Braucht man ein Tremolo

von Crate, 03.03.04.

  1. Crate

    Crate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 03.03.04   #1
    hallo,

    da ich mir bald ne neue Git kaufen möchte, stehe ich immer noch ziwschen der Frage, ob mit Trem oder ohne.
    Zur Zeit habe ich eine EpiPhoe SG ner normalen festen bridge. Mir gefallen aber auch welche mit ner festen Bridge, aber ich will auch einerseits was anderes.

    Ich glaube bei mir geht es einfach darum was anderes haben zu wollen, ohne zu wissen, ob ich es wirklich brauche. Aber wenn ich mir ne Git kaufen, die die gleichen features hat, wie ne sg, dann bauch ich mir ja keine neue Git kaufen.
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 03.03.04   #2
    kommt natürlich drauf an was du für musik spielst, in der regel ist ein tremolo nicht notwendig. überhaupt ist imho eine gitarre ohne tremolo viel bequemer.

    außerdem: solange du dir nicht nochmal die selbe epi sg kaufst (und selbst dann) wirst du keine gitarre mit den absolut selben features finden die absolut identisch zu deiner sg klingt oder bespielen lässt. soviel lass dir gesagt sein.
     
  3. Julien

    Julien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.04   #3
    haste denn beides schon mal ausprobiert? da wirste schnell merken, was für dich das richtige ist
     
  4. CHILDofTOOL

    CHILDofTOOL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 04.03.04   #4
    Naja wenn du auf Van Halen oder Pantera stehst und diese abgefahrenen Dive Bombs cool findest, dann ist ein Trem vielleicht nicht falsch. Aber wenn du glaubst das nicht unbedingt brauchen zu müssen, dann würde ich das nicht kaufen. Aber sowas kann man eigentlich erst richtig entscheiden, wenn man mit seinem Equipment einige Zeit verbracht hat. Ich dachte am Anfang auch, ich brauch unbedingt ne Klampfe mit Trem, aber mittlerweile bin ich manchmal arg genervt, dass das Teil keine fixed Bridge hat.
     
  5. Headbanger666

    Headbanger666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.04
    Zuletzt hier:
    15.02.16
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.04   #5
    hab mir auch eingebildet ich brauch ne moderne Metal-Strat mit Tremolo um für alle Eventualitäten ( ;) ) gerüstet zu sein.
    Hab es aber nie benutzt und mir wäre jetzt eigentlich eine Klampfe mit fester Brücke wesentlich lieber. Da kannst du andere Stimmungen ausprobieren ohne gleich das Tremolo wieder neu einstellen zu müssen.

    Und wenn du dir ne billige Gitarre kaufst mit Tremolo hast du sowieso nur Probleme damit weil billige Tremolos ziemlich instabil sind (Auch wenn Floyd Rose Licensed draufsteht).

    Ich würd mir keine mehr mit kaufen.
     
  6. Erik B.

    Erik B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.02.05
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 04.03.04   #6
    Die gleiche oder ne ähnliche Gitarre kann schon Sinn machen, wenn man eine der beiden als Backup für Gigs verwenden will.
    Und abgesehen von den schon erwähnten Unterschieden zwischen Gitarren der gleichen Serie könntest du ja zum Beispiel eine aus nem anderen Holz holen.
     
  7. lerche

    lerche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.04
    Zuletzt hier:
    5.11.06
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.04   #7
    Ich habe ne Ibanez mit Tremolo, und habe gemerkt, das ein Trem für mich total unsinnig ist. Wann macht man schon richtig gebrauch davon.... Meine nächste hat sicher ne feste Brücke, schon mal um schneller umstimmen zu können. Letzendlich solltest du mal ne mit Trem testen, oder ausleihen wenn möglich. Das wäre wohl das beste.
     
  8. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 04.03.04   #8
    ich benutz mein trem nie... hab den unsinnigen hebel längst abgeschraubt... meine nächste gitarre hat 100%ig ne bridge...
     
  9. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 04.03.04   #9
    Auch ein Tremolo ist eine Bridge ;)
     
  10. StompBoxLover

    StompBoxLover Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    11.05.04
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    11
    Erstellt: 04.03.04   #10
    ich spiele u.a. eine Talman und eine Framus Diablo Custom, beide Vintage Trems, beide mittels 5 federn stabilisiert und bei der Talman liegts sogar hinten auf dem body auf.

    ich benutze sie zwar nie, aber klanglich unterstützen sie die perkussive charakteristik, die ich bei strat-artigen gitarren so mag.

    hat also auch damit zu tun.

    cheers,

    SBL

    p.s.
    ein Tremolo ist eine Lautstärkenmodulation,
    ein Vibrato bezeichnet eine Modulation in der Tonhöhe;

    d.h. daß Hersteller (Floyd Rose)und fast alle User (inklusive mir selbst) den falschen Terminus benutzen.

    gut zu wissen, oder? :D
     
  11. LuckLive

    LuckLive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.09.12
    Beiträge:
    191
    Ort:
    Halle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.04   #11
    Hi Leutz!

    Muss hier auch mal meinen Senf dazu geben:
    Eben weil die Strats und Konsorten ein FreudLos haben, hab ich mich für ein LP entschieden (und nicht bereut!!!). Man muss sich das mal überlegen, mehr als 150 Euronen für ein Teil zu bezahlen, das man garnicht nutzt; das sogar nur Ärger und Verdruss bereitet. Allein fürs Stimmen braucht man 'ne halbe Stunde...
     
  12. Erik B.

    Erik B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.02.05
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 04.03.04   #12
    Na ja, nicht alle Strats haben FreudLos.
    Bei Strats ist das mit dem Tremolo eh so ein Thema: Ich nutze es auch nie, bei mir ist sogar noch der Original-Bapper auf dem Loch für den Jammerhaken. Aber hardtails gibt's bei Fender erst ab American Series - ist letztlich also auch ne Preisfrage.
     
  13. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 04.03.04   #13
    Ja, und gut zu wissen das nicht jedes Papiertaschentuch ein Tempo ist ;)

    Aber mal ganz ernst: der Name Tremolo trat auf weil die Bezeichnung Vibrato fuer den Gitarrenbereich bereits geschuetzt war... und auch das wurde bestimmt schon 20 Mal in anderen Threads erklaert.
     
  14. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 04.03.04   #14
    Also ehrlich gesagt benutz ich mein Trem sehr oft.
    Und nicht nur für Dive Bombs ( wie es hier geschrieben wurde ) - das ist völliger schwachsinn das ein tolles Trem nur zum dive-bomben gut sei.

    Ich setz meine Trems ( auf beiden Gitarren ein Wilkinson-trem ) meist für Tonschwankungen ein ( klingt kurz,leicht runtergedrückt sehr geil ) aber auch um einige Töne "kommen" zu lassen. ( runterdrücken , anschlagen , hochziehen - aber auch andersherum )

    Aber ich versteh diverse Leute mit der Aussage das sie mit ihrem Floyd Rose nicht klar kamen ( verständlich ) - aber das Tremolos grundsätzlich unpraktisch ( usw ... ) sind versteh ich definitiv nicht.
    Das erklär mich entweder als unfähigkeit einen Hebel runterzudrücken oder sich mal in etwas einzuarbeiten ohne nach detaillierten Anleitungen im Internet suchen zu müssen.
     
  15. Crate

    Crate Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 04.03.04   #15
    stimmt es, dass man durch das Tremolo einen gewissen Sustainverlust hat?

    Aber ein Forteil wäre jedoch auch, dass sich die Gitarre nicht verstimmt. Heißt das, dass man die garnicht mehr stimmen muss?
     
  16. Crate

    Crate Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 04.03.04   #16
    welche gute gitarre kann man denn mit mindestens einem singlecoil und fester bridge empfehlen?
     
  17. Hel

    Hel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 04.03.04   #17
    Gibts eigentlich von Ibanez, Jackson oder Esp eine anständige Metalaxt a la RG-Serie nur ohne Tremolo? Die SZ-Serie hat mir dafür einen etwas zu dicken Hals.
     
  18. Lord6String

    Lord6String Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    9.03.06
    Beiträge:
    2.012
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    127
    Erstellt: 04.03.04   #18
    Ich benutze mein Tremolo auch nicht sehr häufig,von daher würde ich mit ner Paula ebenso auskommen.Aber manchmal ist es dann doch ganz praktisch :)
     
  19. Pilsz

    Pilsz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.04
    Zuletzt hier:
    19.06.06
    Beiträge:
    141
    Ort:
    bei Oldenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    63
    Erstellt: 04.03.04   #19
    ja, RG321BKF

    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-160096.html
     
  20. lerche

    lerche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.04
    Zuletzt hier:
    5.11.06
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.04   #20
    Von Ibanez gibts eineige zum Beispiel die RG 321BKF, RG 7321BK, oder wie wärs mit einer Iceman (IC). Sieht mindestens so geil aus wie ne RG.
     
Die Seite wird geladen...

mapping