Chinastress

  • Ersteller Bacchus#777
  • Erstellt am
Bacchus#777

Bacchus#777

Drums, Crowdfunding
Moderator
Zuletzt hier
10.04.21
Mitglied seit
25.07.08
Beiträge
4.912
Kekse
27.724
Ort
Hannover
Hey Leute, ich hab da mal ne Frage ;)
(wer hätt's gedacht?)

Ich möcht mir gern ein neues Chinas zulegen, ein 18" soll es werden. Nun bin ich am überlegen, ob ich mir ein Wuhan oder ein Zultan vom geliebten Musikservice gönne. Mein Meinl Classics ist zwar in meinen Augen wirklich ein schönes Ding, aber es ist eher zum Riden gedacht, wie ich finde. Brauche was härteres, druckvolleres, trashigeres!
Da kommen mit Zultan Aja's bzw. Wuhan's ganz gelegen. Vom Preis her nehmen die beiden sich nicht viel, aber welches würdet ihr mir empfehlen, ich meine von der Qualität her?

Ich habe schon die SuFu gequält und gefunden, dass die Wuhans und Zultans sich sehr ähneln, allerdings würde ich gerne nochmal konkrete Meinungen hören :)

Vielen Dank,

Alles Liebe,

Bacchus
 
Benschi

Benschi

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
03.03.14
Mitglied seit
03.07.07
Beiträge
2.702
Kekse
13.547
Ort
Leipzig
Die Aja und die Wuhan werden genau wie die Stagg Lion aus der selben Schmiede sein.
 
Irsmaier

Irsmaier

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.01.20
Mitglied seit
11.02.06
Beiträge
518
Kekse
302
Ort
Karlsruhe
Ich hab n Aja 18" China bestellt, rechne eigtl bis Samstag damit. Wenn du willst, schreib ich dir hier meinen Eindruck rein.
Gruß Irsmaier
 
Aternox

Aternox

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.09.10
Mitglied seit
11.01.09
Beiträge
35
Kekse
44
Alternativ möchte ich noch die Voodoo's von Saluda in den Raum werfen. Den Wuhans und Aja's ähnlich, aber in 4 verschiedenen ausführungen. So haben die M Loco's zum Beispiel extra viel Trashiness oder die Pre-Aged ein besonderes Finish. Habe bisher nur gutes von den Dingern gehört, manche loben sie noch über die Wuhans. Ich selbst rechne auch in nächster Zeit mit meiner Bestellung :D Immerhin 3 Chinas; 22" Brilliant, 18 Pre-Aged und ein 15" M Loco. Hier hast du zwei Links:

Vertrieb
Sounds

Nachteilig sind natürlich die Versandkosten aus den USA, aber ich habe mir gedacht, dass sich das für mich lohnt und bei insgesamt 4 Becken in meinem Falle relativiert sich das auch noch^^

Wenn du willst, kann ich dir dann auch noch eine kurze Meinung zu de Becken schreiben ;)

Grüße!
 
Bacchus#777

Bacchus#777

Drums, Crowdfunding
Moderator
Zuletzt hier
10.04.21
Mitglied seit
25.07.08
Beiträge
4.912
Kekse
27.724
Ort
Hannover
Ich danke schonmal für die hilfreichen Antworten!

@ Irsmaier & Aternox: Die Reviews wären sehr sehr hilfreich, danke euch! ;)
 
MetalWarrior

MetalWarrior

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.01.13
Mitglied seit
21.02.07
Beiträge
49
Kekse
179
Ort
Nähe Frankfurt/Main
Hi!

Wenn du die Möglichkeit hast höre dir doch mal einige Chinas von Stagg an. Kann ich nur empfehlen, wenn dir sowas wie die Classics nicht mehr reichen...


