Bridge Humbucker für Jackson Dk-2 Aufwertung

von Silentbob199, 09.04.12.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Silentbob199

    Silentbob199 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.07
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.04.12   #1
    Moinsen,

    Ich bin gerade dabei meine alte Jackson DK-2 zu "renovieren" und suche nen neuen Bridge Humbucker um diese weiter aufzuwerten (derzeit ein Seymour Duncan SH-4 Nachbau drinnen).

    Zunächst mal die Details:

    Jackson Dinky 2 mit Erle Korpus und Rosenholz Fingerboard, Floyd Rose Licensed Tremolo.

    Persönlich klingt mir der SH-4 (-Nachbau) zu 'jazzy' und nicht "aggressiv" genug, gleichzeitig nicht klar genug ( leicht "matschig") und hat mir auch ein bisschen zu wenig Output. Was ich also suche ist ein klarer(er), definierter(er) aber agressiver(er) Sound. Soundmäßig gehts vom trockenen thrashigen Sound bis zum organisch-flüssigen Death und Hardcore Sound. Desweiteren soll er sich im Band gefüge gut durchsetzen können. (= Mehr mitten???)
    Als Stimmung habe ich derzeit nen Halbton tiefer, maximal aber Drop C# (bzw. selten auch Drop C) und 10er oder 11er Saiten.
    Als Amp nutze ich einen Engl Fireball 60 und ne Orange Box mit Celestion V30 speakern.

    Ins Auge gefasst habe ich derzeit den Seymour Duncan SH-6, den Dimarzio D-Activator (was ist der Unterschied zum 'X', macht das mit meiner Holzkombi mehr Sinn?) und den Dimarzio X2N.

    Gibt es eine Tendenz oder mach ich mit keinem was verkehrt?

    Ich hoffe ich hab nix vergessen...

    Danke schon mal für die Antworten.
     
  2. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    11.127
    Zustimmungen:
    3.360
    Kekse:
    32.768
    Erstellt: 09.04.12   #2
  3. Fabi_S

    Fabi_S Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.04.09
    Zuletzt hier:
    4.12.17
    Beiträge:
    1.458
    Ort:
    Gaimersheim
    Zustimmungen:
    258
    Kekse:
    6.446
    Erstellt: 09.04.12   #3
    Daumen hoch für den SH6:great:
    Der macht genau das, was du suchst.
    Den EMG HZ H4 würde ich persönlich eher nicht nehmen. Der war genau das Gegenteil von dem was du suchst.
    Grüße,
    Fabi
     
  4. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    11.127
    Zustimmungen:
    3.360
    Kekse:
    32.768
    Erstellt: 09.04.12   #4
    Hm, kommt vll auch auf die Gitarre an, aber ich finde ihn schon passend.

    Zumindest hab ich ihn in einer meiner Gitarren und finde er ist ziemlich aggressiv und definiert.

    Hier mal ne kleine Demo wo das auch rauskommt, also matschig klingt der imho keinesfalls.

    http://www.youtube.com/watch?v=XoFTOiHPXsk
     
  5. Silentbob199

    Silentbob199 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.07
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.04.12   #5
    Hmm okay ich kann halt leider nur aufgrund Soundsamples und Internet Recherche urteilen, aber der SH-6 scheint zwar schon in die Richtung zu gehen aber ist der D-Activator nicht noch nen Tick klarer oder ist der Unterschied nur marginal? Preislich nehmen sich die beiden ja nicht viel, also verlasse ich mich auch auf eure (fachliche) Meinung^^
     
  6. bagotrix

    bagotrix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.08.11
    Zuletzt hier:
    27.04.18
    Beiträge:
    3.774
    Ort:
    Kraichgau
    Zustimmungen:
    2.996
    Kekse:
    36.449
    Erstellt: 10.04.12   #6
    Hi,

    ich würde in Deinem Fall den D-Activator vorziehen. Der SH-6 klingt da eher etwas traditioneller, der Dimarzio auf jeden Fall klarer und ausgeglichener.

    Der D-Activator X ist das volle Brett, vor allem in den Mitten. Noch mehr "Wand" und Kompression, aber das bezahlst Du auch mit etwas Definition und Transparenz. Wenn Du viel Klarheit bei hohem Output suchst, bist Du mMn mit dem "normalen" D-Activator besser bedient. Mitten sollten bei Deiner Gitarre genug vorhanden sein.

    Gruß, bagotrix
     
Die Seite wird geladen...

mapping