CDs KOPIEREN lassen

von Ziffi, 28.10.04.

  1. Ziffi

    Ziffi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 28.10.04   #1
    So bin mal wieder auf der Suche nach einer Möglichkeit unsere hoffentlich bald neue (Demo)Platte vervielfältigen zu lassen. Dabei bin ich drauf gestoßen das man die Dinge ja auch Kopieren lassen kann. Ist jedenfalls billiger als Pressen.
    Eine befreundete Band hat das gemacht die haben jedoch das Problem, daß die CDs auf manchen CD-player garnicht oder nur schlecht laufen.
    Hat hier jemand Erfahrungen damit? Kennt jemand gute und günstige Addressen?

    Oder lohnt sich das einfache Vervielfältigen nicht? Sollte man lieber einiges drauflegen und pressen lassen? Wir wollen erstmal eine Auflage von 100 Stück machen und schauen wie es ankommt.

    Dankö ;)
     
  2. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 28.10.04   #2
    Pressen geht soviel ich weiss halt erst ab 300 Stueck und selbst dann lohnt es sich gleich 500 zu machen. Sollten die CDs wirklich gut laufen und die 300 sind weg ( was schnell geht da ja auch viele zu Promo-Zwecken verschickt, verschenkt werden ) kostet das um einiges merh mochmal 300 machen zu lassen wie gleich fuer vielleicht 50-60 Euro Aupreis 500 zu Pressen. Teuer ist ertmal nur das Glasmaster das man zum Pressen braucht.

    Gebrannte CDs sind immer ein Problem. Wir hatten auch erst eine gebrannte Promo unserer CD und die ist auch nicht auf allen Playern gelaufen. Das ist halt echt peinlich wenn du das irgendwo hinschickst z.B. zu einem Veranstalter und dat Ding laeuft nicht.
     
  3. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 15.11.04   #3
    für ne band die ich betreue habe ich 100Stck von der 1.Cd auf dem Computer Gebrannt 48X Bis jetzt keine Ausfälle, auch die Cover sind am heimischen Drucker Enstanden.Die Kosten blieben auch im Rahmen 100 CdSpindel, 100 leerhüllen, Dickes Papier (Für Cover, Inlet,Backcover) ,CD Beschriftung Folien Druckerpatronen ........ ca 150€. allerdings als tip kauf dir ne papierschneide maschine.
     
  4. michaelkle

    michaelkle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    9.05.07
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 15.11.04   #4
    Hey ich kann guten Gewissens dir diesen Link empfehlen.

    Ist ein Bekannter von mir der das macht und die Qualität ist echt voll OK!!

    Profiqualität zu zivilen Preisen .. !!! Was will man mehr, denn eine Demo-CD ist die Visitenkarte deiner Band und den ersten Eindruck kann man nie mehr korrigieren.

    Klickst du hier .......
     
  5. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.928
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 18.11.04   #5
    Je nachdem, wie hoch das geht (kost regulär so um 700EUR), könnte dies für euch interessant sein: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3853269333

    Wir haben bei denen unsere CD pressen lassen und sind sehr zufrieden. Wenn es ein Schnäppchenpreis wird, lohnt sich das allemal...

    Jens
     
  6. Chucksniff

    Chucksniff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.04
    Zuletzt hier:
    2.12.06
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Hof
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.04   #6
    Wir haben von unserer letzten Scheibe auch nur 100 Stück brennen lassen, und zwar bei www.powerstation.de

    Alle verkauft, keine Ausfälle und billig. Hab grad schonmal geschaut, weiß aber jetzt nicht ob die das immer so günstig machen (unser drummer hat da Praktikum gemacht). Wir haben glaub so um die 100-150 Eier bezahlt...oder weniger, weil er auch noch bissl gemastert hat denk ich...

    Einfach mal anfragen...wie gesagt, die Qualität ist super, und es besteht sogar die Möglichkeit die Rohlinge graphisch bedrucken zu lassen...sieht echt gut aus...

    Covers als Jpegs (CMYK, Auflösung: 300pixel/inch, 2mm Beschnitt) beim Copyshop auf dickeres Papier drucken lassen (mehrere auf A3 - spart Geld). Papierschneidemaschine organisieren, und schon kannste die Cd billig verchecken...

    Grüße!

    Björn
     
Die Seite wird geladen...