Capodaster für ne Strat

von gearhead, 01.07.07.

  1. gearhead

    gearhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    748
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.152
    Erstellt: 01.07.07   #1
    Hi,
    Ich benutz, wenn ichs denn brauch, eigentlich ein Shubb Capodaster. Seitdem ich aber meine Strat hab, stellt sich mir folgendes Problem: Das Gummi am Capo ist zu grade für das doch leicht gewölbte Griffbrett. Jetzt werden also die hohe E-Saite und manchmal sogar die h-Saite nicht mehr vom Capo abgeklemmt. Was empfehlt ihr denn für Alternativen? Ich könnte jetz natürlich auch total Rock 'n Roll mit nem Kat-Messer das Gummi zurechtschneiden, aber ich will damit ja auch mal auf meinesr Akustik-Gitarre spielen.
     
  2. Mr. Vierkant

    Mr. Vierkant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.11
    Beiträge:
    207
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 01.07.07   #2
    Kauf dir ein Capo für Western- und E-Gitarre, am besten auch von Shubb, das sollte keine Probleme machen.
     
  3. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.255
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.993
    Kekse:
    196.472
    Erstellt: 01.07.07   #3
    Hi gearhead,

    ich habe z.B. eine Martin-Westerngitarre (Steelstring) und die hat ein nahezu flaches Griffbrett ... :eek: Für die habe ich ein flaches Kyser-Kapo.

    Du mußt beim Kapodaster-Kauf einfach drauf achten, ob es für gewölbtes oder flaches Griffbrett ist und ob die Breite der Gummiauflage für dein Griffbrett ausreichend ist. Am besten nimmst du deinen Schatz - deine Gitarre, du :eek: - mit in den Store und probierst das Kapo da aus - so einfach ist das :great:

    Greetz :)
     
  4. gearhead

    gearhead Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    748
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.152
    Erstellt: 02.07.07   #4
    Ja, gut. Meins ist auch eigentlich das normale von Shubb, das is egtl auch für beides geeignet, aber naja, irgendwie wohl doch nich...

    Ich habs mir halt schon vor drei Jahren gekauft, hab aber erst seitdem ich die Strat hab das Problem, aber wahrscheinlich muss ich mir jetz halt ein neues kaufen - welche benutzt ihr denn so, wenn ihr welche benutzt?
     
  5. Mr. Vierkant

    Mr. Vierkant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.11
    Beiträge:
    207
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 02.07.07   #5
    Dann ist Ausprobieren vielleicht doch besser. Wobei ich noch keine E-Gitarre hatte, auf der das Shubb Western-/E-Kapo nicht drauf passte...
     
  6. shisha caulfield

    shisha caulfield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    9.12.07
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.07   #6
    ich hab mal so einen ganz billigen capo gekauft ohne ihn vorher auszuprobieren. der gaht auf allen griffbrettern gleich weil der gummi sich durchbiegen lässt. also der gummi ist auf beweglichen "zähnen" angebracht, die wiederum auf einem soliden kumststoffbalken sitzen. ganz praktisch. das isser:
    http://img.kelkoo.com/de/medium/142/459/99230469375151021987777156973144459142.jpg

    edit: man kann den gummi halt auch runternehmen, dann wird zusätzlich vermieden, dass die saiten sich verziehen weil sie sich in den zähnen festhaken.
     
  7. Seansy

    Seansy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Neusiedl am See
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    852
    Erstellt: 09.07.07   #7
    Ich benutze den shubb Capodaster für Western und E- Gitarren und hatte noch keine Probleme damit. Es funktioniert alles auf meiner Strat und auf meiner Lespaul... kann das Ding nur empfehlen.
    Aus Langeweile hab ich den Capodaster auch auf einer klassischen Akustikgitarre ausprobiert, hat auch dort Funktoiniert.
     
  8. Yannik

    Yannik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    27.04.14
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    46
    Erstellt: 09.07.07   #8
    Ich hab meins glaub ich von Dunlop, war auch ganz billig, erfüllt aber seinen Zweck. ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping