Boxen mit unterschiedlichen Ohm- Zahlen

von Bass Boss, 03.04.06.

  1. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 03.04.06   #1
    hi,

    wie sieht das aus, als Faustregel kenn ich, 2 Boxen parallel geschaltet ergibt bei gleicher Ohm- Zahl die Hälfte an Widerstand. Also 2x 8 Ohm- Box an meinen Amp und es läuft an 4 Ohm. Wie ist das wenn ich Boxen mit unterschiedlichen Widerständen verwende? Gibt es da z. B. den Fall, dass bei paralleler Schaltung aus 4 Ohm Box + 8 Ohm Box 12/2 also 6 Ohm werden, oder werden es dann 3 Ohm, oder ganz anders? Also mein Amp läuft ja bis 2 Ohm stabil...
     
  2. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    22.11.17
    Beiträge:
    4.105
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    503
    Kekse:
    12.776
    Erstellt: 03.04.06   #2
    ich hoffe das ist dir jetzt peinlich!

    weil nämlich, du hast in physik nicht aufgepasst uuuuuuuund es steht hier ganz arg oft. so!

    es verhält sich so:
    1/R(gesamt)=1/r1+1/r2+1/r3...

    der kehrwert des gesamtwiderstandes ist gleich die summe der kehrwerte der einzelnen widerstände. (in worten)

    also in deinem falle:

    1/R=1/4+1/8
    1/R=2/8+1/8=3/8=1/2,67

    R=2,67

    also wenn du ne 8 ohm und ne 4 ohm box parallel schaltest, hast du 2,67 (genauer 2,66666...) Ohm.

    nachteil: die leistung verteilt sich nicht mehr gleich und die 4 ohm box ist lauter als die acht ohm box.
     
  3. Bass Boss

    Bass Boss Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 04.04.06   #3
    Ich hab Physik SOFORT nach der 11 abgewählt. Naja, danke, vor allem wollte ich wissen, was du gesagt hast, ob eine Box mehr Power bekommt. Danke!
     
mapping