Chorus bei clean in Effektloop?

von anti.held, 28.03.07.

  1. anti.held

    anti.held Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    526
    Erstellt: 28.03.07   #1
    Hi Leute,
    hab mal ne Frage: Kann meinen Amp aktuell nich sonderlich laut fahren und merke daher keinen Unterschied zwischen Chorus im Loop und Chorus vorm Amp. Ändert das überhaupt irgendetwas am Sound oder is das nur von Belang, wenn man den auch mit Zerre zusammen verwendet? Nutze den CE5 nur für Cleansound...
    MfG Stoepsel
     
  2. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 28.03.07   #2
    eigentlich sollte man schon einen unterschied hören.. was hast du denn fürn amp?
    chorus is jedenfalls was was man fast IMMER in den loop hängt, von modulations zeug (tremolo gehört nicht dazu würd ich mal sagen) ist es jedenfalls das was am alleröftesten im loop ist
     
  3. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 28.03.07   #3
    klar ist da ein Unterschied aber es ist m.M nach echt Geschmackssache
     
  4. anti.held

    anti.held Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    526
    Erstellt: 28.03.07   #4
    Steht doch in meiner Signatur, hab nen Peavey Bandit, kann den aktuell aber nur auf unterer Zimmerlautstärke fahren, weil die Familie sonst durchdreht. :D Wollte nur wissen, ob sich die zusätzlichen Kabel für einen einzelnen Effekt wirklich lohnen...
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. tng

    tng Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    22.09.14
    Beiträge:
    95
    Ort:
    MUC
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    219
    Erstellt: 29.03.07   #5
    Servus stoepsel,

    also ich kann zu hause auch nicht die 100 Watt ausfahren und greife gern mal auf den Microcube zurück. Dieser hat leider keine EFXloop - kann das bei kleinen Amps somit nicht beurteilen.
    Bei größeren Geschichten solltest du es auf jeden Fall testen. Auch wenn die meisten ein Loop-Position befürworten (ganz nebenbei, ich auch :-)). Vorab kannst du das doch mit stinknormalen Gitarrenkabeln testen und entsprechend den Ergebnissen dann Patchkabel anschaffen.

    Cheers, T.
     
  6. Löwe

    Löwe Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.705
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    14.535
    Erstellt: 29.03.07   #6
    Ich würde sagen, der Unterschied ist erst dann hörbar, wenn der Loop-Anteil hinzu- oder weggeregelt werden kann.
    Dann kann man die Vorstufe des Verstärkers "hören".

    Ist der Wet-Anteil jedoch 100 % (dürfte das Verhalten beim Seriellen Loop sein) dürfte der Clean-Sound genauso klingen, als ob der Chorus (Modulationen allg.) vor die Vorstufe geschaltet worden ist.

    Bei verzerrten Sounds ist es ein Himmel weiter Unterschied ob Modulation vor- oder nachgeschaltet wird.


    Gruß - Löwe :)
     
  7. Reflex

    Reflex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Beiträge:
    3.955
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.023
    Kekse:
    14.344
    Erstellt: 29.03.07   #7
    ja, seh ich auch so...

    in deinem fall dürfte es ziemlich egal sein, ob du den chorus im loop hast, oder ihn vor dem amp hängst.

    die zerre vom peavey würde ich allerdings sowieso nicht benutzen :D
    nimm lieber ein gutes overdrive pedal, damit hast sicher bessere ergebnisse, falls du mal verzerrt spielen willst.
     
  8. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 29.03.07   #8

    Geschmaecker sind wohl verschieden - den allerneuesten kenn ich nicht, aber beim roten Bandit war die Zerre fuer meinen Geschmack wirklich sehr brauchbar, sowohl daheim wie auch im Proberaum.

    Das Chorus Pedal wuerde ich in den Loop packen, fuer den Fall, dass ich's mal mit Zerre benutzen will... aber wenn Du Dir GANZ sicher bist, dass Du nie beides gleichzeitig brauchen wirst, geht's natuerlich auch davor. Ich kenn' auch Leute, die mit Chorus vor der Zerre spielen - klingt mMn scheisse, aber sie finden's gut...
     
Die Seite wird geladen...

mapping