Boxen zu Behringer Europower PMX2000

B
Buzz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.10.03
Registriert
05.10.03
Beiträge
2
Kekse
0
hallo, habe mich hier registriert, weil ich eine frage zu pa boxen habe:
wir haben uns in erster linie für den ü-raum, aber auch für kleinere gigs einen behringer europower pmx2000 zugelegt und leider superbillige boxen, die beim ersten austesten gleich geflogen sind (selbst schuld...).
nachdem wir den gleichen fehler nicht nochmal machen wollen, aber zu wenig ahnung davon haben:
kann mir jemand einen tipp geben, welche boxen was taugen, nicht zu teuer (stück bis €250) und passabel klingen... ?
danke schonmal !!
 
Eigenschaft
 
M
magicgynnii
R.I.P.
Ex-Moderator
Zuletzt hier
30.10.03
Registriert
12.08.03
Beiträge
445
Kekse
123
Hi,

ich muss Dich wahrscheinlich enttäuschen....

Hier habe ich zu dem Thema schon mal ein bisserl was geschrieben...

Sinnvollerweise sollten Endstufen ca. 50% mehr Leistung bringen als die Lautsprecher "aushalten" - gerade bei sehr unterdimensionierten Endstufen, zu denen die in dem PMX2000 gehören ist das sinnvoll.

Das Problem ist, dass man dazu neigt, wenn nicht genug "Power" kommt, die Endstufe voll aufdreht - was dazu führt, dass sie anfängt zu clippen - und das ist tödlich für die Lautsprecher. Nach der Rechnung dürften die Lautspecher, die für Euch in Frage kommen, maximal 120 Watt an 8 Ohm belastbar sein - und dazu fällt mir nun wirklich nichts ein, was ich mit gutem Gewissen empfehlen könnte...

Es sei denn, Ihr gebt Euch z.B. mit so etwas zufrieden. Da kommt dann zwar "etwas heraus" - von einem "passablen" Klang kann man da aber nicht unbedingt sprechen. Kommt aber bitte blos nicht auf die Idee, Euch etwas in Richtung Raveland oder Ravemaster oder MC Crypt zuzulegen - das ist, wenn überhaupt möglich noch gruseliger und nachmeiner Meinung schlicht den Käufer über den Tisch gezogen....

Selbst für so einen Lautsprecher oder diesen hier ist die Endstufe schon wieder zu schwach - der Tod zumindest der Hochtöner ist vorprogrammiert, gerade wenn Ihr mal mit Gesang gegen einen Gitarrenamp oder das Schlagzeug ankommen wollt, es sei denn der Schlagzeuger spielt nur mit Besen statt Sticks und der Gitarrist hält sich sehr bedeckt.

Deshalb fällt mir von meiner Seite leider nichts ein, was ich empfehlen könnte.....

Gruß Günter
 
B
Buzz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.10.03
Registriert
05.10.03
Beiträge
2
Kekse
0
Danke, hat schon mal weiter geholfen.
Werden wohl den b3ehringer powermixer wieder verchecken und uns was zusammenstellen.
vielleicht muss ich mich dann nochmal melden!
LG
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben