Breymien - Rap EP aus dem Home recording Bereich

von Jaxn Hype, 11.09.19 um 11:19 Uhr.

Sponsored by
Gravity Stands
Tags:
  1. Jaxn Hype

    Jaxn Hype Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.17
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    11
    Erstellt: 11.09.19 um 11:19 Uhr   #1
  2. Technika

    Technika Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.19
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    100
    Erstellt: 11.09.19 um 11:41 Uhr   #2
    Jo. Nur kurz mal drübergehört. Ich beschränke mich auf den rein technischen Bereich. Alles was künstlerische Kritik betrifft überlasse ich anderen.

    1. Für Rap/HipHop finde ich die Vocals zu leise. wahrscheinlich reichen 1,5 db mehr und noch ein wenig Aufräumarbeiten im Lowmid-Bereich (beim Beat).
    2. Zu viel Bass in den Beats. Aber das ist in den Tracks auch unterschiedlich. Ist beim Mastern aber eigentlich kein Problem zu korrigieren.
    3. Da ist ein Effekt auf deinen Vocals der mich extrem stört. es hört sich für mich nach Dubbeler an mit ein wenig Overdrive o.ä. das hört man zu sehr raus.

    Ansonsten ist das eine Runde Sache und an sich gut gemixt. Wenn ich Zeit hab hör ich mir alles noch mal in Ruhe an.

    Just my 2 (oder 50?) Cents

    Noch mal kurz drüber gehört. Das mit Dem Vocaleffekt ist irgendwie zu Subtil um klar zu sagen was das Problem ist. Außerdem noch bei den Vocals:
    Ich persönlich würde so bei 400 Hz noch ein, zwei db-chen absenken und irgendwo bei gefühlt 16khz ist ein Peak drinne. vielleicht mal mit nem Analyser gucken wo der liegt.

    Sorry für die gestückelte Kritik von mir :-). Ich finde deine S-Laute zu präsent. Entweder ist deine Stimme so oder du hast zu Hart komprimiert. Da würde ich noch was dran ändern.
     
  3. Jaxn Hype

    Jaxn Hype Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.17
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    11
    Erstellt: 11.09.19 um 16:35 Uhr   #3
    Dürfte ich fragen worüber du abhörst?
     
  4. Technika

    Technika Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.19
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    100
    Erstellt: 11.09.19 um 16:42 Uhr   #4
    hmmm... lieber nicht ;-)... Also grade ist es meine 0815 Hifianlage. Aber ich bin in 1-2 Wochen wieder im Studio... Da könnte ich mir das dann über Adam a77x anhören allerdings werde ich dafür bezahlt dort zu arbeiten. Also mehr als ein kurzes reinhören wird es auch da nicht werden.


    Edit: Jetzt hatte ich ein schlechtes Gewissen und hab meine alten eingestaubten Yamaha NS10M aus dem Regal geholt. Da kann ich den Bass nicht mehr beurteilen. Die kommen nicht weit genug runter. der Rest meiner Aussage bleibt so stehen. Versteh mich nicht falsch. Das sind alles Kleinigkeiten und Meckern auf hohem Niveau.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Jaxn Hype

    Jaxn Hype Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.17
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    11
    Erstellt: 11.09.19 um 18:34 Uhr   #5
    Okay danke, gilt die Kritik für jeden Track?
    Weil dann wird es mit sicherheit am Mastering liegen
     
  6. Technika

    Technika Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.19
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    100
    Erstellt: 11.09.19 um 18:58 Uhr   #6
    Ich hab mir vor allem „Spiegel“ angehört. Aber ich würde sagen: Ja ist bei allen so. Hast du das mastering selber gemacht oder ein „Kollege“ von dir oder hast du Geld dafür bezahlt? Insgesamt ist der track sehr laut, ohne dass man den limiter merkbar raushört. Hab ihn mit einem raptrack verglichen den ich grade gemastert habe/ am mastern bin (also insgesamt natürlich mehr als ein Track). Die loudnessarbeit ist also nicht schlecht gemacht. Aber für ein endmaster fehlt mir definitiv der feinschliff.
     
  7. Jaxn Hype

    Jaxn Hype Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.17
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    11
    Erstellt: 12.09.19 um 06:04 Uhr   #7
    Also die Vocals sind mit einer Spur aufgenommen.
    Habe aber die Reime meist immer 2x gedoppelt. Vermutlich ist es dass was dich stört. Ansonsten ist da nicht viel gemacht außer Technisches EQing, Kompression und färbender EQing, hall, leichtes delay. Bisschen Sättigung. :) danke für deine Kritik hilft uns weiter.
     
  8. Technika

    Technika Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.19
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    100
    Erstellt: 12.09.19 um 06:13 Uhr   #8
    Darf ich fragen wie du sie gedoppelt hast? Vielleicht verstehe ich dann was mich stört.

    Edit: Und mit was habt ihr die Sättigung gemacht? Würde mich ebenfalls interessieren...
     
  9. Jaxn Hype

    Jaxn Hype Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.17
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    11
    Erstellt: 12.09.19 um 06:15 Uhr   #9
    Einfach die gleichen Worte nochmal eingerappt aber nur um die reime zu betonen
     
  10. Technika

    Technika Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.19
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    100
    Erstellt: 12.09.19 um 06:18 Uhr   #10
    Also den kompletten Text noch mal aufgenommen?
    --- Beiträge zusammengefasst, 12.09.19 um 06:18 Uhr, Datum Originalbeitrag: 12.09.19 um 06:18 Uhr ---
    Nein... nur einzelne Wörter.
     
  11. Jaxn Hype

    Jaxn Hype Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.17
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    11
    Erstellt: 12.09.19 um 06:32 Uhr   #11
    Nur die reime :)
     
  12. Technika

    Technika Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.19
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    100
    Erstellt: 12.09.19 um 08:03 Uhr   #12
    Habt Ihr die auf hart links und rechts gepannt? Ich persönlich würde da noch experimentieren und ausprobieren. Vielleicht mit pitchshifter und Delay (natürlich nur ganz dezent). Oder habt ihr das schon?
     
  13. Jaxn Hype

    Jaxn Hype Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.17
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    11
    Erstellt: 12.09.19 um 08:11 Uhr   #13
    Ja das Tape ist jetzt sowieso durch. Da lass ich jetzt die Finger von :great:

    Ja, ich bin aber davon nicht so wirklich ein Fan. Ich versuch es gerne so hinzubekommen ohne viel zu machen. Bei Gesang mag das alles immer gut kommen ich finde das bei Rap nicht so dolle.

    Bei der nächsten EP kommt das Tlm49 auch wieder zurück in den Schrank und dann wird nur das Shure sm7b benutzt.
    Ich finde eine Rap vocal klingt immer am besten wenn sie zwar qualitativ hochwertig ist und auch schön in die Sättigung und kompression gefahren wird. Aber Delays und pitch shifter empfand ich persönlich immer schon als unnatürlich, egal wie dezent :nix:
    Aber ich werde mir deine Kritik zu Herzen nehmen und nächstesmal auf den tiefmitten Bereich achten so wie S laute und das die beats besser angepasst werden. Wenn du noch weitere Kritik hast immer her damit :mampf:
     
  14. Technika

    Technika Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.19
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    100
    Erstellt: 12.09.19 um 08:34 Uhr   #14
    Ich stehe auch auf klaren unbearbeiteten rap. Vielleicht macht die dopplung einfach ein Kollege von dir oder du kristallisierst sie mit anderer Betonung oder wie auch immer mehr heraus. Aber da gibt’s hier mit Sicherheit Leute die gute tips dafür haben...
     
Die Seite wird geladen...