Clipping Anzeige im Mix

von Danny Steinbrecher, 22.02.17.

  1. Danny Steinbrecher

    Danny Steinbrecher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.15
    Zuletzt hier:
    29.03.17
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    0
    Erstellt: 22.02.17   #1
    Hallo zusammen,

    ich nutze seit neustem S1 und bin mit dem Tool mehr als zufrieden. Aber eine Sache stört mich und ich habe keine Ahnung wie ich das abstellen kann. Dr.Google hat auch keine Lösung parat, zumindest nicht das ich sie gefunden hätte.

    Nun zu meinem Problem:
    Wenn ich den Mix offen habe, und meine Eingänge einstelle, dann kommt es schon mal vor, das es zum Clipping kommt. Das wird dann mit einem Roten Feld Signalisiert. Naja ihr kennt es ja. :) In anderen Programmen geht das Feld nach ein Paar Sekunden wieder zurück, hier bei S1 muss man es mit einem Mausklick zurücksetzen. Wenn man aber mit der Gitarre mitten im Raum sitzt, muss man jeden mal aufstehen und das ding manuell zurücksetzten.

    Meine Frage: Kann man es bei S1 auch einstellen, das es nach ein Paar Sekunden automatisch verschwindet.

    Edit: ich nutze die Prime Variante (also die Kostenlose)

    Grüße Danny
     
  2. Novik

    Novik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.11
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    1.227
    Kekse:
    9.815
    Erstellt: 22.02.17   #2
    Kommt es in den Eingangskanälen zu clipping oder auf der Audiospur? oder bereits schon an deinem Interface?
    Wenn dich das clipping stört, würde ich es einfach vermeiden, dass es überhaupt zu clipping kommt :)
    das ist übrigens die beste Maßnahme: sauberes Einpegeln der Quelle am Interface. Da kann dann nix anbrennen.
    Die Clippinganzeige ist ja nicht nur zum Spaß da ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Danny Steinbrecher

    Danny Steinbrecher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.15
    Zuletzt hier:
    29.03.17
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    0
    Erstellt: 22.02.17   #3
    Das ist mir schon klar, aber genau darum geht es ja. Um den Pegel einzustellen spiele ich das ganze an und drehe dann die Regler bis kein Clipping mehr vorhanden ist.
    Aber momentan muss ich halt immer noch zusätzlich die Maus in die Hand nehmen und die Anzeige zurücksetzen. Ist nicht schlimm, stört aber. Vor allem wenn ich mal wieder eine Ideen Session mache, wo ich häufig viele unterschiedlich sachen spiele und die Regler immer wieder anpassen muss.
     
  4. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Video MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    10.506
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.187
    Kekse:
    53.502
    Erstellt: 22.02.17   #4
    Moinsen!

    Nein! Macht ja auch keinen Sinn, denn was nutzt es mir, wenn ich nicht sehe, das etwas übersteuert hat, dann kann man es ja auch nicht abstellen.
    Wenn es clippt, dann sollte man gerade bei der Aufnahme das beseitigen, denn hinterher geht das nicht mehr weg. Die Übersteuerung ist dann drin. Also so auspegeln, das auch die lautesten Passagen nicht clippen.

    Greets Wolle
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Danny Steinbrecher

    Danny Steinbrecher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.15
    Zuletzt hier:
    29.03.17
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    0
    Erstellt: 22.02.17   #5
    Wie schon geschrieben: Es geht mir hier nur um das einpegeln und nicht um die Aufnahme selber.
    In der Aufnahme will ich ja eben kein Clipping haben, und da würde es mir etwas helfen, wenn ich beim einrichten eben nicht immer nochmal an den rechner muss um die Anzeige zurück zu setzen. :)

    Aber wenn es nicht geht, dann werde ich mich drauf einstellen müssen. ist ja nur ne kleinigkeit.

    Grüße und Danke für die Antwort :)
     
  6. Novik

    Novik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.11
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    1.227
    Kekse:
    9.815
    Erstellt: 22.02.17   #6
    hast du denn in den irgendwas in den Eingangskanälen von Studio One an Plugins?
     
  7. Danny Steinbrecher

    Danny Steinbrecher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.15
    Zuletzt hier:
    29.03.17
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    0
    Erstellt: 22.02.17   #7
    Nö ich nutze keine Plugins! Warum?
     
  8. Novik

    Novik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.11
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    1.227
    Kekse:
    9.815
    Erstellt: 22.02.17   #8
    Weil ich mich dann frage, wo du dort Clipping angezeigt bekommst. Ich hatte es gerade in S1 ausprobiert. Selbst wenn mein Interface am Eingang Clipping anzeigt, geht das Metering in den Eingängen von S1 nicht über null. Das ist auch völlig korrekt so, da vom Interface ein Datenstrom mit 16 oder 24bit integer Wortbreite kommt. Mehr als 0 dBfs geht da nicht. Folglich wird auch kein clipping angezeigt. Das geht nur, wenn das signal in den Eingängen digital nachverstärkt wird, oder man tatsächlich einen 32bit fp stream in S1 reinschicken würde.

    Wo genau wird dir denn das clipping angezeigt. Kann eigentlich wenn dann nur im Main out sein.
     
  9. Danny Steinbrecher

    Danny Steinbrecher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.15
    Zuletzt hier:
    29.03.17
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    0
    Erstellt: 22.02.17   #9
    Hmmm
    So tief stecke ich in der Materie nicht drin.

    Meine Signalkette:
    Rode Nt1-A Mik --> Steinberg Ur22 Interface --> Studio One.

    Und das Clipping bekomme ich in den Eingängen in Studio one. Ich habe früher mit Cubase gearbeitet und auch schon mit Samplitute. Dort musste man den Pegel aber auch immer einstellen. Wenn ich am Interface Clipping hatte, hatte ich es auch im DAW.

    Habe es auch gerade nochmal getestet: egal ob mit 16, 24 oder 32

    Ich sehe in den Inserts auch keine Plugins! Vlt gibt es noch was verstecktes, was ich noch nicht kenne.
     

    Anhänge:

  10. Novik

    Novik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.11
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    1.227
    Kekse:
    9.815
    Erstellt: 22.02.17   #10
    Interessant. Bei mir wird kein Clipping angezeigt. Weder bei Cubase noch bei S1. Alledings habe ich S1 2.6.
     
  11. Danny Steinbrecher

    Danny Steinbrecher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.15
    Zuletzt hier:
    29.03.17
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    0
    Erstellt: 22.02.17   #11
    Vlt liegt es am Interface? Ich bin auf dem Gebiet kein Fachman, aber vlt hat dein Interface einen Limiter im Ausgang?
    Aber wenn ich am Interface Übersteuern habe, dann habe ich das ja auch im DAW. Wäre also eigentlich blöd, wenn es das nicht anzeigt.

    Aber wie gesagt, ich weiß wie ich meine Aufnahmen ohne clipping regeln kann und habe bisher gute Ergebnisse erzielt. Für meine Zwecke reicht es.
     
  12. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    6.194
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    1.956
    Kekse:
    13.253
    Erstellt: 22.02.17   #12
    Klar kann man. Wir sprechen über S1, die DAW Software, oder?

    Das ist Rechtsklick in die Pegel Anzeige und da kann man wählen Halten (oder eben nicht) und die Zeit wie lang gehalten werden sollt. In Deinem Fall würde ich Halten mit 2 s einstellen. Genug Zeit um ein Clipping zu sehen und dann verschwindet es wieder.....
     
  13. Novik

    Novik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.11
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    1.227
    Kekse:
    9.815
    Erstellt: 22.02.17   #13
    nope. Das lässt die Clippinganzeige aber nicht verschwinden. In S1 2.6 zumindest nicht

    Bei mir sieht es übrigens so aus, wenn ich die Eingänge voll austeuere mit 24 bit Datenstrom
    Clipping 1.png
    Und so sieht es aus, wenn ich den Treiber auf 32bit stelle.
    Clipping 2.png

    Das Verhalten ist für mich auch absolut logisch.
     
  14. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    6.194
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    1.956
    Kekse:
    13.253
    Erstellt: 22.02.17   #14
    2.6. Das ist ja schon wieder Steinzeit. In S1 3.x geht es genau so wie beschrieben......
     
  15. Novik

    Novik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.11
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    1.227
    Kekse:
    9.815
    Erstellt: 22.02.17   #15
    Du bist ne Labertasche:tongue:
    Ich hab mir gerade die Demo gezogen. Da kann man nicht einstellen, dass der Clippingindikator wieder verschwindet
    So sieht es nach 5 Minuten warten aus. Und VU Halten ausschalten ändert nix daran.
    Clipping 3.png
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Video MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    10.506
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.187
    Kekse:
    53.502
    Erstellt: 22.02.17   #16
    Ist mir nämlich bisher auch nicht bekannt, ich bin gleich im Studio und werde das mal ansehen.
     
  17. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    6.194
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    1.956
    Kekse:
    13.253
    Erstellt: 22.02.17   #17
    Da ist kein Bild zu sehen. Und Du glaubst tatsächlich ich schreibe sowas ohne es vorher auszuprobieren?



    Noch Fragen?
     
  18. Novik

    Novik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.11
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    1.227
    Kekse:
    9.815
    Erstellt: 22.02.17   #18
    Ja hab ich. Hast du überhaupt verstanden, worum es geht?

    Sehen die anderen das Bild auch nicht?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    6.194
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    1.956
    Kekse:
    13.253
    Erstellt: 22.02.17   #19
    Klar. Steht doch in der Einleitung. Auf Deinem Bild sieht man die Eingänge. Da geht das nicht. Das geht in den Tracks. Aber wozu muss ich beim Einpegeln den Eingang sehen? Das ist doch identisch mit dem was im Track ankommt. Entscheidend ist doch nur dass dieses:

    erreicht wird. Und das erreicht man so wie beschrieben..... (;
     
  20. Novik

    Novik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.11
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    1.227
    Kekse:
    9.815
    Erstellt: 23.02.17   #20
    Es geht die ganze Zeit um die Eingangskanäle. Und ausserdem:
    Clipping 4.png
    die Clippinganzeige verschwindet auch auf den Audiospuren nicht:opa:

    Beim Abspielen wechselt dann das Metering in den Wiedergabemodus und dann ist das Clipping nicht mehr zu sehen, weil dann der Pegel vom Aufgenommenen Material angezeigt wird. Vorrausgesetzt man hat das Monitoring nicht aktiv. Deswegen ist in deinem Video auch überhaupt kein Clipping auf den Tracks angezeigt. Weil die anzeigen was wiedergegeben wird und nicht was aus den Eingängen ankommt.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping