Brillianterer Gitarrensound, aber wie?

von Benno17, 23.07.10.

Sponsored by
QSC
  1. Benno17

    Benno17 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    180
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.10   #1
    Hallo,

    ich habe das Problem, dass sich aufgenommene Gitarren bei mir immer sehr matschig und undefiniert anhören. Ich nehme sie als Monospur mit einem "Zoom R16" über ein "Korg AX 1500 G" auf.
    Ich hab auch mal versucht vom Verstärker dirket aufzunehmen, was aber auf Grund des schlechten Verstärkers und des noch schlechteren Mikros kein großer Unterschied war.

    Kann mir da jemand helfen oder einen Ratschlag geben? Wäre vielleicht so ein "Line6 UX2 Studio" etwas um den Klang zu optimieren, oder bringt das nichts?

    Danke im Vorraus!
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    24.03.18
    Beiträge:
    16.529
    Ort:
    Düsseldorf
    Kekse:
    36.413
    Erstellt: 23.07.10   #2
    Das Line 6 UX 2 ist zunächst mal einfach nur ein Audiointerace, macht also nichts anderes als das Zoom R16. Und qualiative Unterschiede wird es da wohl auch nicht geben. Da ist auch noch eine Modellingsoftware namens POD Farm dabei, damit könntest du dann den Sound erzeiugen anstatt mit dem Korg. Aber es gibt auch sehr viele andere Modellingsoftware, auch ganz gute kostenlose. Im Endeffekt ist da vieles Geschmackssache bzw muss man sich (gerade bei den komplexeren) erstmal mit beschäftigen. Ist bei deinem Korg aber wohl auch nicht anders. Da musst du dich dann eben etwas mit auseinndersetzen und am Sound tüfteln. Generell sei gesagt, dass man im Zweifslfall weniger Gain nehmen sollte - und natürlich tight spielen. So ohne Hörprobe kann man ber jetzt uch schlecht sagen, was mit "matschig und undefiniert" genau gemeint ist.

    Du kannst natürlich dennoch mal diverse Modelling-Software ausprobieren. Von Revalver, GuitarRig, Amplitube, Overloud TH-1 gibt es jeweils Demos auf der Website zum Download. Gute Freeware ist z.B. auch die von LePou:
    http://lepouplugins.blogspot.com/
     
mapping