Brauche eure Beratung für PA anlage

von LJ-Passio, 20.05.08.

  1. LJ-Passio

    LJ-Passio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.08
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.08   #1
    Und zwar will ich mir eine PA anlage zulegen ,sie sollte so bis max.150 leute ausreichen und ordentlichen bums haben ,halt für electro ...
    Budget wäre so um die 1000€
    Hatte da schon en paar im auge vielleicht könnt ihr euch dazu äußern ob ich mir eine von denen holen soll oder mir eine neue vorschlagt
    http://www.ld-systems.com/index.php?article_id=44&clang=0
    http://www.musikhaus-korn.de/__sca60631.aspx?pid=2
    http://www.musicstore.de/is-bin/INT...yID=mjDVqHzlQCgAAAEVNBxWf70R&JumpTo=OfferList
    Oder noch das Sirus Sonic II?
    würde mich freuen wenn ihr mir helfen könnt^^
    Mfg
     
  2. Lichtbringer

    Lichtbringer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 22.05.08   #2
    Was ist denn in Deinen Augen "ordentlich Bums" ? Also je nach dem wo die Anlage spielen soll, kann am soweit sagen, dass die von Dir angegebenen Artikel, mit Sicherheit für den Zweck geeignet sind. Es kommt eben darauf an, welche Lautstärke Du haben möchtest.
     
  3. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 22.05.08   #3
    Wenn's fett werden soll halte ich deine gesamte Auswahl für deutlich unterdimensioniert.
    Hiermit geht's gut zur Sache, leider über deinem Budget, aber weniger würde ich nicht
    hinstellen:

    http://www.musik-service.de/rcf-art-522-a-prx395761570de.aspx
    und
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-RCF-4PRO-8001-A-prx395749742de.aspx
    oder
    http://www.musik-service.de/qsc-hpr-152-i-prx395762494de.aspx
    und
    http://www.musik-service.de/qsc-hpr-181-i-prx395762497de.aspx

    Außerdem muß das Zeugs so nicht am Limit laufen (materialschonend) und es klingt auch
    noch richtig gut.
     
  4. LJ-Passio

    LJ-Passio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.08
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.08   #4
    hmm okay^^
    welche anlage ist denn am besten von meinen oben genannten?
    Mfg
     
  5. Lichtbringer

    Lichtbringer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 23.05.08   #5
    Wenn Du bereit bist in eine Anlage zu investieren, würde ich auf jeden Fall den Weg in Kauf nehmen und in ein nächstes Musikhaus gehen. Dort kannst Du dann Anlagen, nach Deinem Vorschlag anhören und Dich beraten lassen. Denn ich glaube, dass Dir etwas die Vorstellung zu dem Endergebnis fehlt. Es muss aber auch gesagt werden, dass eine laute und wohl klingende PA, einfach ihren Preis hat. Vielleicht wäre es auch eine Alternative, etwas gebrauchtes zu übernehmen. Ich denke da wäre Deine 1000 Euro besser angelegt, als in die oben genannten Vorschläge. Beste Grüße und viel erfolg
     
  6. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 26.05.08   #6
    Ich darf mal aus einem der vom OP genannten Links zitieren?
    "Das Sirus Sonic II System wurde für größere Events konzipiert. Ihren Einsatzzweck findet diese aktive Kompaktanlage[...]"

    Ja watt denn nu? Größere Events oder Kompaktanlage? So viel zur Beratungskompetenz sog. "Musikhäuser". Sollen sie Streich-, Zupf- und Blasinstrumente verticken...

    Der OP sucht eine Anlage für Electro mit "ordentlich Bums", also Sachen, wo man als Verleiher gerne mal mindestens vier 18"er und zwei potente 15er Tops für 100 Mann hinstellt, damit nicht nur Kleinholz zurückkommt.
    Wenn man mit dem Material selbst unterwegs ist und bei Konservenmusik auf absolute Koppelfestigkeit verzichten kann, tut's vielleicht auch erstmal eine 12"-Kombi mit zwei 18er Bässen aus der unteren Mittelklasse. 1000,- EUR halte ich da aber schon für sehr dünn, wenn noch Amps dazukommen oder zumindest pegelfeste aktive Komponenten gewünscht sind.
     
  7. Lichtbringer

    Lichtbringer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 27.05.08   #7
    Und um genau all das einschätzen zu können und um sich ein reelles Ohr von der Materie zu holen, sollte der Ersteller dieses Themas, den Gang zur nächsten "Probehörmöglichkeit" einschlagen.
     
  8. tidow

    tidow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.06
    Zuletzt hier:
    28.11.14
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Hannstedt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 28.05.08   #8
    Trotzdem für 1000 € gibt nichts mit ordentlich Bums. Das, was Du da aufgelistet hast,
    Ist was für Tanzmusik- Alleinunterhalter und Feiern.
    Also 2x 18 + 2x 12/3/1 ist das untere Level. Am besten Du nimmst gleich 4 von denen die auf meinen Bild zu sehen sind. Da brennt dann die Luft.
     
Die Seite wird geladen...

mapping