Gruß,

MW
 
Irsmaier

Irsmaier

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.01.20
Mitglied seit
11.02.06
Beiträge
518
Kekse
302
Ort
Karlsruhe
So, das China (Zultan Aja 18") kam am Donnerstag an. Und - wo soll ich anfangen? Ich war buchstäblich vom ersten Schlag an begeistert! Es hat genau den Klang, nach dem ich immer gesucht, aber nie gefunden habe. Es spricht sehr schnell an, baut einen sehr sehr sehr :D trashigen Ton auf, mit unglaublichem Wash. Sehr überzeugend ist auch der Dynamikumfang; es kann, wenn man will, SEHR laut. Aber auch leise angespielt klingt es schon richtig nach China (und entwickelt nicht so einen komischen "Goäng"-Sound).
Es klingt meiner Meinung nach einfach so, wie ein China klingen sollte.
Man muss dazu sagen, dass ich bezügl Chinas kaum Erfahrung habe. Trotzdem habe ich wirklich zahlreiche teure, high-class-Chinas getestet. Keines kam an den Klang des Zultans ran. Ich gebe hier einfach wieder, wie ich den Sound eben empfinde und da muss ich einfach sagen: Perfekt :great:!
Verarbeitungstechnisch merkt man dem Becken schon an, wo es herkommt. Die Oberfläche ist sehr unregelmäßig und die Innenseite der Kuppe wurde nicht abgedreht (vermutlich aus technischen Gründen). Aber; wen störts :p ? Letztlich ist es der Klang der zählt, außerdem glaub ich auch nicht, dass es irgendwie weniger lang haltbar ist oder so. Kommt halt auch auf die Technik an, mir ist noch nie ein Becken gerissen (spiele seit 10 Jahren).

Ich kann mich also den zahlreichen Bewertungen nur anschließen: Super Sound, absolut unschlagbarer Preis!
 
madmarian

madmarian

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
16.04.10
Mitglied seit
03.10.05
Beiträge
30
Kekse
76
Ort
Hamburg
hallo, habe vor kurzem Becken von einem türkischen Schmied (Samsun Cymbals) bekommen, und war sehr überrascht, dass die Chinas und Splashes so gut klingen, vor allem, weil es preislich recht interessant ist. Der liebe Beckenschmied hatte mir sogar ein Becken mit meinem Namen gefertigt...

An die Becken kam ich, weil der Hersteller mich anschrieb, ob ich an Becken interessiert sei. Nun habe ich zwar einen kleinen Shop in Hamburg, aber wir bauen hier nur Schlagzeuge, und haben fast keinen Publikumsverkehr, weshalb wir leider nicht ein geeigneter Laden für Becken wären -zu uns verirren sich nur Musiker mit ihren vintage-Drums zur Restauration, oder Kunden, die ein paar Custom-Drums wollen. Anyway, da ich von Natur aus neugierig und bestechlich bin, bot ich an, wenn er mir Becken zum Test schickt, und sie sind gut, stelle ich sie mit meinen Drums bei der Musikmesse aus (und behalte dann die Becken..). Allerdings war das größte Manko das riesige, unförmige Logo, das geht ja nun gar nicht... ich machte einen Vorschlag für einen besseren Schriftzug (ich bin Grafiker...), und vier Tage später erhilt ich mein Beckenset, mit dem Logo, das ich für Samsun entworfen hatte :) Der Name der originalen Beckenserie -Bronze (!!!) habe ich auch noch in "Custom Bronze" geändert.

Well... lustige Geschichte. Leider gibt es sehr viele gute Becken aus der Türkei, sodass man damit wohl keinen Blumentopf gewinnen kann, und die unterbieten sich preislich alle gegeneinander. Na ja.. wie auch immer, falls ihr mal irgendwo über diese Becken stolpert, spielt die Chinas an! Die Crashes sind auch sehr gut, wenn auch nicht so mein Geschmack (ich mag es dunkler und erdiger...), aber die Effektbecken haben es in sich, und sind dabei sehr sehr günstig... türkische Becken zu Stagg-Preisen... noch ein anspiel-Tipp: das Flat-Ride! sehr komplexer, dichter, jazziger sound, und die 10" Hihats für Jungle-Geschichten... Alle Becken sind beste B20, die Crashes leider nicht so sauber abgedreht, aber das wird er sicher nachbessern. Feine Teile, wenn ich auch nicht wirklich glaube, dass er viel Erfolg haben wird, weil dafür einfach die umwerfenden Crashes und Rides fehlen, die aus der Masse hervorstechen...
 
Aternox

Aternox

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.09.10
Mitglied seit
11.01.09
Beiträge
35
Kekse
44
Endlich sind meine Saluda Chinas da!
Hier gehts zum Review!
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben