Case für HB Kahuna Uke Bass

von DelayAndReverb, 15.10.19.

  1. DelayAndReverb

    DelayAndReverb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Zuletzt hier:
    20.11.19
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    543
    Kekse:
    16.863
    Erstellt: 15.10.19   #1
    Moin zusammen,

    ich bin auf der Suche nach einem Case für den Harley Benton Kahuna Ukulele Bass.

    Sicher, das Instrument ist kein hochpreisiges Exemplar, jedoch nutze ich ausschließlich Cases.
    Dass ein solches nicht im Sortiment ist, ist wohl dem dann steigenden Preis und der damit verbundenen Unwirtschaftlichkeit geschuldet.
    Allerdings gibt es auch keine Tasche, die ausdrücklich für dieses Instrument angeboten wird. Dass ein solches Case für Uke Bässe möglich ist, zeigt zumindest Kala. Und dass Ukulelen-Spieler auch Cases abfragen, zeigen die zahlreichen Cases für Sopran-, Concert-, und Tenor-Vertreter.

    Der Bass ist 83 cm lang (ohne Gurtpins). Und gerade das ist die Problematik auf der Suche nach einer Transportmöglichkeit.

    Diese ist damit zu kurz: https://www.thomann.de/de/thomann_uke_bass_baritone_uke_gigbag.htm
    Diese wäre zwar etwas zu lang und auch nicht ganz das, was ich mir vorstelle: https://www.thomann.de/de/thomann_1_2_classic_guitar_gigbag.htm

    Die Musicstore Hausmarken haben keine Größenangaben, jedoch so nach Auskunft des Stores passen jene Bags ebenfalls nicht.
    https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Fame-Softcase-Bariton-Ukulele/art-GIT0043540-000#reviewBar
    https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Ortega-OUGB-BS-Ukuele-Bag-Baritone-Pro-Series/art-GIT0048785-000
    https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Fame-Gigbag-Ukulele-Bariton-Premium/art-GIT0043536-000

    Eine Möglichkeit wäre evtl. das SKB Case für die Taylor GS Mini. https://www.thomann.de/de/skb_gs_mini_acoustic_hard_case.htm
    Thomann ist wohl bereits seit Mitte 2018 zumindest am Tüfteln für einen GS-Koffer der Hausmarke. Wann da mal was kommt, steht wohl in den Sternen. Jedoch dann wohl aber wirtschaftlicher als die SKB Variante.

    Dieses Cases von Gator ist bereits deutlich zu lang:
    https://www.thomann.de/de/gator_gweacou34.htm
    https://www.thomann.de/de/gator_deluxe_classic_case.htm

    Dieses Case ist leider zu kurz: https://www.thomann.de/de/thomann_elite_case_ukulele_baritone.htm

    Gibt es hier Kahunisten, die bereits auf der Suche (im Idealfall nach einer Case) fündig wurden?
     
  2. Mecki

    Mecki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.09
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    43
    Erstellt: 24.10.19   #2
    Habe die Kahuna auch und mir aus Ermangelung eines festen Koffers das von Dir schon erwähnte Bag zugelegt:


    Da der Uke-Bass nicht auf Reisen und / oder Tour geht, genügt das vorerst mal. Aber einen festen Koffer würde ich ihr (wie allen meinen anderen Instrumenten auch) schon gerne gönnen.

    Hab' den Faden hier mal abonniert, vielleicht kommen ja noch Tipps...
     
  3. DelayAndReverb

    DelayAndReverb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Zuletzt hier:
    20.11.19
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    543
    Kekse:
    16.863
    Erstellt: 25.10.19   #3
    Moin Mecki,

    aktuell verwende ich eine modifizierte Tasche der Harley Benton GS-Travel, die reichlich Luft um den Korpus hat. Das funktioniert vorerst, aber so wirklich zufrieden bin ich damit nicht.

    Ich hatte bereits die Idee, ein leichtes Wabenkunststoff-Case von Thon zu ordern. Das habe ich ebenso schnell verworfen. Die Case würde 260 Euro kosten. Sicher weiß ich um die Qualität, allerdings ist das angesichts der Preisverhältnisse keine Lösung. Zumal das der Kompaktheit auch irgendwie entgegensteht.

    So stabil muss es für meinen Zweck aber auch gar nicht sein. Mir würde ein einfaches Case typischer Bauart ausreichen. Ich meine mich erinnern zu können, dass es hier im Forum einen DIY-Thread gab. (EDIT: hier gefunden) Das würde ich mir schon zutrauen.
     
  4. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    8.306
    Ort:
    in der Kölner Bucht
    Zustimmungen:
    2.408
    Kekse:
    137.874
    Erstellt: 25.10.19   #4
    Für Sonderformen, die bei den Case-Herstellern nicht berücksichtigt werden, gibt es noch die Möglichkeit des Selbstbaus. Mit etwas Zeit, Sperrholz und Basteltalent kann man da Sachen selbst bauen, die sich nicht hinter Gekauftem verstecken müssen, siehe zB dort.

    [​IMG]
     
  5. DelayAndReverb

    DelayAndReverb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Zuletzt hier:
    20.11.19
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    543
    Kekse:
    16.863
    Erstellt: 25.10.19   #5
    Moin Uli, Deinen Thread hatte ich bereits gefunden und verlinkt.
    Dein Case ist wirklich gut geworden.

    Das würde ich mir schon zutrauen und glaube auch ein entsprechendes Ergebnis zu bekommen, aber..

    ...ist es doch gerade für die Hausmarken kein Problem ein entsprechendes Case zu entwickeln.

    Es macht zumindest für mein Verständnis keinen Sinn, für ein sich in der Kategorie "4-Saiter Akustikbässe" auf Platz 1 befindliches Instrument keinen brauchbaren Transport anzubieten. Thomann schafft sich mit dem eigenentwickelten Kahuna selbst einen potenziellen Kundenkreis, dessen Bedarf nach einem spezifischen Case oder Tasche durch keinen anderen Anbieter oder durch Kompromisse adäquat bisher gedeckt zu sein scheint. Die Preiskalkulation als Argument, würde ich nach etwas Denksport zu meiner obiger Aussage doch nicht gelten lassen wollen, denn die GS-Travel zum Preis von unter 90 Euro kommt ab Werk mit Tasche und eine dafür spezifisches Case soll nach Aussagen von Thomann bereits in Planung sein.

    Ich freunde mich aktuell mit dem Gedanken an, das Case selbst zu bauen.
     
  6. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    8.306
    Ort:
    in der Kölner Bucht
    Zustimmungen:
    2.408
    Kekse:
    137.874
    Erstellt: 25.10.19   #6
    Ah... sorry hatte ich übersehen. :o
     
Die Seite wird geladen...

mapping