Brauche Empfehlungen für nen Amp

von guitarslammer, 13.07.05.

  1. guitarslammer

    guitarslammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.05
    Zuletzt hier:
    13.06.15
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.05   #1
    Hallo Leue, bin neu hier und muss sagen tolles Board!

    So zu meiner Frage: Hab seit nem halben Jahr ne Squier Standard Strat und bräuchte mal nen Verstärker dazu (*g*). Hatte erst nen Marshall MG100 DFX im Auge, über den aber hier und in einem anderen Forum gelästert wurde, allgemein über die MG-Serie wurde gelästert. Gibt es gute Combos bis 300 €? Bin auch für Vorschläge bis 500 € offen, aber bis 300 € wär nicht schlecht, als Schüler hat man nicht so viel Geld...
     
  2. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 13.07.05   #2
    Wichtig zu wissen wäre, was Du spielen willst ... Blues :( ? Funk :cool: ? Jazz :confused: ? Deathmetal :evil: ? Grindcore :twisted: ?

    Dann wär's leichter, gezielt was zu empfehlen ... In der Preisklasse wär was Gebrauchtes wohl sehr interessant (H&K Attax oder alte Marshall Valvestates). Ansonsten sind die Vox Valvetronix aus der günstigen AD-Serie sehr interessant. Hab mir grade erst nen AD50VT geholt, weil mein Halfstack grad transporttechnisch zum Problem wird ...

    Extrem geil für den Preis, sehr gelungene Models. Besonders interessant ist die einstellbare Endstufenleistung (bis zu 0,1W runterregelbar). Deswegen auch auf Mitternachtsmietwohnungslautstärke sehr guter Klang. Bei voll aufgedrehter Leistung aber auch voll Band-tauglich ...
     
  3. guitarslammer

    guitarslammer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.05
    Zuletzt hier:
    13.06.15
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.05   #3
    Sorry hab ich vergessen. Also sowas wie Nirvana, Green Day in der Richtung, aber auch Metallica. Wie gesagt, so ein 300 € Teil wär toll, oder jemand hat was schönes gebrauchtes für mich.
     
  4. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 14.07.05   #4
    Ich würde dir das Peavey Supreme XL Head + ner günsigen 2x12" Box empfehlen (ja ich wies, es war nach ner Combo gefragt, aber):

    1. Beim schleppen wirst du es mir danken (ca. 12 + 20 Kg)
    2. die Bands schreien einfach nach den XL und den gibt es nunmal nicht als Combo
    3. Der Sound kommt über ne geschlossene 2x12" einfach besser rüber als über nen offenen 1x12" Combo. Wenn das geld nicht reicht kannst du mal bei eBay nach ner gebrauchten 2x12" umsehen; für ca. €100 findest du da schon was brauchbares (der XL kostet übrigens €419; da wärst du bei €520; ist zwar etwas mehr, als beim Marshall, aber dafür hast du auch was für die Zukunft). :great:
     
  5. bistn fisch wa?

    bistn fisch wa? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    15
    Erstellt: 14.07.05   #5
    oder er spart noch und holt sich nen Dual Recti :screwy:

    er hat doch sicher mit Absicht nach etwas für 300€ gefragt!

    Vöxe anspielen und Peavey hat auch brauchbare Sachen in der Preisklasse :great:
     
  6. StringTheory

    StringTheory Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    72
    Erstellt: 14.07.05   #6
    du kannst ja auch mal nen Line6 Spider II antesten, der ist zwar von Sound imho (oh mein Gott, jetzt fang ich auch schon damit an) nicht der Beste... aber dafür ist er mordsflexibel (ich spreche aus Erfahrung, ich hatte auch mal einen, aber dann hat mich die Geldscheiße gepackt und ich habe mich für nen Amp und Effektpedale entschieden)
    Naja, jedenfalls kannst'de den ja mal antesten, vielleicht gefällt er dir ja, aber das ist halt immer so'n Ding, vonwegen Ampmodeling hin oder her... musst'de auf alle Fälle selber wissen!
    Am besten gehst'de einfach mal ins Musikgeschäft deines Vertrauens und sagst... ich will was für 300€... die empfehlen dir 100%ig was für 350€ oder mehr... ich kenn die doch...
    aber das wichtigste ist, dass dir der Sound selber gefällt und du dir vorstellen kannst, dass du lange damit zufrieden sein wirst, und da machst'de mit einem flexiblen Amp nichts falsch...
    und auch wenn über einen Amp gelästert wird, hauptsache ist, dass er zu dir passt, und nicht, was andere darüber denken, und wenn du mit einem 10W Harley Benton Verstärker zufrieden bist, dann ist das auch ok...
    aber zurück zum Thema... versuch auf alle Fälle antesten zu gehen, und lass dir dabei auch genügend Zeit... und ich rate dir dringend von Blindkäufen ab...
    so, ich glaube, ich habe genug geschwafelt... es reicht
     
  7. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 14.07.05   #7
    Hi,

    Also wenn du wirklich bis 500€ raufgehen kannst, dann überleg dir mal den Peavey Classic 30 zu kaufen. dürfte vom Sound her genau hinkommen denke ich. Ansonsten kannste auch mal nach nem gebrauchten Marshall JCM 800 Combo ausschau halten. Dürfte auch sehr geil für deine Wünsche sein.
    Ansonsten was noch etwas mehr in deiner Preisklasse liegt sind der Roland Cube 60, Vox AD 50 VT, Line 6 Spider II 112 (oder etwas teurer, dafür mehr druck, doppelte Leistung Line 6 Spider II 212), Peavey Bandit, H&K Matrix, Fender FM 212 (evtl+multiFX oder Tretmienen).
    Du siehst also du hast ne Menge auswahl in deinem Preislevel ;)

    MfG

    PS: Über jeden dieser Amps müsstest du auch eine ganze Menge Lesestoff hier im Forum finden. Also viel Spaß mit der Suchfunktion ;)
     
  8. Slider

    Slider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 14.07.05   #8


    Jo die Amps die SickSoul da emfpohlen hat sind wirklich gut ;)
    Wollte noch den Peavey Bandit in Betracht ziehen, also fuer Metallica echt brauchbar, hab den zu Hause als Übungsamp :D
    Aber ich denke mal das der vom Sound einfach zu hart klingt, deswegen lieber nach nem gebrauchten Peavey Classic ausschau halten, der dürfte deine Soundwünsche meiner Meinung nach gut erfüllen :great:

    Cheers
     
  9. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 14.07.05   #9
    Wenn er doch bis €500 gehen kann, kann er sicherlich nochmal €19 aufbringen. Außerdem, wenn er nach ursprünglich vorhatte sich nen 100 Watt Combo (Marshall MG 100 DFX, übrigens für €450) zuzulegen, macht es mehr Sinn ihm einen anderen 100 Watt Amp vorzuschlagen, als mit einem 15, 30 oder 50 Watt Übungscombo anzukommen. :screwy: :rolleyes:
     
  10. Chillkröte86

    Chillkröte86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    351
    Erstellt: 14.07.05   #10
    wie wärs denn mit nem gebrauchten Attax 100 bzw. 200. Sollte in der Preisklasse eigentlich gut zu haben sein...bei ebay is eigentlich einer drin. Ich glaub der steht grad immer noch bei 200 €. Oder n Tube 50 combo, wobei...für zuhause is der nich das Optimum...
     
  11. guitarslammer

    guitarslammer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.05
    Zuletzt hier:
    13.06.15
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.07.05   #11
    Werd hier ja erschlagen von Tips ^^ so, ich bleibe bei ca. 300, aber danke für alle Tips, brauche nen Übungsamp, der soll natürlich auch gut klingen. Also ich schau jetzt mal alle Vorschläge durch. Danke schonmal!

    Edit: Marshall Valvestate 8080 für 270 €, taugt der was?

    Edit2: So, ich hol mir wahrscheinlich nen Peavey Bandit Transtube 112 S oder nen Hughes & Kettner Tour Reverb, nur noch ein bisschen lesen...
     
