Bridge für Tele mit Bigsby

von AWESOM-O, 31.03.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. AWESOM-O

    AWESOM-O Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.17
    Beiträge:
    2.639
    Zustimmungen:
    256
    Kekse:
    8.654
    Erstellt: 31.03.16   #1
    Hallo zusammen

    Ich besitze seit einer Weile eine Telecaster mit Bigsby, mit der ich nicht so recht klarkomme. Die Bridge schaut ziemlich genau so aus, also einzelne zylinderförmige Blöcke mit Rillen, pro Saite:
    [​IMG]

    Das Problem: Ich schlage die Saiten teilweise ziemlich stark an und benutze dicke Pleks. Vorallem die tiefen Saiten sitzen in diesen Rillen aber nicht so wirklich fest und verschieben sich teilweise um 1-2 Rillen, was natürlich dazu führt, dass sich das Teil nicht grad angenehm bespielen lässt.
    Weiter hat die Gitarre meiner Meinung nach auch wirklich sehr, sehr wenig Sustain - ich bin mir nicht sicher, inwiefern das von der Brücke abhängt, könnte mir aber gut vorstellen, dass das auch einen Einfluss hat.

    Hat jemand eine Idee, was man da ändern könnte oder kennt vielleicht ähnliche Probleme? Ich denke, ein Austausch der Bridge wäre sinnvoll.
    Was bereits gemacht wurde (im lokalen Gitarrenladen) ist, den Halswinkel so anzupassen, dass mehr Druck auf der Bridge liegt - das hat etwas gebracht, reicht mir aber noch nicht ganz. Weiter habe ich (ebenfalls auf Anraten dieses Gitarrenladens) unters Bigsby bei den drei Schrauben je eine Unterlagsscheibe gelegt, wiederum um den Druck auf die entsprechende Stelle zu verlagern. Ich glaube, das hat nicht ganz so viel gebracht - könnte das auch (mit) Grund für mein Sustainproblem sein?

    Ich habe übrigens keine Ahnung was das genau für eine Gitarre ist - Decal sagt Fender, sie sieht eigentlich genauso aus wie die oben auf dem Bild, ist aber deckend rot lackiert und hat ein helles, lackiertes Griffbrett. Gemäss Angabe auf dem Headstock ist sie aus Japan - ich habe aber die Gitarre so aber noch nirgends gefunden und nehme an, dass die schon modifiziert wurde.

    Danke für eure Tipps und sorry, falls ich irgendwo völligen Quatsch geschrieben/gemacht habe, ich bin eine ziemliche Null in Physik :D
     
  2. 6L6

    6L6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.14
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    4.112
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    5.896
    Erstellt: 31.03.16   #2
    Die Tele auf dem Screenshot finde ich sehr sexy.
    Du könntest versuchen die Reiter auszutauschen oder die ganze Brücke gegen eine Paula ABR, aber ich denke die Kerben deiner Reiter sind nicht gut gemacht und daher würde ich erst einmal dort ansetzen.
     
  3. Ben zen Berg

    Ben zen Berg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.13
    Beiträge:
    2.499
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1.462
    Kekse:
    15.504
    Erstellt: 31.03.16   #3
    Oh, die böse Jazzmaster-Bridge...
    Das einfachste ist, sie gegen eine Mustang oder Bass-IV Bridge auszutauschen - wird aber auch nicht viel mehr Sustain bringen. Mit einer Mastery Bridge ist es etwas besser, aber unverschämt teuer.
    Das Problem bei der Jazzmaster Bridge ist die geringe Bauhöhe, die ist nur 12 mm hoch. Eine normale ToM ist 16 mm hoch, erhöht die Saitenlage am 12. Bund direkt mal um 2 mm.
    Das flachste, was auch vom Stud Spacing passt sind Wilkinson und Schaller Roller Bridge. Aber auch hier wirst Du einen Shim brauchen :(
    Hat der Gitarrenbauer mit dem Ändern des Halswinkels vielleicht schon ein Shim unterlegt?
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. AWESOM-O

    AWESOM-O Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.17
    Beiträge:
    2.639
    Zustimmungen:
    256
    Kekse:
    8.654
    Erstellt: 01.04.16   #4
    Hey, und danke für die Antwort (auch an EL6)!
    Mit Shim meinst du einen Keil, der zwischen Hals und Korpus sitzt, richtig? Das hat er nämlich mWn gemacht. Ich meine mich aber zu erinnern, dass der Gitarrenbauer gemeint hat, eine ToM würde von der Breite/Abstand der Befestigungslöcher nicht passen, aber kein Gewähr auf die Aussage. Ich glaube, er dachte erst auch daran, eine ToM einzubauen, hat dann aber gemeint, dass er da nichts passendes finden würde (?).
    Aber, wenn wir vom Sustainproblem absehen, sowohl Mustang sowie Schaller Roller (von Wilkinson fand ich auf die schnelle grad keine Roller) Bridge würden da Abhilfe schaffen?
    Die Mastery ist schon etwas teuer...

    Die Gitarre lag zuletzt ein paar Monate unbenutzt herum, weil mich die Geschichte so genervt hat. Vor ein paar Tagen hab ich sie wieder in die Hand genommen und würde das Problem nun gern mal in den Griff kriegen - optisch und soundmässig (abgesehen vom Sustain) ist sie nämlich schon zeimlich cool.
     
  5. Ben zen Berg

    Ben zen Berg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.13
    Beiträge:
    2.499
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1.462
    Kekse:
    15.504
    Erstellt: 01.04.16   #5
    Jep, das habe ich gemeint.
    Die Squier Bass VI Bridge (klick) finde ich gerade mal wieder nicht in Europa. Bei www.tonefactory.nl war sie bis vor kurzem noch im Programm.
    Die Saddles für eine Mustang-Bridge bekommt man auch ohne Bridge (klick). Die sind aber nicht viel billiger als die ganze Bridge (klick).
    Bei Warmoth gibt's noch die modified Mustang Bridge (klick).

    Wenn man die Schaller Bridge (klick) richtig einbaut, kommt auch deutlich mehr Sustain.
    Hier habe ich meine Erfahrung mit der Schaller STMC dokumentiert:

    https://www.musiker-board.de/threads/modifying-the-vintage-modified-jazzmaster.601068/#post-7316451
    https://www.musiker-board.de/threads/modifying-the-vintage-modified-jazzmaster.601068/#post-7348221
    https://www.musiker-board.de/threads/modifying-the-vintage-modified-jazzmaster.601068/#post-7378982
    https://www.musiker-board.de/thread...odified-jazzmaster.601068/page-2#post-7400219

    Und hier noch der Link zur Wilkinson Roller Bridge (klick - Versand-kostenfrei :) bis £30) oder im Inland (klick)
     
Die Seite wird geladen...

mapping