Brauche Hilfe bei Verkabelung

von MazeBall, 31.07.07.

  1. MazeBall

    MazeBall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.07
    Zuletzt hier:
    9.03.15
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.07   #1
    Hi!

    Ich versuche gerade verzweifelt, folgende Geräte über MIDI miteinander zu verbinden: PC, Roland FC300 Floorboard, TC G-Major und Terratec Axon AX100.

    Dies sieht bisher wie folgt aus:

    FC300 (MIDI Out) > G-Major (Midi In)

    Axon (Midi Out/In) > PC Soundkarte (Gameport)

    Die entscheidende Verbindung, die mir noch fehlt, soll zwischen dem Axon und dem FC300 bzw. dem G-Major und dem PC hergestellt werden, so dass ich a) sowohl G-Major aus auch Axon über den FC300 umschalten kann und b) sowohl Axon als auch G-Major über Software vom PC aus steuern kann.

    Wer kann mir sagen, wie ich das hinkriege?! Ich vermute, dass es nicht damit getan ist, Axon und G-Major via Midi Thru zu verbinden, oder?

    Danke
    MazeBall
     
  2. Spiff

    Spiff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    319
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 31.07.07   #2
    Ich würde mal folgendes versuchen: FC300 Out an In vom PC. Jetzt den Out ans Axon und den Trhough vom Axon an das G-Major. Somit würden alle Steuerimpulse (vom PC und dem FC) bei den Endverbrauchern ankommen. Ich weiß allerdings nicht, ob nicht eventuell das Axon und oder das G-Major eine beidseitige Verbindung zum PC benötigen um etwaige Editingfunktionen nutzen zu können.
     
  3. MazeBall

    MazeBall Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.07
    Zuletzt hier:
    9.03.15
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.07   #3
    Also das funzt so leider nicht... :(

    Das Axon stellt nur eine Verbindung zum PC her, wenn In/Out beide mit der Soundkarte verbunden sind. Sollte sonst niemand eine Idee haben, wäre das nächste "Downgrade", dass man einfach nur versucht, FC300, Axon und G-Major zu verbinden...
     
  4. Spiff

    Spiff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    319
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 31.07.07   #4
    Dann muß man das ganze wohl wie einen Kreislauf verbinden. Vorerst aber die Frage, hat das FC300 auschließlich einen Midi out oder auch einen Midi in?
     
  5. MazeBall

    MazeBall Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.07
    Zuletzt hier:
    9.03.15
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.07   #5
    Letzteres.
     
  6. MazeBall

    MazeBall Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.07
    Zuletzt hier:
    9.03.15
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.07   #6
    Also zum Mitschreiben, die Verkabelung in Kreislaufform wäre dann:

    PC (Out) > FC300 (In) > FC300 (Out) > G-Major (In) > G-Major (Out) > Axon (In) > Axon (Out) > Pc (In) ?! :confused:

    Gleich mal ausprobieren ob das funzt...
     
  7. MazeBall

    MazeBall Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.07
    Zuletzt hier:
    9.03.15
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.07   #7
    Nope, weder GLydian noch die Axon Software kommunizieren bei dieser Verkabelung mit den Geräten...

    Muss ich vielleicht bei irgendwelchen Geräten erst von Hand einstellen, dass die eingehenden Daten weitergeleitet werden oder muss irgendwie die Midi-Thru Buchsen nutzen?! :confused:
     
  8. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 01.08.07   #8
    ....nur mal eine Frage zwischen durch, was willst Du eigentlich erreichen? Wenn Du das alles "nur" über Midi verbindest, wirdst Du noch lange keinen Ton in Deinen PC bekommen!! :screwy::confused:
     
  9. MazeBall

    MazeBall Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.07
    Zuletzt hier:
    9.03.15
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.07   #9
    Ich will erreichen, dass ich sowohl Axon als auch G-Major vom PC aus über Software einstellen kann und dass ich beide Geräte über das FC-300 umschalten kann.
     
  10. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 01.08.07   #10
    In jedem Fall solltest Du die Midi Thru Buchsen verwenden, da nur hier die Daten unverändert weitergegeben werden. Jetzt weiss ich allerdings nicht, ob alle Geräte über Midi Thru verfügen. Probiere doch einfach eines nach dem anderen aus und erweitere die Kette Schritt für Schritt, dann wirst Du merken wo es klemmt.

    Also erstmal nur PC -> G-Major, dann PC -> G-Major -> Axon usw.
     
  11. MazeBall

    MazeBall Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.07
    Zuletzt hier:
    9.03.15
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.07   #11
    Statusbericht:

    1.) wenn ich das G-Major über In/Out direkt mit dem PC verbinde, habe ich Kommunikation
    2.) wenn ich das Axon über In/Out direkt mit dem PC verbinde, habe ich Kommunikation
    3.) wenn ich das G-Major mit dem FC300 verbinde, habe ich Kommunikation
    4.) wenn ich den FC300 zwischen PC und G-Major hänge (Pc Out > FC300 In > FC300 Out > G-Major In > G-Major Out > Pc In), habe ich keine Kommunikation
    5.) wenn ich das Axon zwischen PC und G-Major hänge (Pc Out > Axon In > Axon Out > G-Major In > G-Major Out > Pc In) habe ich keine Kommunikation
    6.) wenn ich das Axon zwischen PC und G-Major hänge (Pc Out > Axon In > Axon Thru > G-Major In > G-Major Out > Pc In) habe ich Kommunikation mit dem G-Major, aber nicht mit dem Axon!?!
    7.) wenn ich das Axon zwischen PC und G-Major hänge (Pc Out > Axon In > Axon Thru > G-Major In > G-Major Thru > Pc In) habe ich Kommunikation mit dem Axon, aber nicht mit dem G-Major!?!

    Bin ehrlich gesagt gerade ziemlich überfordert und weiss nicht, wie ich weiter vorgehen soll? :(

    p.s.: Es haben übrigens sowohl Axon als auch G-Major einen Midi-Thru, der FC300 jedoch nicht.

    Edit: Noch eine interessante Beobachtung: Bei Variante 5 ändern sich die Sounds am G-Major, wenn ich die Sounds am Axon umstelle, umgekehrt jedoch nicht!! Die Signale scheinen also nicht einwandfrei am Axon "vorbeizukommen"?!
     
  12. MazeBall

    MazeBall Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.07
    Zuletzt hier:
    9.03.15
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.07   #12
    Kann es vielleicht sein, dass ich den Geräten (Axon, G-Major, FC300) noch ID Nummern zuordnen muss, damit die Signale der Geräte eindeutig voneinander zu unterscheiden sind? Ich habe bisher nur beim FC300 die Option gefunden, eine sogenannte Midi-Device ID einzugeben. Weiss jemand, wo das beim Axon bzw. beim G-Major geht und ob das Sinn macht?!

    Ebenso frage ich mich, ob der Midi Transmit Channel - wie auch immer - an den Geräten aufeinander abgestimmt werden muss?! Auch da die Frage: WIE?!

    Noch allgemeiner gefragt: was muss ich an den Geräten ein-/umstellen, damit alle eingehenden Daten auch weitergeleitet werden?

    Gruß
    MazeBall
     
  13. MazeBall

    MazeBall Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.07
    Zuletzt hier:
    9.03.15
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.07   #13
    Midi-Maniacs dieser Welt - antwortet mir!!!!!!!! :(
     
  14. Spiff

    Spiff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    319
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 03.08.07   #14
    Unter Umständen kann es sein, daß dieser Zustand unerreichbar ist. Ich vermute, daß das G-Major SysEx-Daten zur Kommunikation mit dem Rechner benutzt. Manchmal geben einige Geräte SysEx-Daten nicht vernünftig weiter. Bei den Throughs sollte das funktionieren, tut's aber auch nicht immer, soweit ich weiß.
    Vielleicht ist es hilfreich, wenn Du dem Axon und dem G-Major unterschiedliche Kanäle zuweist. Allerdings müßte das FC dann auf Omni stehen und Du mußt in der jeweiligen Software auch den entsprechenden Kanal einstellen.
    Wenn Du's gar nicht so hinbekommst, wie Du's willst, dann empfehle ich folgendes:
    https://www.thomann.de/de/maudio_midisport_2x2.htm
    Ist eine einmalige Investition, die möglicherweise eine Menge Ärger erspart. So Teile gibt's in verschiedenen Größen mit unterschiedlicher Ausstattung, mußt Dir mal das richtige für Deine Bedürfnisse raussuchen.
     
  15. MazeBall

    MazeBall Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.07
    Zuletzt hier:
    9.03.15
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.07   #15
    Danke für die Tips, im Moment bin ich in der Tat recht verzweifelt, vor allem in Anbetracht der komplexen Menüs des FC!! Ich kriege es einfach nicht gebacken, dass die Signale da einwandfrei durchkommen... :mad:

    Zu dem Midisport: Wie stellst du dir eine entsprechende Verkabelung vor, in der PC, FC, G-Major und Axon vorkommen? Wo hängst du das Gerät dazwischen, was geht rein, was geht raus? Soweit ich das auf der Hersteller HP überblicke, ist 2x2 auch die größte Version des Geräts, wobei mir 2 Ein- und Ausgänge zu wenig erscheinen?!

    Gruß
    MazeBall
     
  16. Spiff

    Spiff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    319
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 08.08.07   #16
    Also mit dem Midisport würde ich dann wohl das G-Major mit in/out an den einen "Kanal" des Midisports hängen und den Axon an den Zweiten. Mit dem PC wird das Ganze per USB verbunden.
    Ich hab noch nicht ganz verstanden (oder wieder vergessen) was Du mit dem FC vorhattest. Das könntest Du dann direkt an den PC hängen. Es gibt diese Midiinterfaces aber in beliebigen Größen (mind. bis zu 8x8), wenn nicht von Midisport dann von anderen herstellen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping