Brauche Hilfe!!

von oonightshiftoo, 20.07.05.

  1. oonightshiftoo

    oonightshiftoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    26.07.05
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.05   #1
    Derzeit benutze ich Cubase VSt mit diversen plugins und einfach ein mikro. soundkarte habe ich die realtek ac97.

    wenn ich nur musik (synthies, bass usw.) mache, bekomme ich ein super ergebniss ohne rauschen usw.

    allerdings die spur mit dem gesang hat immer ein leichtes rauschen im hintergrund nachdem ich mit dem mikro etwas aufgenommen habe!

    nun meine frage: wie bekomme ich dieses rauschen weg??
    brauche ich nun eine andere soundkarte (z.B.:hammerfall), ein anderes mikro oder ein mischpult zwischen mikro und soundkarte??
    möchte einfach eine klare stimme ohne dieses rauschen!

    ist es eigentlich normal dass es ein bißchen rauscht wenn überhaupt keine musik läuft und ich die boxen ganz aufdrehe??

    vielleicht kann mir ja hier jemand helfen ;-)

    Mfg olli
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 20.07.05   #2
    Du brauchst alles:D
    Also eine Onboardsoundkarte ist eigentlich unterste Schublade. Wenns nur ums Hören geht und eventuell man nur die LineEingänge verwendet, kann es noch akzeptable sein. Aber spätestens von einer Aufnahme mit einem "einfachen" Mikro (was auch immer das ist) direkt in den miceingang der Soundkarte darf man wirklich gar nichts erwarten. Deine Frage gehört vielleicht eher ins Recordingforum, zumindest solltest Du dich da mal umschauen.
    Wieviel bist Du bereit zu investieren? Eine Hammerfall brauchst Du nicht, typische Soundkarte wäre die hier. Dann eine Mikro-Vorverstärkung (z.B. Mischpult oder speziellen PreAmp) und ein ein anderes Mikro (keien Ahnung was Du jetzt hast).
    Hiervon könnten dich auch ein paar Aspekte interssieren.
    Andereseits scheinst Du nicht so hohe Ansprüche zu haben. Dass es rscuht, wenn Du die Boxen ganz aufdrehst ist normal - die Frage ist nur, wie stark es raushct, und ob es dich beim normeln Hören schon stört. Wenn Du keien nue Soundkarte holst, dann wenigstens ersteinmal eine bessere Mikrovorverstärkung, darus gehst Du dann in den LineIn der Soundkarte.
     
  3. oonightshiftoo

    oonightshiftoo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    26.07.05
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.05   #3
    super danke!


    ja dann werd ich mir mal als erstes eine andere soundkarte zulegen!

    ist da eigentlich ein großer unterschied zwischen delta2496 und der delta44??

    merke ich eigentlich dann auch in cubase bei den sounds einen unterschied mit der neuen karte??

    lg olli
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 20.07.05   #4
    Eigentlich gibt es nur einen wirklichen Unterschied:
    die Delta44 hat 4 Eingänge und 4 Ausgänge, die Audiophile hat jeweils nur zwei. Ich denke Du benötigst keine vier, wenn Du eh nur allein aufnimmst.
    Was meinst Du mit den Sounds in Cubase? Also ein Drumcomputer klingt nicht realistsicher, wenn Du darauf hinaus willst. Es steigt halt nur die Audioqualität (linearer Frequenzgang, weniger Rauschen, weniger Klirren...).
    Aber denk dran, dass Du in die oben genannten Karten kein mikro direkt stecken kannst (kannst Du schon, bringt aber nicht viel...).
     
  5. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.525
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 20.07.05   #5
    ars ultima hat es ja schon ähnlich geschrieben:

    Wenns um Sound geht, solltest Du ganz vorne in der Signalkette anfangen:
    1. das Mikro: ausreichende Qualität, dazu gehört u.a. ein symmetrischer XLR-Anschluss mit passendem symmetrischem Mikrophonkabel
    2. Mischpult oder Mikrophonvorverstärker: hier ist ein symmetrischer XLR-Mikrophoneingang Standard; manche Soundkarten in den geringeren Preisklassen bieten symmetrische Mikrophoneingänge mit einer Kabelpeitsche an, manche haben auch symmetrische Klinkeneingänge (was ein gerade noch tragbarer Kompromiss ist, allerdings brauchst Du dann ein passendes Kabel bzw. einen Adapter)
    3. Soundkarte: diese haben je nach Typ sowohl Line-Eingänge als auch Mikrophoneingänge; für Kondensator-Mikrophone wird noch eine Phantomspeisung durch die Soundkarte benötigt, dynamische Mikrophone benötigen keinen Strom (keine Phantomspeisung)

    Fazit: zunächst ein gutes Mikrophon nach Vorgaben unter 1. und eine Anschlussmöglichkeit (Mischpult oder Mikrophonvorverstärker bzw. Soundkarte mit Mikrophoneingang wie unter 2. beschrieben) besorgen. Wenn Du ein Mischpult/Mikrophonvorverstärker als separates Gerät nimmst, kannst Du dieses an den Line-Eingang der Soundkarte anschliessen.
     
  6. oonightshiftoo

    oonightshiftoo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    26.07.05
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.05   #6
    ok...danke!!

    hätte nur eine frage: der mikro-verstärker wird einfach beim eingang der soundkarte angesteckt oder??

    mikro habe ich das sony f-v320!
     
  7. Twonk

    Twonk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.05
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.05   #7
    das was die hier alle gesagt haben ist richtig und es schadet nie ein bisschen die Hardware zu verbesser/erweitern...

    kommt drauf an wie laut das rauschen ist (im Vergleich zum aufgenommenem Signal) kannst du es auch mit einem noise-gate "entfernen" - sowas gibt es auch als vst-plugins.
     
  8. oonightshiftoo

    oonightshiftoo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    26.07.05
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.05   #8
    ja mir einem denoiser hab ich es bisher immer gemacht!


    allerdings kann ich dann kaum einen weiteren effekt hinzufügen, da die spur sonst nur noch rauscht!

    was ich noch fragen wollte: ist folgendes problem mit meiner neuen soundkarte behoben. wenn ich 3 spuren (2 audio, 1 synthi) habe und überall einen effekt, ist irgendwie der sound total überlastet! klingt total übersteuert und verzerrt!

    hab aber einen pentium 2,6ghz, 1gbram! also am system kanns nicht liegen oder??

    ist das wegen der schlechten soundkarte?? bekomme ich dann mit der delta2496 ein klares ergebniss??

     
Die Seite wird geladen...

mapping