Buch für Rockorgel ?

von Lenny, 28.11.04.

  1. Lenny

    Lenny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    49
    Erstellt: 28.11.04   #1
    Spiele jetzt seit 10 Jahren mehr oder weniger engagiert Keyboard :D
    Joa und jetzt die Frage, gibts n Buch speziell zum Thema Rockorgel ?
    Also sowas wie bei anderen Büchern, Techniken plus bekannte Soundbeispiele ala Deep Purple oder Huey Lewis zum Mitspielen auf CD.
    Wenn einer der Gitarristen "Schule der Rockgitarre" kennt, sowas suche ich für Rockorgel :twisted:
    Bin für jede Hilfe dankbar.
     
  2. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 29.11.04   #2
    Ich glaube da gibt es nichts richtiges...ist mir bis jetzt jedenfalls nicht untergekommen.
    Ich schätze du mußt viel hören und nachspielen...eine Art Standardwerk gibt es da nicht!
    Habe ich jedenfalls nie von gehört...
     
  3. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 29.11.04   #3
    Ein Standardwerk zu Hammond-Orgeln ist Mark Vails "Beauty in the B" (siehe hier) dazu passend gibts grad das auch sehr gute Hammond Organ Complete: Tunes, Tones, and Techniques for Drawbar Keyboards von Dave Limina (siehe hier) - ist ja bald Weihnachten ;)

    ciao,
    Stefan
     
  4. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 29.11.04   #4
    Ich habe die neue und alte Auflage von Beauty in the B...kann höchstens als Ergänzung herhalten, aber als "how to rock the organ"-Buch taugt es nicht!
    Nette Registrierungen etc...aber Technik, sehr speziell, zu speziell...
     
  5. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 29.11.04   #5
    Da hast Du recht.... allerdings versteht man dann doch einiges mehr über die Orgelei und es sind ja auch recht nette Licks drin...

    ciao,
    Stefan
     
  6. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 29.11.04   #6
    Es gibt jetzt diese DVD...Brian Auger zeigt seine Tipps und Tricks...weiß leider nicht genau wie das Teil heißt.
    Findet man glaube ich bei www.goffprof.com
    Auger kann ja so einiges...vielleicht taugt das Teil was.

    Indian Ropeman...Black Cat...Yeah!!! :rock:
     
  7. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
  8. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 30.11.04   #8
  9. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 30.11.04   #9
    Ich sage nur "Das Leben des Brian"...
     
  10. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 30.11.04   #10
    Haaaaalt, mal langsam:

    Das Video/DVD gibt's offenbar nur nur im NTSC-Format, das in der PAL-Norm, wenn überhaupt wiedergabefähig, herbe Probleme mit schwarz-weiß-Bild und wenig lustigen Querstreifen aufwerfen kann. :eek: Vorsicht geboten!
     
  11. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 30.11.04   #11
    Sch****e!!!
    Wollte ich eigentlich irgandwann anschaffen...wird wohl nie auf den deutschen Markt kommen!

    Dabei...wen wundert das...beim letzten Auger Konzert kam der Mann im Jogginganzug auf die Bühne, so ein richtig hässliches Vorstadt-Rasenspreng-Ding...Blasphemie!!!
     
  12. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 30.11.04   #12
    ... in Fachkreisen auch "Freizeit-Pampers" genannt :D

    @Orgelmensch: Ich bin jetzt nicht gerade der Fachmann in Fragen der Unterhaltungselektronik; es soll aber auch Maschinchen geben, die mit dem NTSC-Format klaglos zurechtkommen.
     
  13. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 01.12.04   #13
    Ich habe einen No-Name Player und kein Geld für einen neuen, keinen Rechner um es zu bearbeiten etc...ich muß auf das benutzbare Produkt warten!
    Ich bin völlig untertechnisiert...bis auf den DVD Player Stand 1979 oder so...
     
  14. anbeck

    anbeck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    28.06.06
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 03.12.04   #14
    Das stimmt ganz und gar nicht. Jedes TV-Gerät sollte, das in den letzten 10 Jahren gebaut wurde (wenn auch ohne Garantie meinerseits), NTSC als PAL60 schlucken können. Das einzige, was dazu nötig ist, ist den DVD-Player ein RGB-Signal ausgeben zu lassen (sowieso besser, als S-Video und Composite). Das einzig wichtige ist, daß dieses Scart-Kabel voll beschaltet ist. Bei den meisten bei Playern beiliegenden Scart-Kabeln fehlen einige Pins, sie sind nicht voll beschaltet (einfach mal drunter schauen). Dann ist das Bild nur s/w.

    Hat man aber ein solches Kabel (kostet auch nicht die Welt, bei Reichelt mal schauen, für 5 Euro sollte es sowas geben) steht einem NTSC-Genuß (sofern man bei Never The Same Color davon sprechen kann) nichts mehr im Wege.

    Andre
     
  15. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 03.12.04   #15
    Generell: bei DVDs gibt's kein NTSC und PAL so'n quatsch, d.h. prinzipiell laufen die überall. dafür kämpft man dann aber mit dem "region code" (check in google) was soviel bedeutet wie: eine DVD mit region code 1 (USA) kannst du auf einem player mit region code 2 (Europa) nicht ohne weiteres abspielen, es sei denn du hast einen player, der code-free ist. die sind zwar nicht illegal, aber die sieht die industrie gar nicht gern, d.h. sie sind eher selten, bzw. das code-free-schalten erfolgt durch eine geheime tastenkombination auf der fernbedienung oder so'n quatsch.

    Und da die Beschreibung der DVD auf http://www.brianaugervideo.com/ folgendes sagt:
    sollte es kein Problem bei DVD-Playern geben, die DVD-R schlucken.

    ciao,
    Stefan
     
  16. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 07.12.04   #16
    Warum wird es dann ausdrücklich auf den von deutschen Importeuren vertriebenen DVD vermerkt ? @stefan: spricht Dein eigenes Zitat This DVD is NTSC - region free - DVD-R (DVD minus R) format nicht gegen Deine Auffassung ?
    Damit kommen wir der Problemlösung vielleicht näher :) . Mein Vorschlag: leih' Dir aus nem Videoshop oder aus der städtischen Bibliothek eine DVD aus, auf der NTSC draufsteht (gibt's bestimmt, wenn vielleicht auch weniger aus dem Musikbereich) und die region-code-free gelabelt ist.

    Dann siehst Du, ob deine DVD-Schlöre das Teil klaglos abspielt.Wenn's geklappt hat, dann - als Experiment - vielleicht mal 'ne zentrisch gelochte Salamischeibe einlegen... :D

    Anbeck's Geschichte mit dem teils unbeschalteten bzw. unbelegten SCART/RGB-Kabel kann ich so nicht bestätigen. Mein Kabel war an den PIN's voll belegt und ich hatte trotzdem die beschrieben Probleme
     
Die Seite wird geladen...

mapping