Casio LK-270

  • Ersteller homezonebenny
  • Erstellt am
H
homezonebenny
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.08.13
Registriert
02.05.09
Beiträge
8
Kekse
0
Grüße,
ich hätte eine Frage zum LK-270 http://www.casio-europe.com/de/emi/produktarchiv/lightguided/lk270/

Und zwar weiß jemand zufällig wie ich neue Übungstücke (midis) auf dieses Keyboard (bzw. SD Karte) bekomme so das es richtig erkannt wird?
Ich hatte schon einige Midis aus dem internet getestet, doch entweder waren die Hände vertauscht oder es waren wohl zu viele Instrumente enthalten, so das die Leuchttasten wohl nicht stimmten.

Es ist nun ein paar Jahre her, dass ich das letzte mal am LK 270 saß und üben wollte.
Ich habe mir das Keyboard damals gekauft, um den Song:

Naruto - Sadness und Sorrow

zu lernen. Falls jemand weiß, wo / wie ich eine solche Midi passend zum üben finden könnte, bzw. wie ich diese bearbeiten muss, wäre ich sehr glücklich :)


Grüße
Benny
 
Eigenschaft
 
H
homezonebenny
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.08.13
Registriert
02.05.09
Beiträge
8
Kekse
0
Woah XD ich hab nach "homezonebenny" gesucht, und auch nach LK 270 und meinen alten thread nicht mehr gefunden XD thx ^^
Hmm ich erinnere mich, nur weiß ich nicht mehr mit welchem Programm ich die Midis umgewandelt habe... XD

Und diese Methode war auch sehr "schwierig" weil das irgendwie auch nie so richtig klappte.
Bzw. ich als Neuling nicht wusste was jetzt für die Linke und was für die Rechte gedacht war :-\
 
S
siebenhirter
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.23
Registriert
17.03.10
Beiträge
147
Kekse
90
ich erinnere mich, nur weiß ich nicht mehr mit welchem Programm ich die Midis umgewandelt habe …. diese Methode war auch sehr "schwierig" weil das irgendwie auch nie so richtig klappte …. nicht wusste was jetzt für die Linke und was für die Rechte gedacht war :-\
** Das LK270 hat zwei benachbarte Navigationskanäle, welche dazu dienen, die Notendaten für die Displayführung anzuwählen. Unter den 16 verfügbaren Kanälen wählst du dir zwei beliebige benachbarte Kanäle (z.B. 05 und 06) als Navigationskanäle, wobei der Kanal mit der niedrigeren Nummer der linke Navigationskanal (L) und der Kanal mit der größeren Nummer der rechte Navigationskanal (R) ist. Durch Anweisen des rechten Navigationskanals (R) wird automatisch auch der linke Navigationskanal (L) konfiguriert. ** Auf welchen Kanälen sich die Notendaten in einem Midifile befinden, kannst nur du selbst herausfinden und das ist von Midifile zu Midifile auch verschieden. ** Empfehlenswerte für diese Aufgaben (Kanäle finden und bearbeiten) halte ich das als Freeware erhältliche PSRUTI. Nach dem Öffnen deines Midifiles als Quelldatei ist zB nach Anklicken von „Kanäle bearbeiten“ sofort ersichtlich, welche Kanäle mit welchen Sounds belegt sind. Durch die Möglichkeit Kanäle zu doppeln, vertauschen, ausschneiden/einfügen und löschen sind auch jene Kanäle auswählbar, welche als Navigationskanäle dienen sollen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben