Duesenberg Starplayer TV Outlaw für Drop-D Tunings?

  • Ersteller Brainlaag
  • Erstellt am
B
Brainlaag
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.14
Registriert
17.05.14
Beiträge
6
Kekse
0
Heii zusammen, ich bin neu hier im Forum sry für Fehler :D

Ich bin jetzt schon lange auf der Suche nach einer neuen E-Gitarre und habe keine lust mehr auf meiner Billigklampfe (Cort X-2) rumzuhacken. Ich habe bereits mehrere Gitarren angetestet und bin bis jetzt nur von der Duesenberg Starplayer Outlaw wirklich überzeugt. Da ich die Vielseitigkeit des Sounds und den dünnen Hals sehr schätze da ich Zuhause sehr verschiedene Sachen spiele (Blues - Metal) ich bin aber in einer Band wo mir Alternative/ Nu Metal machen (Three Days Grace,Disturbed,Seether,Papa Roach....) jetzt zu meiner Frage hat die Starplayer wirklich genug bums für Drop-D Tunings etc. Die Vorstellung das dieses Teil so abartig abgeht wie irgend eine ESP erscheint mir sehr komisch, ich habe die Gitarre jedoch schon angespielt und da klang sie sehr ordentlich für solche Sachen aber ich kann mir es nicht so vorstellen ob es dann auch in der Band funktionieren würde...


Was meint ihr?
 
Eigenschaft
 
rawuza
rawuza
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.01.20
Registriert
28.05.08
Beiträge
732
Kekse
1.095
Typische Konditionierung durch den markt. Wenn eine klampfe nicht danach aussieht, spricht man ihr gerne ab, metalzeug spielen zu können. Meine erfahrung zeigt was anderes.
Ich weiß jetzt nicht welche elektronik in der klampfe arbeitet aber prinzipiell ist das auch egal, da austauschbar.

Gesendet von meinem Nexus 4 mit Tapatalk
 
B
Brainlaag
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.14
Registriert
17.05.14
Beiträge
6
Kekse
0
Erstmal danke für die Antwort hier die Specs der Git. :

- Traditionell eingeleimter Hals
- 22 Bünde
- gebogene Zargen, gewölbte & gesperrte Fichtendecke
- gewölbte & gesperrte Riegelahorn-Rückseite
- Binding an Kopf, Griffbrett, Body-Vorder- und Rückseite, Halsfuß und F-Loch
- 3-stufige Mechanikenflügel
- P-90-artiger Halspickup am Hals
- Grand Vintage 59 Humbucker am Steg
- spezieller Duesenberg Twäng-Sound in Mittelposition des 3-Weg-Schalters
- Duesenberg Super Tremola: Das Duesenberg Deluxe Modell! Die Saiten werden einfach durch die Löcher des unter der Rolle befindlichen rechteckigen Aufnahme-Teils gefädelt. (Keine Stiftchen, keine Nervenzusammenbrüche!). Die 6 Rillen der Niederhalte-Rolle positionieren die Saiten automatisch.
- Duesenberg Grand Vintage Humbucker: Fetter, und dennoch transparenter 59 PAF sound!
- Duesenberg Domino Single Coil Pickup: Optimal voller und offener P-90 Sound aus einem Pickup in Humbuckergröße!
 
rawuza
rawuza
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.01.20
Registriert
28.05.08
Beiträge
732
Kekse
1.095
OK, dass es eine Gitarre mit Hohlkörper ist, wusste ich nicht - dachte es geht in die Richtung, wie die Starplayer Special.
Mit sowas habe ich leider gar keine Erfahrungen. Vl kann dir wer anderer dazu mehr sagen.
Allerdings kann ich zumindest so viel sagen: Nur weil es ein Vintage PU am Steg ist, heißt es nicht, dass Metal damit nicht geht. Gerade PUs mit weniger Output, können eine schöne Klarheit entwickeln, die einen Metalsound erst so richtig "geil" macht - im Gegensatz zu High-Output Matschbomben.

Wichtig ist dein Eindruck! Gefällt dir der Sound? Hast du die Gitarre auch an deinem Amp bzw an einem gleichen im Musikhaus getestet?
Wenn die Gitarre in der Lage ist, einen guten und vor allem klaren Sound zu entwickeln, steht eigentlich nichts mehr im Wege - den Rest macht der Amp.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
RecordingHans
RecordingHans
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.20
Registriert
17.07.13
Beiträge
487
Kekse
931
Ort
Mülheim
Der Hohlkörper wird nicht das Problem sein....
Ich glaube wenn es Probleme mit Droptunings geben sollte kommen sie vom dem speziellen Tremolo.... aber du sollte man leute fragen die Ahnung von dem haben ;)
 
B
Brainlaag
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.14
Registriert
17.05.14
Beiträge
6
Kekse
0
Ich hatte leider noch nicht die Möglichkeit die Gitarre über meinen Amp zu spielen (hat ja leider nicht immer jeden amp im Laden :D ) Was gäbe es den noch für Alternativen bzw. Tonabnehmer(natürlich Humbucker) mit ähnlichem Sound die nicht so rummatschen wie ein aktiver EMG?
 
RecordingHans
RecordingHans
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.20
Registriert
17.07.13
Beiträge
487
Kekse
931
Ort
Mülheim
Ich dachte die Klampfe hat dir gefallen, wieso willst du die tonabnehmer ändern?
 
B
Brainlaag
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.14
Registriert
17.05.14
Beiträge
6
Kekse
0
Ich dachte die Klampfe hat dir gefallen, wieso willst du die tonabnehmer ändern?

ich will noch andere Gitarren anspielen, aber wenn ich wüsste was ähnlich klingt wäre das ein riesen Vorteil für mich ;)
 
benny barony
benny barony
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.09.21
Registriert
09.07.05
Beiträge
6.800
Kekse
18.707
Ort
Brounschwaaich
Zu der grundsätzlichen Frage: Vor ein paar Jahren war hier ein Konzert mit 3 Death Metal Bands und einer Nu-Metal (o.ä) Band, letztere ging stark in Richtung SOAD. Der (alleinige) Gitarrist der Nu-Metaller hat mit 'nem Engl Screamer/Thunder Combo und 'ner Duesenberg Semi die Gitarrenduos der anderen Bands und ihre 5150s/Rectis derb an die Wand gedrückt. Natürlich nicht allein sein Verdienst, die Band war einfach sowas von tight und aufeinander eingespielt. Auch die Drums klangen viel viel fetter, trotz gleicher Backline.

Also: Es funktioniert. ;)

Hier übrigens besagte Band:


 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
RecordingHans
RecordingHans
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.20
Registriert
17.07.13
Beiträge
487
Kekse
931
Ort
Mülheim
Naja ähnlich? Duesenberg macht die Pickups selber... und die Konfiguration mit P90 Neck und Bridge Humbucker... Semi und noch das Tremolo.... noch nie gesehen etwas "ähnliches" entweder du gehst mehr und richtung semi it 2 Humbuckern... aber das trifft auch nicht den Duesenbergsound komplett
 
coolaclark
coolaclark
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.07.16
Registriert
10.06.09
Beiträge
2.671
Kekse
27.278
Ort
Mülheim a. d. Ruhr
die Düsenberg lassen sich leicht gut umtsimmen und sind trotz trem relativ stimmstabil. Nur frage ich mich: Wenn Du runter- und dann gff. wieder umtsimmen musst, warum willst Du dann eine mit Tremolo? Und wenn Du rauf- und runtertstimmt und ein Tremolo brauchst, wieso dann gerade so eines, da gibt sicherlich besser Lösungen, falls man das Trem rege gebrauchen will. Die TV sind für vintage und Blues supergeil, aber für Metal? Es gibt ja den Duesenberguserthread über die SuFu würdest Dir die Frage stellen, wieso genau die (inkl. PU-Wechsel) , für was ich da vorhabe?
 
robinBjordison
robinBjordison
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.06.21
Registriert
07.07.13
Beiträge
1.874
Kekse
3.187
Ort
Trebur
Ich verstehe nicht, was du mit Drop-D Tunings meinst, meinst du, dass du Standard-D und Drop-D spielen willst, oder auch Open-D?
Weil eigentlich gibt es nur ein Drop-D Tuning, nämlich die tiefe Saite auf D "gedropt".
Die PUs dürften eigentlich was taugen, ob bei hoher Verzerrung und eventuell Lautstärke dann ne Piepsorgie passiert, halte ich für eher unrealistisch, aber der Sound der Gitarre dürfte für NuMetal mal richtig interessant sein.
Bist du denn der einzige Gitarrist in der Band? Wenn nein, dann wäre es sogar vorteilhaft, wenn ihr zwei merklich anders klingende Gitarren habt. :great:
 
B
Brainlaag
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.14
Registriert
17.05.14
Beiträge
6
Kekse
0
Echt geil diese Band ;) & der Sound der Git. ist genau der den ich mir vorstelle. Aber da ich öfters die Gitarre vom Standard Tuning ins Drop-D (DADGBE) stimmen werde wäre es sicher vorteilhaft eine ohne Tremolo bzw. einem festen zuzulegen.
Was meint ihr zu der da? http://shop.musix.ch/de/Duesenberg-D49-49er-OL-Outlaw.html
 
grimmels
grimmels
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.03.18
Registriert
20.08.07
Beiträge
1.002
Kekse
5.521
Ort
Schweiz
hm geht es dir primär ums Design ?

Habe die D49er und die Starplayer mal im Laden angespielt und da sind schon recht grosse Soundunterschiede dazwischen. Die D49er mit Mahagonie Korpus, Ahorndecke und Stringtrough Führung ist ne dicke LP mit mächtig Sustain. Die Starplayer TV klingt da schon transparenter und hölzerner. Wenn Du eine Düsi will,t wäre vielleicht eine Starplayer Special etwas. Die Kling weniger mächtig als die D49.

Wenn du schon den Lionk von musix postest, geh mal dort vorbei. War vor paar Monaten im Store in Basel am Bhf. Die hatten da alle Duesenberg Modelle zum antesten. Nur der Ampraum war echt Mies. (wer stellt Röhrenamps neben das Sicherungs Hauptpanel?)
Wenn du Mobil bist, in Giebenbach haben die ein riesiges Lager, wo die dir alles bereitstellen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
ZeroFlash
ZeroFlash
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.21
Registriert
13.12.10
Beiträge
3.690
Kekse
6.905
Ort
VintageVoodooLand
Eine lokale Band spielt mit Duesenberg Semi einen ziemlich amtlichen Sound.


 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
ZeroFlash
ZeroFlash
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.21
Registriert
13.12.10
Beiträge
3.690
Kekse
6.905
Ort
VintageVoodooLand
Die spielen glaube nen alten Marshall und einen Fame Bulldozer.
 
coolaclark
coolaclark
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.07.16
Registriert
10.06.09
Beiträge
2.671
Kekse
27.278
Ort
Mülheim a. d. Ruhr
ich kann Dir i. S. Starplayer nur raten, die etwas länger anspzuspielen. Ich finde die absolut obergeil, insbesodnere die TV und auch die Optik. Allerdings musste ich mir nach 2,5 h eingestehen, dass ich auf einer anderen besser zurecht kam, das Griffbrett an der Düse war mir für manche unserer Songs zu schmal, ansonsten hätte ich sie genre genommen, ich bin echt 2 Wochen schwanger gegangen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
Biskaya
Biskaya
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
06.10.21
Registriert
04.10.09
Beiträge
3.951
Kekse
21.717
Ort
NW-Helvetien
@coolaclark

Früher oder später kommt bei mir auch noch ne Düse hinzu;....Retrolook & Sound sind einfach der Hammer! :great: Das Ganze schwirrt mir seit längerem schon im Hinterkopf herum, wobei ich eigentlich am Anfang von ner LP ausging; na ja...wird's halt ne Duesenberg! :D


@Brainlaag

Ganz im Ernst; wenn Du wirklich regelmässig zwischen Normalstimmung & "sonstwas" hin und her schraubst, biste mit ner fixed Bridge besser bedient! ;)

LG Biskaya
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben