Cioks AC Rider mit meinem Setup!!

von darkest.hour, 14.08.07.

  1. darkest.hour

    darkest.hour Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    31.10.09
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.07   #1
    Hey!

    Möchte meine ganzen Netzteile wegpacken und mein Board ordentlich, abgeschirmt und sicher mit Strom vesorgen. Hab gestern einige Stunden gesucht, bin über einige Geräte gestolpert .. Cioks und die Dinger von Voodoo.

    Blieb dann schließlich bei dem AC Rider von Cioks hängen, und zwar...

    habe ich folgende 9V DC Geräte ( von etwa 20 bis 25 mA ) ...

    Boss LS-2 , NS-2, PH-2, TU-2 und von Digitech Synth Wah und Turbo Flange.
    Ebenfalls von MXR den dyna comp ( 9V DC , aber innen + und außen -, soweit kein Problem ). Aber auch den Electro Harm, Wiggler ... 12V AC und 1000mA laut beschreibung ...

    Der AC Rider hat insg. 6 stromausgänge .... 1 bis 4 geben 9V DC, 75 mA ab ... das heisst, ich kann über split stromkabel mit den ersten 3 ausgängen 6 9v geräte betreiben ..... mit dem 4 nehm ich den MXR ..... 5. Ausgang gibt 9v AC ( brauch ich nicht ) und der 6. ausgang am Cioks gibt 12V AC ... genau das was ich brauche ... Jedoch 800mA .... und der Wiggler braucht ja eigetlich 1000mA.

    Meine Frage ist, ob ich das alles so machen kann, und ob der Wiggler wirklich 1000mA brauch, und wenn ja, ob es tragisch ist, wenn er 200mA weniger kriegt? Ich glaube das einfachste ist, wenn ich es messe .... ?

    Würde mich wahnsinnig über eure Hilfe freuen!!
    Niklas
     
  2. eli72

    eli72 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    6.07.13
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Riegel a. K.
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    113
    Erstellt: 15.08.07   #2
    Wenn du selber durchmessen kannst, mach das, dann weißt du sicher, wieviel mA DEIN Wiggler zieht.

    Vielleicht wäre dann mit diesen Angaben auch eine Mail an Cioks selber oder an Tonetoys.de, die ja u.a. die Cioksteile vertreiben, hilfreich.

    Wenn das Cioks nicht dafür ausreicht, dann schließ doch den Wiggler mit seinem Netzteil ans Stromnetz, ich mach das auch so, dass ich so viel Effekte wie möglich über ein Netzgerät (Ollmann Silver Sun) laufen lasse und den Rest (wo das halt nicht geht, sei es wegen 12V, 18V oder sonst was) lasse ich mit ihrem Netzteil laufen und schließe alles an eine Steckerleiste an.

    Im Endeffekt hab ich dann 3 Stecker in die Leiste einzustecken, das ist, finde ich, noch überschaubar...

    Alternative zu Cioks Ac Rider wäre noch das T-Rex Fuel Tank (--> https://www.thomann.de/de/trex_fuel_tank.htmhttp:// ), aber ob da was besser ist als beim AC kann ich dir nicht sagen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping