VOX AD-100 VTH Valvetronix oder Line 6 Spider Valve 112 Bogner Modeling Combo

R

REKIL

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.01.12
Registriert
20.02.07
Beiträge
12
Kekse
0
Hey Folks......

ich bin dran mir einen gescheiten Amp zu besorgen....
ich spiele zwar einen Laney Vollröhren Combo, aber der gehört (leider) nicht mir...
Das Gerät ist schon geil aber, wie ich finde, ziemlich unflexibel....

Jetzt hab ich mir mal zwei rausgesucht und möchte gerne mal ein paar Meinungen...

1. Line 6 Spider von Bogner
das Ding ist ein Modellingamp mit Vollröhre von Bogner.
Nachteil: "nur 40 Watt" reicht dass für alle Anlässe?

2. VOX AD 100 Valvetronix ( ist ein Topteil mit 4X12)
Vorteil :100 Watt
Nachteil: nur eine Röhre in der Vorstufe

Was meint Ihr?
bin ich mit dem VOX flexibler?
Klanglich ist der VOX nicht ganz so warm wie der Spider.....

kann mich nicht entscheiden.... :mad:
 
rog_72

rog_72

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.11
Registriert
13.03.07
Beiträge
506
Kekse
659
Ort
Schweiz
Hey Folks......

ich bin dran mir einen gescheiten Amp zu besorgen....
ich spiele zwar einen Laney Vollröhren Combo, aber der gehört (leider) nicht mir...
Das Gerät ist schon geil aber, wie ich finde, ziemlich unflexibel....

Jetzt hab ich mir mal zwei rausgesucht und möchte gerne mal ein paar Meinungen...

1. Line 6 Spider von Bogner
das Ding ist ein Modellingamp mit Vollröhre von Bogner.
Nachteil: "nur 40 Watt" reicht dass für alle Anlässe?

2. VOX AD 100 Valvetronix ( ist ein Topteil mit 4X12)
Vorteil :100 Watt
Nachteil: nur eine Röhre in der Vorstufe

Was meint Ihr?
bin ich mit dem VOX flexibler?
Klanglich ist der VOX nicht ganz so warm wie der Spider.....

kann mich nicht entscheiden.... :mad:

Zum ersten: 40 Watt reichen definitiv - auch die 40Watt SpiderValve-Combos sind saulaut... Und ich würd den SV bedenkenlos empfehlen (hab selber das 100 Watt Top). Ich kenn den VOX AD100 nicht - allerdings bist Du mit dem Spider Valve sicher genug flexibel.

Etwas ist allerdings noch anzufügen beim SpiderValve. Wenn man wirklich Livetauglich sein will, braucht man mindestens noch das FBV-Express dazu - ich würde allerdings das Shortboard empfehlen - und das geht halt zusätzlich ins Geld...
 
C

CipoX

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.07.12
Registriert
03.09.08
Beiträge
176
Kekse
557
Ich stand vor einer ähnlichen Entscheidung (bei Vox haben mich die Combos interessiert) und habe mich für den Spider Valve entschieden.
Dafür sprachen:
- besserer Sound des Spider Valve (subjektiv)
- leichter zu transportieren
- 36 User-Speicherplätze (der Vox hatte nur 2 - die neue Reihe hat immerhin 8, bei dir geht´s aber glaube ich um die alte...)
- Lautstärke reicht mir absolut - anders gesagt: Ich habe den Master-Regler noch nie auf halb drehen müssen...

Vorteile des Vox:
- Preis (zum Spider Valve brauchst du mindestens noch das FBV Express)
- Effekte lassen sich genauer einstellen
- boaaah, 4x12...

Ich bin mit meinem SpiderValve 112 seit einem dreiviertel Jahr in allen Lebenslagen glücklich. :=)
Aber das heißt nicht, dass du das nicht mit dem Vox hinkriegen könntest - das musst du selbst entscheiden.
 
molokh

molokh

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.04.11
Registriert
08.07.08
Beiträge
882
Kekse
2.216
Ort
Mainz
ich würde auch zum spider valve raten, die vox amps klingen tatsächlich zwar ganz gut, beim Direktvergleich mit dem Spider Valve aber sehr sehr dünn.
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben