http://www.musik-service.de/tecamp-l-810-prx395760677de.aspx
http://www.musik-service.de/mesa-boogie-810-powerhouse-prx395533345de.aspx
http://www.musik-service.de/hartke-hx-810-hy-drive-prx395766438de.aspx

wenns auch ein bischen weniger als 8x10" sein darf würde ich noch die hier testen:
http://www.musik-service.de/markbass-106-hr-prx395758865de.aspx
http://www.musik-service.de/tecamp-l-610-prx395760679de.aspx
http://www.musik-service.de/tecamp-l-610-prx395760679de.aspx

ich denke gerade die Mark Bass könnte eine schöne Kombination mit dem SWR geben

und wenns mehr als 8x10" sein soll die schon genannte TechAmp Bad Cab :twisted:

Edit:
oder du sparst dir nen Haufen Geld und bekommst SWR-Sound in reinkultur:
http://www.musik-service.de/images/Flohmarkt/07233126-721a-4569-9cbe-7d418a365585_i0.jpg
 
S

silvera4u

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.03.12
Mitglied seit
27.06.07
Beiträge
13
Kekse
0
Hi,
ich würde dir wenns eine 8x10er sein soll, zur SWR Megoliath raten. Die ist auf SWR Amps abgestimmt und klingt toll. Ich spiele selber eine SWR Kombination (SWR 750x, 4x10er Goliath III und 15er Son of Bertha).

Diese Box hat 1200W und dürfte auch mit deinem Topteil keine Probleme haben.

lg
 
K

Kleiner Feigling

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.02.11
Mitglied seit
24.11.05
Beiträge
235
Kekse
0
Das mit den Wattzahlen hab ich mir schon gedacht.
Und vom Sound her, wie siehts mit der Gallien Krüger 810 RBX aus?
Die hat doch glaub ich einen sehr linearen Sound oder?
Ich hab mir grad nen neuen Bass (Sandberg California PM) gekauft und das Topteil.
Deswegen hab ich nich mehr so viel für die Box.
Dann würde mich noch die EBS 810 CL interessieren.
Ich werde die Boxen auf jeden Fall anspielen, aber ich würde mir gern einen Eindruck verschaffen damit ich gezielt eine passende Box suchen kann.
 
Peegee

Peegee

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
30.01.20
Mitglied seit
10.01.04
Beiträge
5.102
Kekse
27.814
Ort
Düsseldorf
Muss es denn unbedingt eine 8 x 10er sein?
Klar machen die Teile ordentlich Druck, haben aber beim Transport nicht unerhebliche Nachteile. Ohne eigenen Kombi kann man das eigentlich von vornherein vergessen. :(

//kleine Anmerkung: ich habe einen Kombi und trotzdem meine 8x10er verkauft, weil ich keine Lust mehr auf die Schlepperei hatte.

Wenn du im Moment nicht so viel Geld zur Verfügung hast, würde ich eher dazu tendieren, erst mal eine "kleinere" Box zu kaufen. Ob 4x10, 2x12, 1x15 oder andere Kombinationen sei mal dahingestellt. Dann kann man später, wenn wieder etwas mehr Geld da ist, eine zweite Box passend dazu kaufen. In 90 % aller Fälle dürfte aber auch schon die "erste" ausreichen.

Im Endeffekt hast du dir da ja einen High-End Verstärker zugelegt, der auch schon eine entsprechende Box benötigt, um auch richtig zur Geltung zu kommen. Und das meine ich nicht unbedingt nur auf die Leistung bezogen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Elma

Elma

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.05.16
Mitglied seit
29.03.05
Beiträge
1.402
Kekse
645
Ort
Oberpfalz
was heißt denn "nicht so viel"? sind das die 1100 die die ampeg kosten würde oder würds dafür auch nicht reichen? bei nem amp für 2,5k hat man vll ne andere ansicht von "nicht so viel" :)
 
K

Kleiner Feigling

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.02.11
Mitglied seit
24.11.05
Beiträge
235
Kekse
0
wir haben vonner band die alte anlage verkauft und 800€ gekriegt. bisschen wenig aber egal. wir legen dann noch was dazu. es sollte aber nur bis ca 1400€ gehen. und ne 8x 10" wär schon geil weil die ordentlich druck macht. und ne 6x 10" sieht schwul aus xD ich werd mal mitter band besprechen was für combis noch in frage kommen.

danke!
 
B0omb0ombängbäng

B0omb0ombängbäng

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.05.10
Mitglied seit
12.05.07
Beiträge
180
Kekse
455
öhm ... du spielst das dingen doch oder? Muss man sowas mit der Band vorher erst bereden? Solange der sound dir und der band gefällt kanns dennen doch egal sein ob du dir nun ne 8x10 oder 4x12 oder whatever holst. Außerdem ... wenn du schon so optisch beurteilst, ne 6x10 brüllt auch schon sehr fies, das dann direkt von vornherein als "schwul" abzustempeln is dann vtl auch nicht so das gelbe vom Ei.
Ne glockenklang 6x10 stell ich mir auch garnich so uncool in der kombination vor.
Aber wie die anderen schon sagten, wenn du den charakter des amps komplett hören möchtest bzw das potenzial des tops ausreizen möchtest brauchst du schon ne gute box, das heißt nicht das ne 8x10 auch direkt gut ist.
Ich persönlich würde zu dem top entweder ne 6x10 von SWR oder Glockenklang spielen wollen, wenn die finanzen mehr hergeben würden würde ich sogar zu 2x Glockenklang Take 5 / Quattro raten.

mfg
 
ibanezatk

ibanezatk

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.19
Mitglied seit
01.11.07
Beiträge
251
Kekse
623
Ort
Hessen
wir haben vonner band die alte anlage verkauft und 800€ gekriegt. bisschen wenig aber egal. wir legen dann noch was dazu. es sollte aber nur bis ca 1400€ gehen. und ne 8x 10" wär schon geil weil die ordentlich druck macht. und ne 6x 10" sieht schwul aus xD ich werd mal mitter band besprechen was für combis noch in frage kommen.

danke!

was sieht denn bitte an ner 6x10ner schwul aus??
außerdem kann ne 610ner auch richtig ordentlich druck machen..
meine mesa boogie 610ner würde sogar vermutlich die meisten 810ner was druck angeht wegblasen!
spiel echt mal alles an ohne auf die größe zu achten...und hör am besten auch nicht auf das, was deine bandkollegen sagen;) was gut klingt oder nicht wirst du vermutlich am besten beurteilen können und nur weil ne box groß ist und viele speaker hat heißt das nicht, dass das dann auch die ultimative box ist..ich hatte vor nicht allzu langer zeit eine 8 x12" box und meine mesa kann da mithalten auch wenn die "nur" 6 zehnzöller hat...also bitte einfach mal alles anspielen was möglich ist;):great:

Grüße , Flo!
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben