Roland FC300 User Thread

von MazeBall, 02.08.07.

  1. MazeBall

    MazeBall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.07
    Zuletzt hier:
    9.03.15
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.07   #1
    Moin!

    In diesem Thread kann munter über den nagelneuen Roland MIDI Footcontroler FC300 diskutiert werden und armen Technikinvaliden wie mir kann fachkundig geholfen werden. :p

    Ich persönlich habe gerade folgendes Problem mit dem Gerät: Ich habe mein TC G-Major via Midi mit meinem PC verbunden (Pc Out > G-Major In > G-Major Out > Pc In) und die Kommunikation ist einwandfrei. Wenn ich nun den FC300 dazwischenhänge (Pc Out > FC300 In > FC300 Out > G-Major In > G-Major Out > Pc In), kommt beim PC kein Signal mehr an. Muss ich eventuell erst am FC300 einstellen, was mit den eingehenden Signalen passieren soll und wenn ja, wer kann mir sagen wo und wie genau ich das tue?!

    Danke!
    MazeBall
     
  2. MazeBall

    MazeBall Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.07
    Zuletzt hier:
    9.03.15
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.07   #2
    Weitere Frage - vielleicht antwortet ja irgendwann mal jemand: :D

    Ich versuche gerade, über die Amp Control Buchsen des FC300 die Kanäle meines Amps umzuschalten. Der Amp (Engl Powerball) hat 4 Grundsounds: Channel 1 und 2 jeweils im High- und Lowgain, der FC300 schaltet jedoch (bisher) nur zwischen Channel 1 und 2 um und den Wechsel zwischen den Gainstufen krieg ich nicht hin. Die Umschaltung zwischen den 4 Sounds ist beispielsweise beim G-Major kein Problem, da brauch ich nur ein Stereokabel und habe im Menü 4 Parameter zum Umstellen, finde beim FC300 bisher jedoch nur zwei.

    Ideen?

    Gruß
    MazeBall
     
  3. Don Rollo

    Don Rollo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.537
    Zustimmungen:
    1.051
    Kekse:
    35.132
    Erstellt: 09.08.07   #3
    Ich kann leider nicht antworten, da mir noch ein FC300 fehlt. Wo hast Du deins her? In allen Läden bekomme ich immer die gleichen Antworten: "Lieferzeitpunkt ungewiss" oder "Irgendwann im Herbst" etc.
     
  4. MazeBall

    MazeBall Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.07
    Zuletzt hier:
    9.03.15
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.07   #4
    Hat sich wahrscheinlich mittlerweile erledigt, aber von Thomann. ;)

    Gruß
    Marcell
     
  5. freak°

    freak° Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    115
    Ort:
    Kaufering, Germany
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    25
    Erstellt: 25.10.07   #5
    Tag Mädels :)

    Würd mal gern wissen wie/ob ihr zufrieden seid mit dem FC 300!?
    Hab mir überlegt das mit meinem GT Pro zu benutzen... .

    so beim anschaun (habs noch nich getestet) is mir aufgefallen das die taster 1-5 auch mit 6-10 belegt sind - steh ich grad auf der Leitung?! wie funktioniert das!? :)
    Glaub ich bin grad noch etwas müde....
     
  6. HolgerG.

    HolgerG. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.07
    Zuletzt hier:
    17.08.11
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Vorderpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 02.11.07   #6
    Hab das FC-300 leider nur hier im Regal stehen,weil mir das VG-99 noch fehlt (kommt am Montag). Und ich wollte eigentlich kein Netzteil von mir anschließen, bevor ich mit dem VG-99 getestet habe, ob mit dem Fußtreter alles okay ist.
    Aber: es gibt ja die beiliegenden Batterien ... mal sehen. Funktioniert!
    Über die Bedienungsfreundlichkeit kann ich also noch nicht viel sagen.

    Zu der Frage "... dass die taster 1-5 auch mit 6-10 belegt sind - steh ich grad auf der Leitung?! wie funktioniert das!?"
    Ganz einfach: mit den Tastern "Up" bzw. "Down" wird in den Patch-Bänken um jeweils 5 Patches weitergeschaltet, rauf oder runter halt. Und oberhalb der nummerierten Tasten (1-5 bzw. 6-10) leuchten dann kleine Lämpchen, entweder rot für "1-5" oder grün für "6-10".
    Hört sich jetzt durch meine Beschreibung vielleicht kompliziert an, aber so kenn' ich das im Prinzip von anderen Fußtretern auch.

    Bye, Holger
     
  7. guitarkid

    guitarkid Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    9.06.14
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    151
    Erstellt: 13.11.07   #7
    hierzu eine frage: das gt-pro hat ja 10 patches pro bank also wenn ich jetzt das gt einschalte auf bank 1 patch 1 leuchtet folglich die rote led bei 1 (ODER?)
    wenn ich jetzt auf pfeil hoch drücke (am fc300) dann leuchtet die led bei 1/6 grün oder wird dann die bank gewechselt? wenn die bank nicht gewechselt wird ---> wechselt sie dann beim nochmaligen drücken?
    weitere frage: das gt unterstützt ja 4 mal sub ctl... kann ich diese auch ans fc300 anschließen oder müssen sie direkt ans gt?
    noch ne frage: kann man das gt so einstellen, haben beide exp oedale auf dem fc300 einen exp switch (also wie bei nem wah dieser knopf dadrunter zum einschalten?
    und jetzt die letzte frage , dann ist wirklich schluss ;) kann man am gt die einstellung so machen, dass ein exp pedal immer als wah und das andere immer als volume pedal eingestellt ist?
     
  8. HolgerG.

    HolgerG. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.07
    Zuletzt hier:
    17.08.11
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Vorderpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 25.11.07   #8
    Hallo "guitarkid",
    tut mir leid, wenn ich Dich mit Deinen Fragen habwarten lassen.
    Leider muss ich passen ... bin selber noch am Lernen mit den Funktionen
    des FC300.
    Vielleicht solltest Du Deine Fragen nochmal im "GT-8-User-Forum" stellen!?
    Dort haben die Leute bestimmt mehr Antworten...

    Holger
     
  9. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 26.11.07   #9
    @Guitarkid:

    Wozu brauchst Du denn noch 4 zusaetzliche Sub-CTL Schalter, wenn Du beim MIDI Floorboard ja schon so viele Schalter hast, die Du sicherlich auch als Sub-CTL definieren kannst?

    Hat das GT-Pro denn ueberhaupt ne Sub-CTL Buchse(n)? Oder sind das nicht eh "virtuelle" Sub CTLs, die nur per MIDI ansteuerbar sind?
     
  10. guitarkid

    guitarkid Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    9.06.14
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    151
    Erstellt: 26.11.07   #10
    das gt hat 2 sub ctl outs... an einen passt ein fs-6 also mit 2 schaltern ... die will ich nutzen für chorus on off , fx1 switchen und undmachen usw ... ich brauch (werde ) das brauchen
     
  11. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 26.11.07   #11
  12. Med0ra

    Med0ra Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    59
    Ort:
    LG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 29.11.07   #12
    Man kann 3x Sub-CTL und einen Mode-Schalter anschließen.
    FS-5 und FS-6 geht beides.


    Gredtz Basti
     
  13. kiroy

    kiroy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    901
    Ort:
    Pliezhausen - am A.... der Welt ;)
    Zustimmungen:
    75
    Kekse:
    2.159
    Erstellt: 25.12.07   #13
    Hi!

    iIch möchte gerne die Frage von guitarkid nochmal in die Runde werfen, weil es mich auch interessiert.
    Wie schaltet man von Bank 1 Patch 1 um auf Bank 1 Patch 6?
    Beim FC-100 und beim GFC-50 gibt's ja jeweils einen Extra-Taster um auf die andere Gruppe umzuschalten.

    Frohe Weihnachten!
    kiroy
     
  14. Ar3ku

    Ar3ku Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    351
    Ort:
    Haigerloch
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    860
    Erstellt: 02.01.08   #14
    Hallöchen an die FC300 besitzer ;)

    wollte fragen, (hab die anleitung durchgelesen und nix handfestes gefunden)
    ob die AMP Switch buchsen Stereo sind.
    Also das ich si gesehen per y-Kabel dann 4 Channelswitches dran machen kann

    ich hab bei meinem Randall Top einer 4-Tasten Fussleiste, also kommen 4 Schaltsignale zur geltung

    könnt ich dann per Adapter(selbstbau) alle 4 switches per FC300 bedienen oder nur 2?
    deswegen frag ich Obs Stereo-Buchsen sind.
    Wäre sehr hilfreich

    weil das ein großes ersparniss wär, in sachen Midifähigkeit an Topteilen (müsst ich mir kein Nobels holen^^)


    Greetz, Alex
     
  15. NOwhere

    NOwhere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.07
    Zuletzt hier:
    16.03.10
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 04.01.08   #15
    Das sieht schlecht aus. Kannst nur 2 Programmieren...somit sinds nur mono-Buchsen!
    Ich weiß nicht genau wie dein Setup aussieht, bei mir brauche ich auch 4-Ampcontrolls...2 hab ich am fc-300 und 2 hab ich am G-Major. Ansonnsten gibt es ja auch die Möglichkeit einen Looper wie den Rocktron Patch Mate mit ins setup zu nehmen.

    mfg Basti
     
  16. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 04.01.08   #16
    Ach wirklich? Ich dachte immer, das G-Major haette zwei Stereo-Buchsen...? Da bin ich ja doch froh, dass ich mich fuer's GT-8 entschieden hab :p
     
  17. karbico

    karbico Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.01.14
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.08   #17
    Ich hätte ein paar Fragen zum FC-300:

    1. Kann man mit einem Tastendruck mehrere Midi Geräte gleichzeitig ansteuern? Zum Beispiel auf Midi Kanal 1 ein 19 Zoll Delay schalten, auf Kanal 2 Ein Multi, auf Kanal 3 nen MIDI fähigen Amp,...usw.

    2. Wenn ich ein Preset gewählt habe... kann ich dann in einen "Stompbox Mode" gehen ohne irgendetwas umprogramieren zu müssen (livetauglich soll es sein!) um bei dem angewählten Pach z.B. Verzerrer oder Chorus an und ausschalten?

    Ich bedanke mich schonmal für Euro (hoffentlich) zahl- und aufschlussreichen Antworten :great:
     
  18. NOwhere

    NOwhere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.07
    Zuletzt hier:
    16.03.10
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 04.02.08   #18
    Moin,

    zu 1. Ja geht im Patch Mode
    zu 2. Ja geht im Control Mode

    zum Modus umschalten kannst du einen extra Fußschalter anschließen...ich persönlich finde aber den Patchmodus für beides Bühnentauglicher...aber ist wie so oft geschmackssache ;)

    Gredtz Basti
     
  19. Mathea

    Mathea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    15.07.12
    Beiträge:
    191
    Ort:
    Gau-Odernheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    248
    Erstellt: 21.03.08   #19
    Hey ho!
    Ich hätte da auch mal ein paar eher allgemeine midi-Fragen, die aber hier mMn gut reinpassen... ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen (aber ich denke bestimmt^^)

    Ich habe mich nämlich dazu entschlossen ein GT-Pro zu kaufen und weiß nicht genau ob die FC-300 oder die FC-200er Leiste besser dafür wäre! Wär cool, wenn irgendjemand kurz ne Meinung sagen könnte (Rein optisch tendiere ich zum 300 ^^)

    Und außerdem frage ich mich als totaler Midi-Noobie wie das ganze eigentlich funktioniert :D Also kann ich mir beim GT-Pro dann irgendne Einstellung zusammenbasteln (ich werd dann die 4-Kabel-Methode mit Topteil und FX-Loop und dem Kram da benutzen) und dann irgendeinem Schalter der Midileiste zuweisen? Und das geht dann so mit allen 5, bzw. 10 Schaltern der Leiste? Ich verstehe nämlich nicht so ganz wie das programmieren dann funktioniert ^^

    Wär cool, wenn mir jemand erklären könnte wie das so funktioniert! :great:
    Schonmal im Voraus danke!

    Mfg, Mathea
     
  20. NOwhere

    NOwhere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.07
    Zuletzt hier:
    16.03.10
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 25.03.08   #20
    Ich würde an deiner Stelle mal direkt bei Rohland die beiden Bedienungsanleitungen der beiden Fußleisten runterladen und die dann mal direkt vergleichen (was die können). dann müsstest du am schnellsten wissen welche DIR am meisten zusagt. In der Anleitung von der FC-300 ist auf jedenfall die Programmierung und wie die einzelnen Modes funktionieren sehr genau erklärt!

    Gredtz Basti
     
Die Seite wird geladen...

mapping