Brauche Hilfe. Amp Pfeift/Piept

von jojo_pr, 22.08.05.

  1. jojo_pr

    jojo_pr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    7.11.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.05   #1
    Hi Leute!

    Ich habe den an diesem Board schon oft diskutierten amp "Silvertube 100" bei Ebay ersteigert..
    Das Ding war net so toll verpackt, auf dem Amps selbst sind aber keine Spuren eines schweren Schlags oder so zu sehen...

    Wollte ihn gerade ausprobieren und da... Naja.. schön war das nicht...

    Er klingt ganz gut, soweit alles ok. Nur habe ich ein recht lautes pfeiffen im Hintergrund (je lauter desto doller)....

    weiß einer woran das liegen kann?

    das Pfeiffen ändert sich, wenn ich an den Reglern drehe usw... bewege ich den Amp, verschwindet es manchmal.....

    was könnte kaputt sein?
    Hab mich lange auf das Ding gefreut, er war günstig und ich möchte ihn eigentlich gerne behalten...

    weiß da jemand Rat? Wäre klasse!
    Gruß
     
  2. NovemberRain

    NovemberRain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Thalheim/Wels (Österreich)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 22.08.05   #2
    Ich denke hierbei handelt es sich um eine Rückkopplung ...

    Geh mit der Gitarre mal weiter weg. Vielleicht (wahrscheinlich) hörts dann auf!
     
  3. jojo_pr

    jojo_pr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    7.11.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.05   #3
    ;)


    nein, nein... ganz doof bin ich auch nicht.... :rolleyes:

    das liegt schon am gerät selbst, soviel ist klar...

    danke dir trotzdem für die antwort!!
     
  4. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 23.08.05   #4
    vielleicht sind die Tonabnehmer zu nah an den Saiten :eek:
    oder dreh bissl gain zurück...
     
  5. willow

    willow Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.852
    Erstellt: 23.08.05   #5
    Versuch mal ob der Ton verschwindet, wenn du den Pickup mit der Hand fixierst...möglicherweise entsteht das Pfeifen durch die Schwingung des PUs.
    sollte das der fall sein muß der PU fixiert werden.
    gruß
    willow
     
  6. Axel

    Axel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 23.08.05   #6
    Hast du SC drin? Oder Humbucker? Single Coils neigen eher zu pfeifen!
     
  7. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 23.08.05   #7
    Hast Du das Problem auch, wenn keine Gitarre angeschlossen, der Amp aber (inkl. Stand By) eingeschaltet ist?
     
  8. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 23.08.05   #8
    das hört sich für mich nach einstreuung an (und ich glaube earforce wollte auch darauf hinaus). Steht neben deinem amp vielleicht eine Heizung oder verlaufen in der wand elektrische leitungen oder sowas? das könnte nämlich eine erklärung für das pfeifen sein. Weiß nicht ob dafür was im amp kaputt sein muss oder ob vielleicht ne röhre mikrofonisch ist oder so, aber es könnte sein, dass das pfeifen verschwindet, wenn du ihn einfach woanders hinstellst...

    MfG
     
  9. jojo_pr

    jojo_pr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    7.11.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.05   #9
    erst einmal dake für eure antworten!


    leider kann ich alles, was ihr mir vorgeschlagen habt außschließen....

    der ton kommt auch, wenn keine gitarre am amp ist. es ist definitiv ein fehler im gerät. irgendwo scheinnt dort ein wackelkontakt zu sein...

    da der amp aber spielbar ist (wenn ich spiele hört man das pfeiffen nicht, sobalt ich aufhöre ist es da) kann es doch kein wirklich großer defekt sein, oder?

    das lustige ist, dass die lämpchen von dem channel-select auch ganz komisch flimmern, wenn der amp pfeifft. sobalt das pfeifen nicht zu hören ist, leuchten sie ganz normal....
     
  10. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 24.08.05   #10
    Ein Widerspruch...?

    Das wäre doch mal ein Denkansatz, oder? Stell den Amp wirklich mal woanders hin zum testen. Wobei, wenn sogar die Lampen flackern... vielleicht doch irgendwo ein Masseschluss... bring das Teil zum Service!
     
  11. Siegfried Zynzek

    Siegfried Zynzek Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    10.10.06
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Regensburg - Hamburg - Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    249
    Erstellt: 24.08.05   #11
    Hallo,

    brummt oder pfeift es?

    Drehe mal den LS-Regler in der Klampfe auf Minimal.
    Was passiert dann?

    Enthält das Gerät eine Elektronenröhre?

    Ist eine mechanische Hallspirale eingebaut?

    Was passiert genau, wenn Du an den Reglern drehst?

    Versuche bitte einmal, das Problem etwas detailierter zu schildern.

    Viele Grüße
    Siggi
     
  12. jojo_pr

    jojo_pr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    7.11.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.08.05   #12
    ok. ich versuche es nochmal genauer...


    sobalt ich den amp einschalte (auch ohne gitarre, auch wenn ALLE regler ganz zugedreht sind) pfeifft es aus der box (kein brummen). habe zwei verschiedene boxen getestet...

    wenn ich auf den amp drücke (oder auch leicht draufklopfe) ändert sich das pfeiffen (mal höher, mal tiefer, manchmal verschwindet es auch für einige zeit)...
    wären des pfeiffens leuchten/flakern BEIDE lämpchen für die kanalaumschaltung. ist das pfeiffen mal (durch das o.g. drücken/klopfen) verschwunden leuchtet nur die jeweils richtige lampe für die kanäle....
    deshalb meine ich, es muß ein technischer defekt sein und keine "einstreuung". habe ihn bereits in einer anderen ecke des proberaums ausprobiert...

    der amp ist spielbar. der sound ist gut, die kanäle lassen umschalten und das pfeiffen ist aufgrund des sounds nicht zu hören. höre ich auf zu spielen, hört man es wieder...
    (daher kann -hoffe ich- der amp doch keinen schweren schaden (z.B. an den röhren) haben, oder??

    was ist denn eine "Masseschluss"?? irgend so etwas meinte mein bandkollege auch, der hat aber auch keine ahnung......

    sorry, mehr kann ich euch leider nicht erklären. habe bisher nie probleme mit diesen sachen gehabt.....

    aber ein richtig schwerer fehler kann es doch nicht sein, oder? hab keine kohle für eine teure reperatur.... außerdem ist der amp ja spielbar, was ich aber vorerst natürlich nicht tue...


    hier die technischen daten:

    "Dieser Hybrid-Verstärker vereinigt den druckvollen,warmen Klang einer Röhren-Vorstufe (12-AX-7-Röhre)mit der Klarheit und Präzision einer Transistor-Endstufe (echte 200 Watt Leistung RMS).

    Hier die technischen Details:

    [font=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]Hersteller:RedShadow [/font]





    [font=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]Modell:SILVERTUBE 100 HEAD[/font]

    - [font=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]200 watts RMS [/font]
    • [font=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]2 Channel (Super Clean & High Gain)[/font]
    • [font=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]12AX7 Tube Pre-amp[/font]
    • [font=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]3 way equalization on super clean[/font]
    • [font=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]3 way equalization on high gain[/font]
    • [font=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]Ext. Speaker out[/font]
    • [font=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]Effect Send & Return[/font]
    • [font=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]Spring Reverb[/font]
    • [font=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]incl. Footswitch[/font] (wird mitgeliefert!)
    • Color: Black/Grey
    • [font=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]W x H x D (mm): 740 x 250 x 172[/font]
    • [font=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]Weight 20 kg"[/font]






    schonmal danke für eure hilfsbereitschaft!!!

    gruß
    jojo
     
  13. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 26.08.05   #13
    Wenn bei sämtlichen zugedrehten Potis überhaupt was aus dem Amp kommt dann hört sich das ja ein bissl nach defekter Endstufe an (Transistor defekt?!). Ich suche gerade nach technischen Infos im Netz, bin allerdings noch nicht so erfolgreich...




    ...vielleicht später.
     
Die Seite wird geladen...

mapping