CGCFAD-Tuning

von Mr.Gein, 09.11.09.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Mr.Gein

    Mr.Gein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.09
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 09.11.09   #1
    Hallo,
    Ich hätte da mal ein kurze Frage zu oben genanntem Tuning.
    1: Ich hab eine Ibanez GRG170DX und die hat ja ein Tremolo (kein FR). Um auf dieses Tuning zu kommen muss ich erstmal ne halbe Ewigkeitstimmen und der Steg liegt dann mit dem hinteren Ende auf dem Korpus auf. Ist das normal? Kann ich das umgehen?
    2: Kann ich die Gitarre gefahrlos in dem Tuning lassen? Oder ist dann zu wenig Spannung drauf und irgendwas könnte kaputt gehen? Weil ich jetzt endlich ein Lied gefunden hab, das ich evtl sogar inner4halb das nächsten Monats komplett spielen könnte (Mein erstes) und halt keine Lust hab die Gitarre immer mühevoll umzustimmen. Fingerübungen lassen sich ja denke ich mal auf jedem Tuning gleich gut machen, oder?

    Vielen Dank für alle Antworten, Mr.Gein
     
  2. DrScythe

    DrScythe Endorser der Herzen

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    24.09.18
    Beiträge:
    2.449
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    1.689
    Kekse:
    38.584
    Erstellt: 09.11.09   #2
    Das ist normal, weil die Federn hinten jetzt stärker ziehen als die Saiten vorne. Also keine Panik. Lösungen gibt es mehrere:
    1.) Du kaufst dir dickere Saiten, die bei tieferem Tuning mehr Zug haben, also denselben Zug wie deine jetzigen Saiten bei Standard-Stimmung. Dann kann deine Gitarre problemlos dauerhaft runtergestimmt bleiben, hab ich meine seit Jahren. Hochstimmen führt dann allerdings zu schweren Problemen mit dem Tremolo.

    2.) Du blockierst in Standard-Stimmung das Tremolo. Mit einem harten Holzklotz, Metallblock, Stück altes Schul-Buch ;)...Anleitungen dazu findest du hier im Forum "tremolo blockieren" bzw. wie es richtig heißen müsste "vibrato blockieren" suchen. Damit kannst du dann zwischen Stimmungen hin und herwechseln und brauchst die dickeren Saiten nur, wenn dir die alten zu schlabbrig sind.
     
  3. The.FaKe

    The.FaKe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.09
    Zuletzt hier:
    22.10.10
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.09   #3
    Blockier das Tremolo für den Anfang, dann hast du keine Probleme und kannst immer wieder umstimmen.
    Hab das selber bei der 170dx gemacht, da ich sie sehr oft umstimmen muss (ist leider meine einzige Gitarre).
     
  4. Mr.Gein

    Mr.Gein Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.09
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 12.11.09   #4
    Aber der Hals verzieht sich dadurch nicht oder wie?
    Hab übrigens irgendwas falsch verstanden und ne 3. Feder eingebaut. Effekt: Die Federn ziehen noch stärker an den Saiten hinten als vorne. Kann dadurch irgendwas passieren? (Hatte damit eigentlich vor bei dem Tuning mehr Spannung zu erhalten, da die tiefe C-Saite ja doch ziemlich am wabbern ist.)
    Also soll ich am besten mal die .010er Saiten aufziehen meint ihr?
     
  5. Ronas

    Ronas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.09
    Zuletzt hier:
    8.01.18
    Beiträge:
    318
    Ort:
    Umgebung von Dortmund
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    190
    Erstellt: 12.11.09   #5
    Hast du 0,009er Saiten drauf?
    Du kannst auch einfach hinten die Schrauben am Tremolo etwas weiter rausdrehen, der Sinn des ganzen ist ja nur, dass die Federn hinten genauso stark ziehen wie die Saiten vorn, sodass das Tremolo quasi schwebt.

    Ich hoffe ich konnte helfen

    Carsten
     
  6. Mr.Gein

    Mr.Gein Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.09
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 12.11.09   #6
    Ja, aber dann wabbern doch die Saiten wie bescheuert? Also nochmaher als jetzt, oder etwa nicht? Naja ich merk die Schraube hat nich viel gebracht, und deshalb werd ich sie jetzt auch wieder ausbauen und die Gitarre normal stimmen. Muss ich halt immer wieder umstimmen bis ich die 010er draufzieh.
    Ja, ich hab 009er drauf.
     
Die Seite wird geladen...

mapping