Boxenfrage mal anders: 1*12, 2*12 oder 4*12

von tom181, 21.02.07.

  1. tom181

    tom181 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    92
    Kekse:
    1.790
    Erstellt: 21.02.07   #1
    Hallo,

    momentan bin ich auf Boxensuche für meinen Madamp A15 mit 15 Röhrenwatt. Mein Musikstil geht Richtung (Classic)-Rock, Hardrock und auch cleane Sachen. Aktuell spiele ich über die 2*10er meiner Gitarrencombo. Mit dieser Kombination sind auch geringere Lautstärken möglich.

    Die Auswahl der richtigen Box ist nicht gerade einfach, was man ja auch an den vielen Threads zu diesem Thema sieht. Mein Problem ist eher die Frage: Welche Box generell?

    Eine 1*12 oder 2*12 oder gleich eine 4*12er Box?

    Ich spiele momentan in keiner Band, die Box steht also hauptsächlich bei mir im Keller rum. Ich habe Bedenken, daß eine 2*12er oder sogar 4*12er einfach zu laut für den "Heimgebrauch" sind und mir der Putz von der (Keller)Decke fällt und die Kellerasseln auswandern.

    Ich tendiere entweder für eine Selbstbaubox mit 1*12" (mit Celestion Century Vintage, wird im Madamp-Forum als gut passender LS für den A15 gehandelt) oder eine gebrauchte 2*12 (z.B. Marshall 1936, H&K, ggf. Framus). Preislich nimmt sich die SB-Box nicht viel von einer gebrauchten 2*12 - den Aufwand nicht gerechnet.

    Soll ich jetzt Nägel mit Köpfen machen und mir eine 2*12er holen - mit der Gefahr, daß diese Box einen Höllenradau veranstaltet oder zur 1*12er tendieren? Oder gleich eine 4*12er mit passendem Poserfaktor?

    Falls 2*12: Welche Box (ich weiß, die Frage kann keiner mehr hören...), die V30er Boxen gehen ja mehr in Richtung Metall

    Merci

    Tom
     
  2. steffn

    steffn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    296
    Erstellt: 21.02.07   #2
    ich hab mir zu meinem A15 die Framus CS 212er Box gekauft, die hat 2 V30er drinne...
    Damit kannste den Madamp ja trotzdem leise einstellen, dazu gibts ja den Lautstärkeregler.
    Wenn ich den A15 damit im Ch2 auf 50% der Gesammtlautstärke aufdreh, wackelt bei mir schon ziemlich viel in meinem Zimmer :D
    Dadurch, dass die Framus Box nicht ganz soviel Volumen wie andere 212er Boxen hat, soll sie nicht ganz so druckvoll sein, hab ich gehört. Darüber kann ich mich allerdings nicht beklagen. Clean und verzerrt kommt wirklich klasse über die Box, wie ich finde...

    Am besten du nimmst deinen A15 mal mit ins nächste Musikgeschäft und testest ein paar Boxen an, so wirst du am besten entscheiden können, was dir reicht und gefällt...

    Ich würde eine 212er Box empfehlen, die ist leichter zu transportieren als eine 412er Box, und reicht auch vollkommen für ne Band, falls da bei dir mal was kommt...
     
  3. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 21.02.07   #3
    Grüß dich,

    also ich denke mit einer 2x12" machst du nichts falsch. Ich habe mir günstig eine Framus Cs 2x12" zugelegt, habe aber die V30 gegen Greenbacs getauscht, so ergibt das eine super Rock/HardRock/Punk blalba Box, die auch akzeptabel von der Lautstärker ist. Die Qulität ist auf jedenfall zufiredenstellend und am Preis gemessen super!

    LG

    Flo
     
  4. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 21.02.07   #4
    zum Thema speaker: Pro Celestion Century Vintage!

    Ich hab den in meiner 1x12er für den Mad und finde ihn super. Seehr tiefe klare Bässe und recht runde Höhen, das kommt dem mad zugute.

    In Sachen Maß musst du wissen was du willst.
    Imo reicht für Jams und zuhause ne 1x12er dicke! (mit CCV versteht sich:D )

    Wenn du regelmäßig in einer recht lauten Band spielst ist die 2x12er jedoch ratsam. Evt. baust du dir ne 2x12er und machst dann nen Schalter zum umschalten auf 1x12 oder nen Last-R um eiser zu sein. Da sind die Möglichkeiten recht vielfältig.
     
  5. tom181

    tom181 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    92
    Kekse:
    1.790
    Erstellt: 23.02.07   #5
    Und wie wirkt sich der Unterschied zwischen 1, 2 und 4 Lautsprechern aus (natürlich immer die gleichen Speakertypen)??
     
  6. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 23.02.07   #6
    Je mehr Speaker desto höher die Lautstärke, respektive der Schalldruck bei gleicher Leistungsabgabe des Amps.
     
  7. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 23.02.07   #7
    Je mehr Speaker, desto mehr Interferenzprobleme, sprich, die Box klingt sehr unterschiedlich, abhängig von der Position zu selbiger.
     
Die Seite wird geladen...

mapping