boysetsfire tuning! kein drop d?!

von -the-strokes-, 18.05.07.

  1. -the-strokes-

    -the-strokes- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 18.05.07   #1
    servus
    will die ganz zeit scho bsf lieder spielen. zB "rookie"..
    tabs angeschaut. ok kein thema. drop d . los gelegt und nix wars.. sau schief..

    bin jetzt soweit dass ich alle saiten in drop d ca nen viertel ton höher stimmen muss, um auf ein annähernd übereinstimendes ergebnis zu kommen, wies auf der platte ist.

    hab jetzt noch keine anderen songs von bsf ausprobiert... aber is das generell so oder nur bei dem lied `?

    irgend ein spezielles tuning von dem ich noch nie was gehört hab? lol
    verstehs nich so ganz...
    dachte die spielen stink normal drop D

    wäre super wenn jmd die band kennt oder sich die mühe macht, das mal auszuprobieren

    "boysetsfire - rookie"
     
  2. Cradi

    Cradi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    19.01.14
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 18.05.07   #2
    Also bei "Release the Dogs" in Drop D klappts bei mir ganz gut.
    Denke nicht, dass die bei Rookie ein anderes Tuning haben. War am Montag auf Konzert und da is mir nix aufgefallen von wegen Umstimmen oder Gitarre wechseln.

    Das mit dem Viertel Ton höher stimmen kommt mir auch spanisch vor. Liegt vielleicht eher an der Gitarre oder dem Stimmgerät.

    Ich probiers nachher mal aus obs bei Rookie Probleme gibt und meld mich dann wieder.
     
  3. Cradi

    Cradi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    19.01.14
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 18.05.07   #3
    Ok, das mit der Gitarre und dem Stimmgerät nehm ich zurück.
    Klingt echt nicht wie auf Platte. Zwar minimal, wie Du sagst ein Viertelton aber doch anders.
    Kann mir aber nicht erklären warum die das "anders" aufnehmen sollten.
    Vielleicht haben sie das Stimmgerät nicht auf 440Hz kalibriert sondern etwas höher, was immer das auch bringen sollte.
    Naja, wenns jemand weiß bitte melden, interessiert mich nämlich.
     
  4. -the-strokes-

    -the-strokes- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 18.05.07   #4
    ah nice ich bin nicht verrückt ; )

    ich glaube nämlich echt dasses nur bei rookie so ist.
     
  5. Czebo

    Czebo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.13
    Beiträge:
    1.027
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.361
    Erstellt: 18.05.07   #5
    Hab ich mal was von gehört... einfach die Frequenzkalibrierung ändern (wie Cradi schon vermutet hat). Machen angeblich ein par Bands... Kan nja sein, dass BsF das bei deisem einen Song getan haben... ich hab das auch mal ausprobiert... einfach mal auf 444hz statt auf 440 stimmen...
    macht dann keinen halbton aus, ist aber dennoch irgendwie hörbar!

    Wesshalb man das macht!? Ist doch egal! Ob man jetzt nen C, D, E, F, G, etc. hat macht keinen Unterschied... hauptsache man hat irgendnen Ton, in der Band stimmt die Stimmung und das Verhältnis der Saiten untereinander ist korrekt!

    MfG CZebo
     
  6. -the-strokes-

    -the-strokes- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 18.05.07   #6
    ja danke.. werds mal mit frequenzänderung probieren...

    fraglich, warum se plötzlich auf die idee kommen die frequenz zu ändern^^
     
  7. R0bSt4R

    R0bSt4R Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.06
    Zuletzt hier:
    15.04.12
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.07   #7
    Nein ,dass wird's nicht sein. Würden sie einen anderen Referenzton benutzen, würde, wenn deine Gitarre in normaler Stimmung in einem Ton mit deren Gitarren übereinstimmt, in allen anderen trotzdem nicht stimmen. Das ist was anderes, als wenn man einfach hochstimmt.

    Ich denke, es liegt einfach an der Aufnahme, auch wenn ich diesen Effekt bisher nur von alten Aufnahmen kenne. Aber wenn man Audiomaterial schneller wiedergibt, als man es aufgenommen hat, verändert sich auch die Tonhöhe.
     
  8. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 20.05.07   #8
    :confused:
    Wenn ich die gesamte Gitarre so stimme, dass der 12. Bund auf der A-Saite mit 440 Herz erklingt, dann ist die Gitarre "normal" gestimmt. Wenn ich sie so stimme, dass der 12. Bund auf der A-Saite mit 466 Hz erklingt, dann ist sie insgesamt einen halben Ton höher gestimmt. Also laut deiner Aussage "einfach höher" gestimmt. Aber wenn der 12. Bund A-Saite mit 444Hz erklingt, ist sie doch auch nur "einfach höher" gestimmt. Wieso ist das etwas anderes? Es ist nur eine Frage der Bezeichnung. Wenn man a' als 440 Hz definiert, dann sind 466Hz eben ais'. Aber die Definition des Kammterons war immer mal anders, heute spielen viele Orcheste etwa höher. Wenn man da a' als 466Hz definiert, dann sind 466Hz eben a' - und nicht ais'.

    Machine Head machen das auch, zumindest bei "Aesthetics form Hate" vom neuen Album. Das ist nicht Droped D, auch nicht Droped Cis, sondern dawzischen (also 50 Cent unter Droped D bzw. 50Cent übr Droped A).
     
  9. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 20.05.07   #9
    Das Editieren funktioniert irgendwie nicht, aber ich wollte nochmal was zur deutlichmachen ergänzen:
    Die Aussage "meine Gitarre ist auf F Ais Dis Gis C F bei a'=440Hz gestimmt" ist genauso richtig wie "meine Gitarre ist auf E A D G H E bei a'=466Hz gestimmt".
     
  10. R0bSt4R

    R0bSt4R Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.06
    Zuletzt hier:
    15.04.12
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.07   #10
    Äh ja, Tschuldigung. Ist mir gestern im Verlauf das Abends auch durch den Kopf geschossen, dass ich Unsinn erzählt habe. Am besten, löscht das mal einer.
     
  11. P-MaN

    P-MaN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.06
    Zuletzt hier:
    13.02.15
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Unna
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 25.05.07   #11
    Ist das Lied überhaupt Dropped?
    Soweit ich weiß, sind fast alle Songs von ihnen Drop C mit a'=430Hz (da bin ich mir 100% sicher), und Aesthetics of Hate D Standard mit a'=430Hz (oder halt Drop, wobei erste Variante für mich mehr Sinn macht, weil so nur eine Saite anders gestimmt ist im Vergleich zum Rest ihrer Songs)

    Und die Tabs zu dem Song, die ich kenne, sind auch alle "ungedroppt" ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping