Cajon Schlagwerk CP404BLK

von JaneM, 02.08.16.

  1. JaneM

    JaneM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.10
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    276
    Erstellt: 02.08.16   #1
    Hallo Zusammen,

    ich möchte mir gern - zum bisschen Zuhause "trommeln" - eine Cajon zulegen.

    Ich habe mich etwas eingelesen und im Preis-Leistungs-Verhältnis soll das Schlagwerk CP404BLK
    recht gut sein.
    Hat das jemand hier und kann mir seine Erfahrungen dazu sagen?

    Mir gefällt dass man das Snare rausnehmen kann es es sich dann rein hölzern anhört.

    Die La Peru Serie soll gut sein, aber die liegen preislich weit höher, so viel möchte ich nicht
    ausgeben. Dh. um die 200 Euro ist ok.

    Danke für Info hierzu.
     
  2. chris_kah

    chris_kah HCA PA- und E-Technik HCA

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    3.514
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    1.965
    Kekse:
    43.414
    Erstellt: 02.08.16   #2
    Auch ein Cajon ist ein Instrument, das man mal ausprobieren sollte.
    Ich habe ein ähnliches Teil wie das von dir erwähnte CP404BLK und bin damit sehr zufrieden. Ich wollte ein Cajon mit Snare-Teppich, weil ich damit Bass und Snare gut trennen kann. (Beim Bass ist nur ganz wenig snare geraschel dabei).
    Die La Peru Serie ist auch sehr gut (mein Percussionist spielt so ein Teil), beruht aber auf einem anderen Prinzip, nämlich auf Snare-Saiten, die man spannen und stimmen kann. Da ist bei jedem Basston immer auch Snare dabei.
    Beide Cajones klingen gut, aber haben eine ganz andere Charakteristik.

    Ich hatte beide Typen in meinem lokalen Musikhaus ausprobiert und mich für mein Modell mit Snare- Saiten entschieden.

    Übrigens hatte ich vorher 2 Tages-Kurse Cajon genommen, dort auch schon auf verschiedenen Leihinstrumenten gespielt und wusste zumindest in etwa, wohin die Rise gehen sollte.

    Gruß
    Christoph
     
  3. JaneM

    JaneM Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.10
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    276
    Erstellt: 02.08.16   #3
    Ja danke chis-kah probieren möchte schon noch. Ich habe mich vorab mal auf YouTube eingehört.

    Ich möchte auch den Snare getrennt. Wie du sagst nicht dass er mit dem Bass mit klingt. Und dass man ihn entfernen kann gefällt mir bei dem Modell auch gut.

    Welches Cajon hast du?
     
  4. chris_kah

    chris_kah HCA PA- und E-Technik HCA

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    3.514
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    1.965
    Kekse:
    43.414
    Erstellt: 02.08.16   #4
    Ich habe das
    [​IMG]
    Das 404er (in hell) war beim Test nicht verfügbar, sonst hätte es auch das werden können.

    Manchmal liebäugle ich damit, mein Cajon so ähnlich zu modifizieren, damit ich die Snare einstellen kann:

    Gruß
    Christoph
     
  5. JaneM

    JaneM Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.10
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    276
    Erstellt: 02.08.16   #5
    Ja denke das ist ähnlich dem 404.

    Schaute mir gerade das Sela caSela SE010 an. Da kann man das Snare mit einem Hebel ein und aus schalten auch während des Spielens das finde ich klasse. Möchte das Snare nicht immer haben und beim Schlagwerk muss man es ausbauen. Muss da mal sehen wie einfach das da geht.
     
  6. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    9.968
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.869
    Kekse:
    15.684
    Erstellt: 03.08.16   #6
    Liegt zwar bisschen übe 200€, aber beim Meinl CAJ 100 kann man den Snaresound stufenlos mit dem Fuß (auch während des Spielens) verstellen.

     
  7. JaneM

    JaneM Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.10
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    276
    Erstellt: 03.08.16   #7
    @Haensi - Danke. Kann man den Snare Sound damit auch ganz ausschalten?
     
  8. JaneM

    JaneM Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.10
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    276
    Erstellt: 03.08.16   #8
    War eben im Laden. Das CP404 fand ich nun recht klasse. Dann hatte er das CP408ST da. Ja das wird es nun. Da kann man die Snare auch leicht rausnehmen und es hat durch den Soft Touch eine tolle Ansprache.

    @chris_kah bin nun auch dabei :D

    Danke auch den anderen für Tipps.

    Nun bin ich am überlegen ob ich eine Tasche dazu brauche aber ich denke nicht. Selbst wenn man es mal mit nimmt -wer weiß - dann geht das denke ich auch so
     
  9. JaneM

    JaneM Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.10
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    276
    Erstellt: 03.08.16   #9
    So sie ist nun Zuhause. Die Schlagwerk CP408ST.
    Ich kann es zwar noch nicht richtig bzw fange damit erst an aber sie hat so eine einfache schnelle und leichte Ansprache.

    Ich hörte mir noch die Sela SE010 an die war dagegen dumpf und sehr schwerfällig. Hat mir überhaupt nicht gefallen. Da wäre die CP404 eine gute und "günstige" Alternative.
     

    Anhänge:

  10. chris_kah

    chris_kah HCA PA- und E-Technik HCA

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    3.514
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    1.965
    Kekse:
    43.414
    Erstellt: 03.08.16   #10
    Glückwunsch und willkommen im Club!
     
  11. JaneM

    JaneM Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.10
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    276
    Erstellt: 03.08.16   #11
    Vielen Dank. Habe mir paar Anfänger Videos auf YouTube angesehen und bisschen probiert. Es lässt sich klasse spielen und der Klang ist super. Bin sehr zufrieden :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping