Bugari Seniorfisa oder Championfisa: Quäkiges Geräusch üblich?

J
Jenna1
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.08.19
Registriert
19.04.19
Beiträge
9
Kekse
0
Hallo,

ich spiele im Moment ein sehr altes Hohner-Akkordeon (Hohner Lucia IV P) und beabsichtige, mir irgendwann ein italienisches Akkordeon zuzulegen. Leider konnte ich bisher nie ein Bugari-Akkordeon testen. Bei einigen Videos ist mir aufgefallen, dass beim Spielen eine Art Nebengeräusch ist, welches mir nicht gefällt. In diesem Video kann man dieses sehr gut hören ---> https://www.youtube.com/watch?v=ED1G...Q&index=2&t=0s
Ich kann das "Geräusch" nicht beschreiben - etwas "Quäkiges", welches beim Drücken der Tasten entsteht ;-)
Ist das typisch für ein Bugari-Akkordeon oder hat das nur etwas mit der Aufnahme zu tun? Mir ist das schon bei mehreren Bugari-Aufnahmen aufgefallen. Leider gibt es keinen Händler in meiner Nähe, der ein Bugari-Akkordeon hat (Norddeutschland). Ich bin extra zur Musikmesse nach Frankfurt gefahren, hatte aber keine Möglichkeit, ein Instrument zu spielen und zudem hatte Bugari die für mich interessanten Instrumente (Seniorfisa oder Championfisa) nicht da.

LG
 
Eigenschaft
 
Arrigo
Arrigo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.21
Registriert
06.01.14
Beiträge
423
Kekse
7.685
Ort
Münchner Speckgürtel
Hallo Jenna,

ich höre bei dem Video ein Grundrauschen, das Geräusch wenn die Taste losgelassen wird und dass das Instrument eine relativ große Schwebung (Tremolo) hat.
Mehr höre ich da nicht und vor allem nichts, was spezifisch für Bugari sein soll, bzw. was deine Lucia nicht auch machen sollte.
Vermutlich stört dich die Schwebung.
Hast du ausprobiert, wie sich deine Lucia anhört, wenn du im Schwebungs-Register (Tremolo) die hohen Töne einen Moment aushältst? Das ist nämlich nicht so häufig.
Oder verlink ein Video, wo du genau dieses Geräusch überhaupt nicht hörst.

Schöne Feiertage.
 
J
Jenna1
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.08.19
Registriert
19.04.19
Beiträge
9
Kekse
0
Hallo,

danke für die Antwort. Ja, vermutlich is es das! Es hört sich an wie eine Art "Ventilgeräusch". Bei meinem Akkordeon ist mir das noch nie aufgefallen. Videos zu den Bugari-Akkordeons gibt es leider nicht viele, aber bei diesem kleineren Modell z.B. hört man diese Geräusche im Video gar nicht ---->

Auch schöne Feiertage!
 
Arrigo
Arrigo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.21
Registriert
06.01.14
Beiträge
423
Kekse
7.685
Ort
Münchner Speckgürtel
Das Video ist nicht so aussagekräftig. Zum Vergleich taugen da nur die Stellen in denen in einem vergleichbaren Register gespielt wird, d.h. 8-8 ab 0:44 und 8-8-16 ab 1:40
Und dann spielt der auch, so wie man eben meist spielt: In den tieferen Lagen längere Töne und in den höheren nur ganz kurze. Hohe lange Töne im Tremolo sind selten.

Und wenn es doch ein mechanisches Geräusch ist, das du meinst, ist es vielleicht doch das kurze "Plop" immer zwischen zwei Tönen im ersten Video. Das ist das Zufallen der Diskantklappen, wenn die Taste losgelassen wird.
Das hörst du im zweiten Video nur nicht, weil der Ziem lauter spielt und der Bass dabei ist, d.h. die Musik übertönt die Mechanik.
Das könntest du auch meinen, denn, weil der im ersten Video die Töne relativ gleichmäßig runterspielt, ist dieses Geräusch auch gleichmäßig, also: d - plop - c - plop - h - plop - a - plop -g - plop
Dieses Geräusch wird in der Aufnahme leiser je tiefer der Ton wird. Kannst du das heraushören? Ggf. das Video herunterladen und z.B. im VLC langsamer ablaufen lassen?

(In Wirklichkeit sprechen in dem ersten Video nur die hohen Stimmzungen schlecht an, weil der zu leise spielt. Schlechtere Ansprache bei hohen Tönen ist Absicht vom Hersteller, damit die Stimmzungen nicht überblasen werden.)
 
maxito
maxito
Akkordeon-Mod
Moderator
HFU
Zuletzt hier
01.12.21
Registriert
12.01.09
Beiträge
7.668
Kekse
48.829
Ort
mitten in Ba-Wü
Und wenn es doch ein mechanisches Geräusch ist, das du meinst, ist es vielleicht doch das kurze "Plop" immer zwischen zwei Tönen im ersten Video. Das ist das Zufallen der Diskantklappen, wenn die Taste losgelassen wird.

Mir geht es genauso - außer dem Klappengeräusch, das die Klappen beim Schließen machen höre ich kein weiteres Geräusch heraus, das da nicht hingehört. Solche Klappengeräusche macht jedes Akkordeon - mal n bissl deutlicher, mal weniger auffällig. Hängt vom Alter der Klappen ab und wie man grade spielt. Spielt man eher leise hört man mehr,spielt man lauter dann gehe die Geräusche in den sonstigen Geräuschen unter.

Der Unterschied zwischen dem ersten und dem zweiten Video liegt in erster Linie am Aufnahmeabstand des Mikrofons. Je näher dran, desto mehr hört man auch die mechanischen Nebengeräusche die ein Akkordeon produziert. Und da der Vorführer des Akkordeons relativ leise spielt, hört man die Klappengeräusche deutlicher heraus. Im zweiten Video ist das Mikro weiter weg und der Spieler spielt in normaler Spielautstärke, deswegen hört man da keine Nebengeräusche.



Schlechtere Ansprache bei hohen Tönen ist Absicht vom Hersteller, damit die Stimmzungen nicht überblasen werden.)

diese Aussage allerdings würde ich aus mechanischer Sicht nicht unterschreiben.
 
J
Jenna1
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.08.19
Registriert
19.04.19
Beiträge
9
Kekse
0
Ah, ok!
Ja, ich meine das "Plop" zwischen den Tönen....
Also, ist das nicht "Bugari-typisch", sondern mehr oder weniger bei jedem Akkordeon vorhanden bzw. hängt von der Aufnahmesitutation ab. Mir war das bei meinem Akkordeon vorher noch nie aufgefallen. Die Antworten haben mir sehr weiter geholfen - vielen Dank dafür!!!
 
Akkordeonengel
Akkordeonengel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.21
Registriert
18.01.16
Beiträge
577
Kekse
8.215
Ort
Westslowakei
Hallo Jenna1,

zuerst herzlich willkommen im Akkordeon-Forum. Richtig, alles ist in Ordnung. Bugari ist eine Marke von Akkordeons mit guter Qualität. Übrigens verwenden moderne Komponisten diese "Geräusche" zum Komponieren, bitte ein Beispiel:
Abb 1..jpg


(Quelle: http://www.rednoteensemble.com/wp-content/uploads/2015/09/HANDBOOK-FOR-CL.ACC-English.pdf)

Viele Grüße, Vladimir
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Umsteiger
Umsteiger
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.11.21
Registriert
15.04.12
Beiträge
205
Kekse
6.606
Ort
Hildesheim
Hatte auch mal ein Bugari Championfisa, hier mein Verkaufsvideo:

Da waren mir auch keine besonderen Geräusche aufgefallen. Ich war grundsätzlich mit dem Instrument sehr zufrieden, mir fehlte nur das Cassotto und es war mir sehr basslastig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben