Chor Mikros gesucht.

von Zonk, 14.01.06.

  1. Zonk

    Zonk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.05
    Zuletzt hier:
    20.08.09
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Stuttgart / Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    325
    Erstellt: 14.01.06   #1
    Hallo,

    Die Chorabnahme gillt allgemein als so ziemlich das schwierigste unter den Dingen die man so alles mit Mikros abnehmen kann. Entsprechend ist das aucht sehr teuer, wenn man das richtig machen will. Ich bin deshalb mit Kompromissen zu frieden.

    Gesucht wird also ein Chrogeeignetes Mikrofon das u.a. fuer die oertlichen Schulen und die Kirchengemeinde bei Kindermusicals, Kinderchoeren und Kirchenkoeren eingesetzt wird. (Muss also wie immer bei mir nicht ein Mikro sein, dass fuer alle Ansprueche perfekt ist.)

    Beim kurzen durchsuchen bin ich auf das Beyerdynamic MCE-530 Stereo Set (http://www.musik-service.de/Mikrofon-Beyerdynamic-MCE-530-Stereo-Set-prx395719575de.aspx) gestoßen. Das naehmlich liegt noch ganz gut im Bereich dessen, was wir dazu bereit sind zu investieren, wenn wir 4 Stueck haben moechten.

    Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob das auch wirklich fuer sowas taugt. Und ob es vielleicht bessere Alternativen gibt.

    Ich bin sicher, dass ihr mir da weiterhelfen koenntet.

    Gruß,
    Zonk
     
  2. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 14.01.06   #2
    Mit den MCE-530 Stereoset hast Du schonmal eine gute Vorentscheidung getroffen. Auch wenn hier ab und die AKG C-1000 für solche Einsätze vorgeschlagen werden, düften die Beyerdynamic doch die Nase vorne haben. Ich habe von den AKG`s auf die MC-930 umgestellt und das ist ein sehr deutlicher Sprung nach vorne. Als Alternative, wenn ihr noch etwas mehr investieren könntet, wären die Haun MBC660L >HIER im Exklusivvertrieb< eine sicherlich sehr hochwertige Lösung. Ich werde mir wahrscheinlich selbst mal eines oder zwei zum ausprobieren zulegen. Die Haun`s sind sozusagen die Schoeps des kleinen Mannes!
     
  3. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 16.01.06   #3
    Die Beyer kenne ich nicht, aber von den C1000 würde ich unbedingt abraten für diesen Zweck. Du hast sicher eine etwas größere Entfernung zum Chor, als >1m und da ist die Baßempfindlichkeit m.M. nach nicht mehr befriedigend und auch das Rauschen bei leisen Stimmen (Kinderchor...) schon etwas störend. Die Rückkopplungsempfindlichkeit ist auch nicht gerade so toll, von der Verwendung des Hypernieren-Aufsatzes auf die Kapsel würde ich auch absehen, die verfälscht den Klang so ziemlich.
    Sicher, kann man irgendwie machen, wenn man nichts anderes hat, aber wenn ein Neukauf ansteht, lieber was anderes!

    Rein theoretisch machen die Beyerdynamic doch einen guten Eindruck und die Bewertungen sagen ja auch schon einiges aus...
     
  4. Zonk

    Zonk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.05
    Zuletzt hier:
    20.08.09
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Stuttgart / Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    325
    Erstellt: 16.01.06   #4
    Danke. Das hat mir die Entscheidung deutlich leichter gemacht. Und auch die Bewertungen haben mich vollends ueberzeugt. Hiermit hab ich praktisch die Beyer gekauft ;)
     
  5. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.764
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.719
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 17.01.06   #5
    ... und du triffst damit eine gute Entscheidung. Bitte poste mal wieder nach dem ersten Einsatz.
     
Die Seite wird geladen...

mapping