  12. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 14.07.05   #12
    Für den 8080 halt' ich 270€ für zu teuer ... Der Tour Reverb ist n feiner Amp (für nen reinen Transistor-Amp jedenfalls), Du willst ihn dir bei Thomann holen, right? Spitzen-Angebot :)
    Klanglich sind aber die Attax-Amps (das ist die Vorgänger-Serie) einfach noch n Stück besser, da die ne Röhrenvorstufe haben (zumindest der Attax 100). Aber falls Du nen neuen Amp haben willst, ist der Tour Reverb schon absolut empfehlenswert ...

    EDIT: Weil ich in deinem Posting grade "Übungsamp" lese ... da könnte der Tour Reverb evtl. etwas zu laut sein. Er klingt nämlich erst gut, wenn Du ihn etwas aufdrehst - und das ist dann schon deutlich über nem mietwohnungstauglichen Lautstärkepegel!
     
  13. guitarslammer

    guitarslammer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.05
    Zuletzt hier:
    13.06.15
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.07.05   #13
    Also Tour Reverb oder Peavey, wahrscheinlich Peavey, Lautstärke EGAL, nix Mitwohnung sondern eigenes Haus.
     
  14. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
    Erstellt: 15.07.05   #14
    Hätte Dir auch zu dem Peavey geraten!

    Ist halt nunmal so ein Standard Metal Einsteigeramp.
    und Klanglich echt OK!
     
  15. chapter-Stevie

    chapter-Stevie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.05
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    172
    Erstellt: 15.07.05   #15
    Hallo,
    ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Die Peaveys sin echt geile Teile!!! habe selber den SupremeXL mit ner 412er HiWatt Box dran - der reißt einem die Füße weg.
    Unser zweiter Gitarrist hat da mit seinem Marshall AVT150-Combo mit 'ner 1960er Box dran nicht mehr viel zu lachen!!!
    ich kann jedem nur raten, sich 'n anständiges Stack zu kaufen, derCombo macht auf Dauer nicht froh, wenn Du keine Ausweichmöglichkeit hast. Sptestens beim Gig wirste den Unterschied zwischen 112 und 412 merken (siehe auch Lautstärke-Thread)
    Okay, mein Stack hat etwas mehr gekostet, als die 500 Kronen, aber vielleicht mal bei EBay nach'm Hughes&Kettner Warp7 Stack Ausschau halten, die kriegste da auch schon für unter 500,-€. und der Drückt für den Anfang auch recht nett.
    Es ist jetzt reine Geschmackssache, aber von Marshall würd ich mir, ausser dem JCM2000 nix koofen (wie gesagt - Geschmackssache), aber dazu braucht man etwas mhr, als 500 Schleifen.

    Peavey is'n guter Einstieg.

    Wie is eigentlich dieses Crate GT1200H-Stack für um 500,-€?!? (o.T., ich weiß....)

    Greeetz,


    S.
     
  16. Skullmurray

    Skullmurray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    29.11.10
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 15.07.05   #16

    kann ich nur unterstreichen! Für 300€ is das Teil echt erste Sahne und wenn du ihn aufdrehst geht der ab wie schmitz katze. Vorallem der Crunch-Kanal ist echt geil :cool:
    Auch die Funktion des Voicing-Reglers ist super, da kann man echt etliche Sounds rausbekommen. Die Zerre finde ich ist in Ordnung, so Death Metal Sounds wirste damit nicht bekommen, aber so Sound alá Evanescence oder so is drin. :)

    Aber man muss den Amp schon ein bissle aufdrehen, denn dann klingt er richtig geil.. Also wenn ich den amp schon toll finde, wie klingen dann die alten Attax Verstärker?!? :D
     
  17. Chillkröte86

    Chillkröte86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    351
    Erstellt: 15.07.05   #17
    um welten geiler :D
     
  18. Rockka

    Rockka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    544
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    462
    Erstellt: 16.07.05   #18
    Also gisb eignetlich einen amp der einfach nur geil im clean ist sehr warmen sound hat aber auch gut für metal ist?
    weil ich spiele gerne ruigh aber auch punk aber auch metal ^^
    aber ich denk ma metal wird net schwer sein wenn man einfach ein geilen tretter dranmacht z.B mt-2 oder übermetal oder liege ich da falsch?
     
Die Seite wird geladen...

mapping