Brummen Problem - Line 6 Spider Valve 112 Bogner Modeling Combo

  • Ersteller SG-FR3AK
  • Erstellt am
SG-FR3AK

SG-FR3AK

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.05.11
Registriert
18.01.09
Beiträge
42
Kekse
65
Ort
Frankfurt / Main
Hallo,

wie der Titel schon sagt habe ich ein grosses Problem mit dem "Line 6 Spider Valve 112 Bogner Modeling Combo" Amp,
den ich mir gestern geholt habe.

Es ist ein super Amp, mit geilem Sound und mächtig Power für seine 40 Watt.
Leider kann ich keine Geräte anschliessen, sobald ich z.B. ein Verzerrer/Booster Pedal anschliesse,
fängt das Ding an zu brummen, wie ein Rasenmäher.

Habe schon verschiedene Pedale und Netzteile ausprobiert, an Effekt Loop, zwischen Gitarre und Amp, ohne Netzteil mit Baterrie,
andere kabel etc. nichts hat geholfen.

Jemand eine Idee, oder ist das Ding irgendwie defekt ?
 
pat.lane

pat.lane

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.07.17
Registriert
12.07.05
Beiträge
6.096
Kekse
29.372
Ort
am rande des wahnsinns
naja, bist du schonmal auf die idee gekommen, dass es nicht sonderlich förderlich ist, eine digitale modelling-sektion mit einem analogen zerr-pedal anzupusten? :rolleyes:

vor allem.... was soll das bringen?:gruebel:

wenn du nen boost aktivieren willst, dann leg dir zum spidervalve am besten ein FBV Shortboard zu, denn da haste nen button, mit dem du einen gain-boost aktivieren kannst. :great:

aber SÄMTLICHE Effekttreter werden beim spidervalve brummen bzw. ziemlich komisch klingen;)
 
SG-FR3AK

SG-FR3AK

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.05.11
Registriert
18.01.09
Beiträge
42
Kekse
65
Ort
Frankfurt / Main
Hmm, irgendwie machen das alle die ich kenne so und ich habe noch nie was von solchen Problemen gehört, ausser bei den älteren Amps. Bei uns im Proberaum hat auch sonst keiner solche probleme.

Zum analog/digital, ist das Gitarren-Signal auch nicht analog ? ;)

Naja, wenn es wirklich am Amp liegt, dann werde ich ihn zurückbringen müssen.

So viel ich weiss hat das FBV Shortboard keine Booster funktion.
Ausserdem mag ich die Line-6 multi-pedal-boards nicht. Nichts für große Füße :D
 
HimmyJendrix

HimmyJendrix

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.04.21
Registriert
06.01.05
Beiträge
77
Kekse
41
Ort
an der Ostsee
Das FBV hat einen Stomp Taste :great: wodurch man eine Distortion Boost aktivierst.
Der Sound wird entsprechend 'dreckiger' etwa wie bei einem Verzerrerpedal, dessen Distortion-Wert ganz niedrig und dessen Ausgangspegel ganz hoch eingestellt wird.
Diese Pegelanhebung der Gitarre findet vor Erreichen des Verstärkermodells statt. Das Modell wird entsprechend höher ausgesteuert und zerrt also mehr als sonst.
Das gleiche Ergebnis erzielt man übrigens auch wenn man den TAP-Taster gedrückt hält, während Du den DRIVE-Regler auf einen Wert rechts der'12 Uhr' Position stellst. Nun leuchtet die CHANNELS A-Diode des Spider Valve.
So steht es im Handbuch.;) Übrigens hat der Spider hinten ein Ground-Lift Schalter die man betätigen kann wenn es beim Anschluss andere Geräten brummt. Wobei ich davon ausgehe das es bei Batterie betriebene Geräte nichts bringt, aber einfach mal ausprobieren.
Gruß, Frank
 
SG-FR3AK

SG-FR3AK

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.05.11
Registriert
18.01.09
Beiträge
42
Kekse
65
Ort
Frankfurt / Main
Hallo HJ,

danke für die Antwort.
Wie es scheint, ist dieses Problem bei dem Amp durchaus bekannt,
nur anscheinend nicht bei meinem Hänlder, was mich sehr enttäuscht.

Das Shortboard ist für mich leider keine Alternative, vor allem nicht bei diesem Preis.

Ich werde den Verstärker morgen zurückbringen und mir was anderes holen, diesmal natürlich vorher die Pedal-Kompatibilität austesten ;)

Gruß, A.
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben