Ibanez Rg-1570 Mrr Lh

von Soultrash, 21.08.06.

  1. Soultrash

    Soultrash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    163
    Kekse:
    2.199
    Erstellt: 21.08.06   #1
    Hallo,

    ich bin im Moement wieder dabei mir eine neue Gitarre zuzulegen.
    Habe mir vor ca. einem Jahr eine Schecter Damien-6 gekauft,
    mit der ich auch zufrieden bin, nur verstimmt sich diese ständig, und irgendwie
    scheppern die Saiten immer mehr und mehr.(werde es vom Gitarrenbauer richten lassen)
    Ok das ist jetzt kein Grund eine neue Gitarre zu kaufen, aber eine Zweitgitarre ist ja wirklich alles andere als schlecht. Ich muss zugeben das ich recht schlecht bin was das Spielen angeht, bin Autodidakt, und leider über Akkorde und Powerchords nicht viel weiter hinausgekommen. Ich habe mich jetzt definitiv entschlossen Gitarrenunterricht zu nehmen, ich will endlich richtig spielen lernen. Als Linkshänder hat man e sja bekanntlich nicht leicht, ich bin eher der Heavy Typ, low Tunings sollten also drin sein, genau so will ich aber auch leichtete Sachen Spielen, es sollte also schon eine allround Gitarre sein, nur ist die RG 1570 das?
    Die Tonabenehmer sagen mir persönlich nix, im moment habe ich in der Schecter Passive Emg's und bin mit dem Sound eigenltich zufrieden, ich denke das die Ibanez Pus einen ähnlichen Sound liefern sollten, immerhin wird die als Rock/Metal Gitarre angeprisesn. Es darf auf keinen Fall anch Matsch klingen, zudem dürfen die dInger auch nicht so dumpf klingen wie zb. die Pus in der Epiphone LP Custom.
    Ich habe recht lange grosse dicke Finger, bin daher skeptisch was die Halsbreite und dicke angeht. Der Wizard Hals ist ja sehr dünn, ich hatte die 1570 vor ca 3-4 Jahren kurz in der Hand, damals hat es mir absolut nicht gepasst, aber damals konnte auch auch so nicht wirklich spielen, das muss also vorerst nix berdeuten.
    Das ich ums Testen nicht herum komme ist mir klar, das will ich auch nicht,
    ich wohne in Aachen, und hoffe das sie im Music Store eine zum Antesten da haben, alles andere wäre zu weit weg bzw. zu teuer. Habe hier und per Google nach einem Review gesucht aber leider nichts finden können. Mich interessiert allgemein, ob diese Gitarre wirklich das Geld wert ist, was sind ihre Vorteile was die Nachteile.
    Und das wichtigste gibt es eine Alternative im selben Preisrahmen?
    Hab auch gedacht mir eventuell eine Ran Explorer bauen zu lassen, aber das sit mir einfach zu riskant. Miene erste Gitarre war auch eine Ibanez, somit weis ich das ich mit Ibenez Modellen am besten zurecht komme, irgendwie sind hier die Saiten flacher , oder täusche ich mich? Am liebsten würde ich mir eine Ibenez kaifen und da einen Emg 81+60 reinpappen, aber ich finde keine LH Ibanez in entsprechender Qualität und mit einerm H H Setup. Irgendwie schreibe ich zuviel, das liest sich doch niemand durch, na ja ich hoffe da sich damit falsch liege, also weiter.
    Ich hatt emittlerweile einges an 200-600€ Modellen und mir hat davon ncihts wirklich gefallen, immer war etwas dran wa smcih gestört hat, ich frage mich ob es eine Gitarre gibt, bei der Ich sagen kann , hey das ist die Gitarre fürs Leben. Da ich recht arm:D bin, werde ich wohl auf Raten kaufen, muss mir da salso gut überlegen.

    Also das ganze in kurz:

    1.) wer kann mir allg. was über diese Gitarre erzählen?

    2.) was sind die Vor und Nachteile dieser Gitarre?

    3.) Gibt es eine Alternative, oder gar was besseres in der Preisklasse?
    (muss ein Lefthand Modell sein)
    4.) Wie ist der Sound) (evntll.Soundbeispiele)

    5.) Wie ist das Handling, ist der Hals überhaupt für meine dicken Finger geeignet?

    6.) Anfängerfrage:D Worauf muss ich beim Antesten achten?
    Man soll ja beim Anschlagen der Saiten die Kopfplatte berühren, wenn man die Vibration spürt ists gut, wenn nciht, Gitarre=Käse...was gibt es da noch für Tricks?


    Ich hoffe das ihr mir weiter helfen könnt, ich bin mir sicher das einge User diese Gitarre besitzen, ich will mich nicht auf irgendwelche Herstellerinfos verlassen müssen.
    Vielen Dank schon mal im Voraus:)


    mfg
    Soultrash

    PS: Die Suchfunktion spuckt irgendiwe nix brasuchbares aus, kann aber auch ganz gut sein da sich zu blöd bin, die Sufu richtig zu bedienen:D
     
  2. Battosai

    Battosai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.04
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 21.08.06   #2
    MEINE RG1570 (Rechtshänderversion) klingt recht "Modern", es ist ein recht basslastiger Sound der eher schiebt als beisst - ich hoffe das ist verständlich ;) Elektronik ist okay, ich weiß nicht obs an den PUs liegt, aber Pinch Harmonics kommen bei mir auf anderen Gitarren besser. Alles in allem aber meiner Meinung nach eine Gitarre die ihren Preis wert ist.
     
  3. Chaosschlumpf

    Chaosschlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.06
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    165
    Erstellt: 21.08.06   #3
    ---> https://www.thomann.de/de/ibanez_mtm1br.htm
     
  4. Spirit_Crusher

    Spirit_Crusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 21.08.06   #4
    also ich habe sie und bin total begeistert! super spielgefühl, spiele d'addario 0.11-0.49 saiten auf d (also alle saiten um einen ganzton runter gestimmt). der hals ist ein bisschen flacher, eben ein wizard hals, aber wenn du so ein metal/jazz spieler bist wird dir diese gitarre sicherlich gefallen.

    also bezügich des achtens, du kannst ja alles nachjustieren, solltest da nicht zu kritisch sein....
     
  5. Soultrash

    Soultrash Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    163
    Kekse:
    2.199
    Erstellt: 21.08.06   #5
    @Battosai
    WOW das ging schnell, vielen Dank:)
    Basslastig klingt leider schon mal sehr schlecht,
    ich bin eher der Fan von beißenden Sounds,
    es darf auf keinen Fall dumpf, mulmig oder matschig klingen.
    Aber das mit dem Sound mus sich ja eh selbst abchecken.
    Wie ist das mit der Stimmstabilität, mit meiner Schecter
    habe ich das Problem das sie sich im Ruhezustand ständig verstimmt,
    und zwar nach oben, muss also erst mal runterstimmen,
    und dann wieder nachstimmen, sehr umständlich das ganze,
    ich glaube sie ist aus mutiertem Holz gebastelt, welches mehr lebt als mir lieb ist:D

    @Chaosschlumpf
    hehe, wenn es dieses Modell doch nur als Lefthand gäbe, glaub mir ich würde sofort zuschlagen:(

    @Spirit_Crusher
    So wollte ich es auch machen, 11er dann einen Ton tiefer stimmen, die dicke E je nach dem 2 Töne Tiefer.
    Speile seid Jahren nur ernies und die sind in dme Tuning etwas wabbelig, wie ist da smit den D'addarios?


    mfg
    Soultrash
     
  6. Battosai

    Battosai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.04
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 21.08.06   #6
    Naja, man hat halt Arbeit sie einmal ordentlich einzustellen. Bei mir reicht danach 1-2 mal die Woche feintunen, außer ich nehme sie irgendwohin mit und die Temperatur ändert sich drastisch. Ansonsten, die Locking Nut mach ich ca alle 1 - 1 1/2 Monate auf - zum Saitenwechseln.
    Fazit: Auch wenn ich kein extremer Tremolouser bin, halte ich die RG1570 für ausgesprochen stimmstabil, in der Hinsicht bin ich 100% zufrieden.
     
  7. Spirit_Crusher

    Spirit_Crusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 21.08.06   #7
    wenn sie zusehr wabbeln solltest du den saitenzug erhöhen, aber bei mir wabbelt da absolut garnichts ^^
     
  8. Soultrash

    Soultrash Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    163
    Kekse:
    2.199
    Erstellt: 21.08.06   #8
    @Battosai
    also ich würde das Tremolo, gar nicht - sehr wenig benutzen.
    Das Einstellen würde ich dann gleich von einem Profi machen lassen, aber ich denke das ich selbst auch zurecht kommen würde. Meine Schecter hängt momentan an der Wand,
    wäre es ratsam die Ibanez dann immer rim Koffer aufzubewahren?
    Ich habe zb. auch im Winter oft das Fendeer auf.
    Sorry das ich euch mit solchen Noob Fragen bombardiere:)

    @Spirit_Crusher
    ok, wobei, ja eigentlich ist das kein wirkliches Problem,
    kannst du mir was über die Saitenlaage sagen,
    wie tief kann man die Saiten einstellen ohne das es(auch bei härterem Anschlag) nicht scheppert und rattert?
    Bei meiner Schecter sind es ca. 5mm am 12. Bund(dicke E Saite) und es rattert trotzdem noch ein wenig.

    mfg
    Soultrash
     
  9. Spirit_Crusher

    Spirit_Crusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 21.08.06   #9
    ja es ist möglich das sich der hals durch rapide temperatur/luftfeuchtigkeitsschwankungen verzieht, aber wie gesagt, ist regulierbar
     
  10. Chaosschlumpf

    Chaosschlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.06
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    165
    Erstellt: 21.08.06   #10
    Oh sorry, hatte überlesen das du Lefty bist...hmm, da wirds halt schon recht schwer, die Auswahl is gering, aber Ibanez kann ich dir grundsätzlich immer ans Herz legen
     
  11. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 22.08.06   #11
    Was ist den mit den RGA Modellen die haben ja ein festgestelltes Tremolo sozusagen, ich weiß allerdings nicht obs die auch als Lefty gibt!
     
  12. Fl4sh_danc3r

    Fl4sh_danc3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.13
    Beiträge:
    805
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    701
    Erstellt: 22.08.06   #12
    Du kannst dir ja bei Warmoth.com Direct. The "Original" Custom Guitar Shop - Manufactures replacement guitar bodies and replacement guitar necks deine Gitarre zusammenkaufen (Body, Hals) und bei einem örtlichen Gitarrenbauer zusammenbauen lassen (Elektronik usw).

    Bei warmoth gibts auch den Wizard Hals als Option, zudem alle möglichen Bodyshapes aus den verschiedensten Hölzern.

    Ich selbst habe noch keine Erfahrung mit wamoth gemacht, man liest aber hier im Forum viel gutes darüber, wäre vor allem als Linkshänder (ich bin auch einer), nicht verkehrt, da man einfach eine scheiss Auswahl teilwese hat. Dort kannste dann auch passende Bohrungen durchführen lassen und quasi ne RG1570 oder sonstwas ohne Tremolo planen.
     
  13. Soultrash

    Soultrash Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    163
    Kekse:
    2.199
    Erstellt: 22.08.06   #13
    @Chaosschlumpf
    jop die Auswahl ist wirklich alles andere als gross.
    Habe jetzt abe reine alternative gefunden, Framus Camarillo custom:D

    @spa
    leider nicht, es gibt nur die rg1570 und dann noch ein paar günstige LH Modelle.

    @Fl4sh_danc3r
    das mit warmoth habe ich mir auch schon länger überlegt, ich denke aber das es mir im Moment nicht viel bringen wird. Ich plane abe rmir dort eine Lefthand Explorer zusammenstellen zu lassen, im Moment ist es halt net so gut mit der Kohle.

    mfg
    Soultrash

    PS: was haltet ihr von der Framus Camarillo Custom als Alternative?
     
  14. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 22.08.06   #14
    Huiii .... :D
    Meine sollte bald kommen, dann schreib ich einen Bericht. Es gibt aber schon welche hier im Forum.
    Die Camarillo passt mir perfekt in allen belangen. Besonders da Framus/Warwick seine wichtigsten Modelle alle ohne Aufpreis anbietet.
    Die Camarillo konnte ich nur auf rechts testen, dafür aber ne Diabolo (eigentlich der selbe Spass mit Tremolo und Minihumbucker und so... Zeuch, dass ich nich brauch) auf links... Die beste Gitarre die ich je in der Hand hielt. Verarbeitung echt die beste, geile Optik und Sound. Vielseitg ohne Ende, der gesplittete Hummi hinten klingt etwa wirklich nach Singlecoil.
    Wenn du 950 Euro hasst und Lefty bisst, gibts nichts besseres.
     
  15. Soultrash

    Soultrash Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    163
    Kekse:
    2.199
    Erstellt: 22.08.06   #15
    @Aphex_ex_machina

    ja, doch, also ich rufe jetzt gleich mal sofort bei Framus an, und erkundige mich nach den Lefthand Modellen, die Camarillo habe ich bisher nur in rot und schwarz gefunden...mal sehen vielleicht gibt e sja ncoh eineses Finish.

    mfg
    Soultrash

    EDIT: hab mich jetzt erkundigt, es wird JEDES aber wirklich JEDES framus Modell auch als lefthand abgeboten, genau so ist e smit dem Finish.
    (wo bin ich im Moement im Paradies?)
     
  16. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 22.08.06   #16
    Jupp ohne Aufpreis sogar. Irgendwie gibt es für Framus ein Bewusstseinsdeffizit. Etwa dass man als LHler bei Framus UND Warwick sauviele Highendgitarren/bässe für 1zu1 kriegt oder die Gitarren normalerweise beim Händler (Musik-service) bestellt, und die dann in der Fabrik oft erst hergestellt wird - als Lefty muss man da aber unter Umständen 4-9 Wochen warten. Ich warte seit 4 Wochen, schätze so in 2 ist die dann da. Oder morgen früh. :)
    Um deine Euphorie noch zu steigern: Ich habe meine Camarillo mit Burgundy Sunburst Finish bestellt ("gibts eigentlich nicht". außer du fragst an. dann ohne Aufpreis ;) ) mit Schaller Mechaniken (55 Euro mehr, genauso wieviel die selbst kosten... Die Standard-Mechaniken sind genauso stabil und hochqualitativ, es geht nur um die Optik, von unten zu locken).
    Was ich echt nicht mochte ist die Wahl der Farbe gewesen. Es gibt einfach soviele tolle, aber die meisten Fotos sind ungenau, und das Finish dass ich wollte (-Dexter-s seine) scheint wohl ein zufälliges "Einzelexemplar" zu sein. BS als 2. Wahl owned aber auch.
    framus.de (unter Customgitarren auch alles anschauen)
    framus.com
    Framusfarbthread
    Framusbildthread
     
  17. Soultrash

    Soultrash Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    163
    Kekse:
    2.199
    Erstellt: 22.08.06   #17
    ich wollte mir die rote kaufen,
    so wichtig is tmir das Finish nicht:D
    Ich wollte die Gitarre beim Thomann bestellen,(hab leider keine Möglichkeit anzutesten)
    und habe Angst, das ich da irgend ein Ding ausm Keller bekomme, hab in der Richtung leider zu viele Negativ eErfahrungen gemacht, zwar nciht mit Thomann, aber passieren kann es ja trotzdem. Habe heute erfahren das ich leider nicht direkt von Framus beziehen kann.
    Mir geht es darum eine perfekt eingestellte "frishe Gitarre" zu bekommen,
    nicht so ein Ding auf dem 100 Leute Probegespielt haben, was kann man da machen, kann leide rnciht persönlich hinfahren, ist einfach zu weit weg. Bin die ganze Zeit nach einem anderen Shop am googeln der etwas näher ist, abe rfinde irgendiwe gatr nix.

    mfg
    Soultrash
     
  18. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 22.08.06   #18
    :screwy:
    Kerl noch einmal: Du gehst zum Händler (bzw. schickst ne mail mit deinen Wünschen; an Musik-service am besten, evtl. Musikstore usw.) der bestellt für dich bei Framus. Framus kein Direktvertrieb, sondern um die Ecke. Mag dir egal sein.
    Du bekommst grundsätzlich ne frische Gitarre. (Auch wenn es eigentlich nicht so ultrawichtig sein sollte. Viele Leute kaufen die Gitarre, die sie testen konnten, bzw. in der Hand hatten und gehen)
    Frisch heißt der Korpus wartet lackiert in der Lagerhalle, wenn du bestellst wird zusammengebastelt.
    Ultrafrisch heißt der Korpus muss erst lackiert werden - wie bei mir, als Lefty passiert das halt schneller. Das kann man aber auch als Rechter erzwingen, indem man grün bestellt oder so :D
    Framus Gitarren kommen optimal eingestellt und mit Hymen nach Hause.
    Mann muss auch mal längere Wege in Kauf nehmen. Besonders bei Equip ab und um 1000 €.
    Die rote heißt Burgundy. Meine ist Burgundy Sunburst.
    Der Clou: Die Gitarre ist rot, deren Ecken aber schwarz :eek:. Überleg es dir genau, schließlich dein Geld.
     
  19. Soultrash

    Soultrash Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    163
    Kekse:
    2.199
    Erstellt: 22.08.06   #19
    ach so funktioniert das, auf der einen Seite gut, auf der anderne nichht.
    Da ich leide rnciht antesten kann, muss ich einfach bestellen, und da die gitte dann erst für mich zusammengezimmert wird, wird wohl das umtauschrecht entfallen:(
    theoretisch kännt eich ja auch ne righthand antesten, es geht ja praktisch nur um den hals, muss mal sehen ob der music store Framus Gitarren hat.
    Ich könnte sie auch direkt kaufen, nur müsst eihc dann bis Dezember warten,
    da ich die Kohole vorher nicht zusammenbekommen werde.

    Alles ein wenig kompliziert bei mir:D

    mfg
    Soultrash
     
  20. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 22.08.06   #20
    Nene die wird regulär gebaut wie von Stange, 3 Wochen Umtauschrecht hasst du immer, egal was du kaufst.
    Wer denkt hier dass das Umtauschrecht entfällt :screwy:
    Und außerdem kann man die Gitarren auch gut wieder verkaufen.
    jupp
    Du kannst auf Raten kaufen. Außerdem musst du unter Umständen ja eh bis zu 9 Wochen warten.
    (Ich hab aber am ersten Tag bezahlt :rolleyes: )
    bei mir mehr. :cool:
     
Die Seite wird geladen...

mapping