Brunetti und Midi

von ultragit, 08.03.07.

  1. ultragit

    ultragit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    8.03.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.07   #1
    Hallo,
    hab ein Problem bei meiner Midisteuerung vom Brunetti XL Revo2. Ich will per Midileiste den Amp, ein Digitech und ein weiteres Effektgerät schalten. Problem ist der Amp empfängt Omni und reagiert auf alles was ich sende. Also auch wenn ich das Digitech schalten will reagiert der Amp. Hab ihm zwar eigene PC Nummern zugewiesen aber die alten lassen sich nicht löschen. Kann ich irgendwie einen Midireset durchführen.
     
  2. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 09.03.07   #2
    ich kenne jetzt deine geräte und deinen aufbau nicht, aber normalerweise müsste es so funktionieren.
    die midileiste kommt an den midi-IN vom digitech. über den MIDI-OUT (nicht thru) vom digitech kommt n kabel an den MIDI-IN vom Amp.(das GSP 2101 und 2120 z.B. kann man so konfigurieren, dass die buchse entweder als out oder als thru funktioniert)
    das digitech gerät wird so programmiert, dass es nur dann CC´s sendet wenn das auch gewünscht ist. so sollte es dann funktionieren.
    wenn das digitech allerdings n midi-thru ausgang hat, wird logischerweise alles was du von der fussleiste aus sendest auch an den amp weitergegeben. dann bin ich mit meinem (zugegebenermaßen eher kleinen) midi-latein am ende...
     
Die Seite wird geladen...

mapping