Brauchen Feedback. Hörts euch an und sagt uns eure Meinung!

von Block34, 15.12.03.

  1. Block34

    Block34 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.03
    Zuletzt hier:
    21.01.04
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.03   #1
    Hallo zusammen!

    Haben in den letzten zwei Wochen etwas herumprobiert und wollten mal die Meinung einiger erfahrener Leute hören, ob wir denne so einigermaßen auf dem richtigen Weg sind.
    Es handelt sich um zwei Songs von Travis die wir aufgenommen haben.
    Hört sie euch doch mal bitte an.
    Hier der erste: Pipe Dreams Unplugged

    Und hier der zweite: Sing

    Viel Spass beim Lauschen und Kritisieren

    mfg dem wolle und den sven
     
  2. Why

    Why Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 15.12.03   #2
    Moin,

    ist doch schön geworden °!!!!


    Nur zwei Sachen von mir:

    Ich finde bei Sing die Snare zu trocken und der Gesang könnte noch ein bisschen mehr Hall vertragen finde ich !

    Aber sonst topp

    MFG

    Seimoon
     
  3. whitealbum

    whitealbum HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    28.10.03
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    970
    Kekse:
    9.467
    Erstellt: 16.12.03   #3
    Schön zu hören, dass Bands auch mal richtig gute Songs von einer Klasseband wie Travis nachspielen, und nicht immer das ewige "Heavy-Gefiedel" zum Besten geben ;)
    Macht weiter so!

    Die Grundstimmung der Songs ist gut getroffen, schön soweit.
    Allerdings gefällt mir der Sänger nicht (nicht mein Geschmack).
    Die Stimme (seinen "Ton" in der Stimme) ist nicht mein Fall.

    Außerdem hat Euer Sänger eine Reihe von Intonationsproblemen vor allem im ersten Song Pipe Dreams, da fällt es richtig auf.
    siehe bei 0:25 (das ist schlichtweg falsch, das sollte er noch mal singen)
    gezogene Töne sind auch z. Teil nicht korrekt wie auch unsauberes Aussingen siehe 0:33-0:40, 0:49, 1:52, 2:21 etc.
    Am besten den Gesang komplett neu aufnehmen.

    Fehler im Gesang bei Sing: 0:40, 0:50, etc.

    Zugegeben: Diese Songs sind nicht einfach zu singen, gar keine Frage.
    Aber, ob man ein Song mag oder nicht, hat viel mit dem Sänger (ist eigentlich immer so ;) )zu tun, also Sänger soll an sich arbeiten und noch mal neu einsingen.

    BTW: Mit meinen letzten Gesangsaufnahmen war ich auch sehr pingelig, damit das korrekt aber auch mit Gefühl eingesungen wurde. Keine Frage, ist schwer für nicht ausgewiesene Naturtalente!

    Hoffe Euch geholfen zu haben
    Andreas
     
  4. Block34

    Block34 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.03
    Zuletzt hier:
    21.01.04
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.03   #4
    Hallo zusammen,
    danke erstmal für euer Feedback. Da kann man ja schon mal was mit anfangen.

    @ Why:
    Ich werd da noch mal ein bisschen dran drehen. Mal gucken wie das denn wird. Hatte allerdings schon mal mehr Hall auf dem Gesang -> klang mir persönlich zu unnatürlich, aber ich kanns ja nochmal probieren.

    @whitealbum:
    Man muß dazu sagen, dass der Junge seit ca. drei Wochen singt. Und ich finde dafür ist das eine reife Leistung. Ich persönlich bin gespannt wie sich das entwickeln wird. Sicher werden wir das nochmal neu aufnehmen. Werde mir erstmal die betreffenden Stellen nochmal genau anhören. Und dann mal gucken, wie man das besser machen kann.

    Danke euch erstmal.

    Bis die Tage


    Sven und den Wolle wo gerade nicht da ist
     
  5. whitealbum

    whitealbum HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    28.10.03
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    970
    Kekse:
    9.467
    Erstellt: 18.12.03   #5
    Hallo Block34,
    ich höre gerade Sing von Euch an meinen Computerlautsprechern (leider), aber wenn's da schon klingt...
    Noch ein paar Punkte im Nachgang:
    1. Entgegen Why würde ich die Hallanteile im Gesang wie auf der Snare belassen, wenn man nicht gerade sehr gute Hallgeräte besitzt wie Lexicon und Co. Die Native Hall's, egal welcher Preisklasse (Waves und Co.), matschen einfach zu schnell.

    2. Die Samplecymbals zu Anfang passen in den restlichen, natürlichklingenden Kontext meiner Meinung nach nicht.
    Nehme doch richtige Cymbals auf, das klänge schöner.

    3. Die Kick und die Snare sind für mein Empfinden eine Spur zu laut, würde ich etwas runterdrehen.

    4. Also, wenn er erst seit ca. drei Wochen singt (vorher hat er doch bestimmt auch schon mal gesungen, auch wenn's unter der Dusche war ;) ), d.h. sich entschlossen Sänger zu werden bzw. zu sein, dann ist das schon gut.
    Noch eine Frage: Ist die gesamte Gesangsspur, ein Take oder aus mehreren Takes zusammengeschnitten?
    Hierzu ein Tipp: Ich mache es immer so, dass ich unzählige (von 10-20)Takes einfach hintereinander einsinge, und dann entweder die beste Spur nehme oder eine Gesangsspur "zusammenschnipple".
    Wobei ich den besten Take dem "zusammengeschnippelten" Take vorziehe, auch wenn der beste Take Unzulänglichkeiten hat.
    Warum?, der Gesamteindruck ist entscheidend, und ist ein zusammenhängender Take einfach besser.
    Das Schwierige ist, was lässt man als Unzulänglichkeit durch, was nicht.
    Hier habe ich mir angewöhnt bei kritischen Passagen einen Freund, der ein ausgezeichnetes Gehör hat, zu fragen.

    5. Ansonsten, schöne eingewebte Padsounds, schöne akustische Gitarren, stimmig gespieltes Schlagzeug, unauffälliger, runder Bass und schönes Banjo (klingt wie echt eingespielt, ist es ja vielleicht auch ;) )

    Also, wenn es weitere Sachen von Euch gibt, würde ich mir die gerne anhören.

    Grüße
    Andreas
     
  6. Block34

    Block34 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.03
    Zuletzt hier:
    21.01.04
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.12.03   #6
    Hallo Andreas,

    zu 1. Das werden wir auch nicht nehr ändern. Soll sich ja auch nicht wie in einer Bahnhofshalle anhören.

    zu 2. Ich denke Ich schmeiß die ganz raus. Hab momentan nicht die Möglichkeit echte einzuspielen.

    zu 3. Haben wir auch schon bemerk, wird geändert.

    zu 4. Ob er unter der Dusche schon mal gesungen hat kann ich so nicht beantworten, da war und bin ich nicht dabei (sagt der Sven).
    Die Gesangsspur ist ein Take. Und zwar den besten von was weiß ich wieviel das waren. Man könnte natürlich da noch ein wenig rumschnippeln, aber muss ja nicht sein.

    zu 5. Das Banjo kommt aus der Midiecke mit einer recht genialen Freeware Soundfont.

    Wenn es wieder was gibt, stellen wir das hier gerne ins Forum. Aber jetze is erstmal Komerzfest und Jahreswechsel.

    Bis die Tage

    Wir ausm Block34
     
Die Seite wird geladen...

mapping