[Buch] - Die Ama-Bassgitarrengrifftabelle

von Kevin1992, 27.11.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kevin1992

    Kevin1992 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    75
    Erstellt: 27.11.07   #1
    Hallo,

    da das noch keine vor mir getan hat (so viel ich weiß), wollte ich euch mal das Buch "Die Ama-Bassgitarrengifftabelle", wie es ganz heißt, vorstellen ;)

    Name: Die Ama-Bassgitarrengifftabelle
    Autor: Jäcki Reznicek
    Preis: 8,95 €
    Verlag: Ama
    Link: Grifftabelle

    Erster Eindruck:

    Also auf dem Cover sind ein halber Basskopf und Saiten abgebildet, was "einladend" wirkt.
    Das Buch ist im Din A5 Format gedruckt, was ziemlich praktisch ist, wenn man es dauerhaft in seiner Gigbag/Tasche lassen will!
    Doch der Umschlag ist relativ dünn, weshalb ich schon nach einem Monat Eselsohren im Buch hatte :(
    Wenn man das Buch von der Seite anschaut, kann man erkennen, das dort auch wie in Wörterbüchern (oder im Telefonbuch :D ) Markierungen sind, damit man die Akkorde besser findet.

    Inhalt:

    Nach einem kurzen Vorwort folgen Erklärungen zum Aufbau eines Dreiklangs etc.
    Die sind auch praktisch, da sie nicht nur für das Bearbeiten des Buches nützlich sind, sondern auch für Dreiklänge allgemein.
    Nach ein paar Seiten kann man die Chord-Shape-Tabelle finden. Ich wusste auch nicht,w as das ist, ist aber ganz logisch. Genau wie bei Powerchords wird hier eine "Formel", also ein Griff gezeigt, den man überall auf dem Griffbrett benutzen kann, bei dem sich lediglich die Tonhöhe der Akkorde verändert...
    Anders als bei Powerchords werden hier die Griffe für Dur, Moll, usw. genannt.
    Übrigens sind dort 29 verschiedene Chord-Shapes angegeben!!!:eek:

    Dann folgt auch schon das C. Alleine für C-Dur werden 7 Vorschläge! Respekt :great:
    Bei den meisten, die z.B in der 3. Lage gespielt werden, bei den sich der Akkord nicht so schön anhört, wird auch noch hingewiesen, dass man auch den 15. Bund nehmen kann.
    Sogar der Grundton, Terz usw. werden gezeigt...
    Man kann hier die Griffe für verschiedenste Akkorde lesen, also jeden Akkord, den das Herz begehrt, ist hier zu finden!! Hier ein paar Beispiele : C^7/b9(no 5), c^7/#9,...
    Aber ich denke, die wenigsen dieser "exotischen" Akkorde werden für den Bass überhaupt gebraucht...
    Dann folgt das C# bzw.Db, bei dem die Akkorde aber meist einfach nur ein Bnd hochgeschoben sind.
    Und so geht das auch mit D, D# usw. weiter bis zum H...
    Als Abschluss ist noch das Griffbrett mit seinen Tönen gedruckt.

    Fazit:
    Für Bassisten, die mal etwas anderes spielen möchten, empfehle ich dieses Buch!
    Gerade wegen den 8,95 €, die es gekostet hat, war es eine sehr gut eAnschaffung.
    Mir macht es inmer wieder Spaß, das Buch mal durchzublättern und ein paar Akkorde zu spielen :)
    Eins muss man noch sagen: Als Anfänger ist es zeimlich schwierig, die Akkorde zu greifen, ich hatte da echt Probleme am Anfang. Aber ich denke, spätestens, wenn man über vier Bünde suaber greifen kann, sollte das kein Problem sein ;)
    +Preis
    +Format
    +viele Greifmöglichkeiten
    +Theorie zu den Akkorden

    -Cover

    Ich hoffe mal, es hat euch gefallen und habe jemanden bei der Kaufentscheidung geholfen :)

    Grüße,

    Kevin
     
  2. mr.bassinyoface

    mr.bassinyoface Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.06
    Zuletzt hier:
    15.12.10
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    405
    Erstellt: 29.11.07   #2
    Jäcki Reznicek, aber sonst ganz gut geworden. Werd mir das auch ma besorgen, bei dem Preis macht man ja nichts falsch. Wieviele Seiten hat denn das Buch?
     
  3. Kevin1992

    Kevin1992 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    75
    Erstellt: 29.11.07   #3
    Jo, danke, da hab ich mich verschrieben ;)

    Insgesamt hat das Buch 110 Seiten, halt auf Din A5 gedruckt. Der Akkordteil ist 95 Seiten lang und auf jeder Seite sind ca. 12-18 Akkorde.

    Kevin
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping