Cobra/dragon/engl Vintage

von Dr.Oktylizer, 12.02.05.

  1. Dr.Oktylizer

    Dr.Oktylizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.11
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    246
    Erstellt: 12.02.05   #1
    Hallo!
    Da die Steuerrückzahlung wieder mal sehr üppig ausgefallen ist (lang lebe die doppelte Haushaltsführung!), werde ich nun doch meinen lang gehegten Traum vom Halfstack erfüllen, zumal (nach 7 Jahren Pause) wieder eine Band in Aussicht ist!
    Beim Top schwanke ich nach ausgiebigem Testen zwischen SAVAGE 120 und COBRA, evtl auch ein Powerball, dass soll aber auch gar nicht das Thema sein.
    Meine Frage: Lohnen die 200€ Mehrkosten der ENGL Vintage 412 oder tuts auch die Framus Dragon Box,´die "nur" 700€ kostet? Beide haben schließlich V30er Speaker? Letztere hab ich noch nirgendwo gesehen, lediglich die COBRA Box, die zwar nett aussieht, aber nicht so gut klingt in meinen Ohren.
    Hat jemand vielleicht schon mal verglichen? Oder gibt es gar noch eine andere empfehlenswerte Box mit V30er?
    Ciao, A L E X
     
  2. Larson

    Larson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.06.06
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 12.02.05   #2
    War wieder mal im Netz auf der Suche nach Klangbeispielen zum Framus Cobra (welche wirklich ziemlich selten sind). Bin dabei auf folgendes gestoßen: 4 x mp3 (zu hören u.a. Framus Cobra). Die Beschreibung der verwendeten Gerätschaften (Framus Cobra | VHT Pittbull Classic | VHT 4x12 cab | Lee Jackson 4x12 cab | ESP Viper Standard | ESP Horizon Custom | LTD Viper | AKG WMS 80 PT wireless system | Korg DTR-2 racktuner) findest Du hier. Die verwendete(n) Box(en) ist(sind) jedenfalls keine Cobra 4x12"-Box. Vermute, es sind welche mit V30-Lautsprechern.
     
  3. Dr.Oktylizer

    Dr.Oktylizer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.11
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    246
    Erstellt: 12.02.05   #3
    Ok, hehe, dankeschön. Nicht ganz mein Musikgeschmack! Ich spiele eher rockig!
     
  4. Larson

    Larson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.06.06
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 12.02.05   #4
    Darum geht es auch nicht. Nur um die Geräte und den Klang. Habe noch etwas (mp3) zum Framus Cobra gefunden. Weiteres findest Du hier.
     
  5. Dr.Oktylizer

    Dr.Oktylizer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.11
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    246
    Erstellt: 12.02.05   #5
    Hast ja recht. Danke für den Link. Wo fndet man sowas?
     
  6. Larson

    Larson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.06.06
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 13.02.05   #6
    Per Suchmaschine oder über Querverweise. Übrigens, bei den Klangbeispielen regel ich immer noch einige Mitten mit dem EQ des MS Mediaplayer o.ä. hinzu. Dann klingt das für meinen Geschmack besser. Das sollte bei den Verstärkern auch über den Mittenregler machbar sein.
     
  7. Dreshmaker

    Dreshmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    27.05.14
    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 13.02.05   #7
    wobei man auf klangbeispiele scheißen kann ;) mach dir kein urteil aus klangbeispielen. in echt klingen sie dann eh wieder anders =)

    EDIT: wobei ich mir immer gerne klangbeispiele von amps anhör :)

    MFG Dresh
     
  8. Larson

    Larson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.06.06
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 13.02.05   #8
    Etwas helfen sie aber doch weiter. Ist eine Möglichkeit, sich erst einmal einen groben Überblick zu verschaffen. Je genauer die Angaben über die verwendeten Instrumente/Geräte desto besser natürlich.
     
  9. EventZero

    EventZero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    587
    Ort:
    Berlin/Harz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    249
    Erstellt: 13.02.05   #9
    für rock würde ich die dragon box empfehlen. für härtere sachen die engl.
     
  10. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 13.02.05   #10
    begründe doch bitte eventzero, beide haben die gleichen speaker, kaum unterschied
    zu soundsamples, sie verhelfen einen dazu sich einen ersten groben eindruck zu machen, z.b. mit dem hintergedanken "der gefällt mir, den will ich testen, oder ne, der gefällt mir gar nicht da lass ich die fonger von"
     
  11. Dreshmaker

    Dreshmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    27.05.14
    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 13.02.05   #11
    für rock kannste eigentlich jede box nehmen. vllt auch ma ne Marshall anschaun =)

    MFG Dresh
     
  12. EventZero

    EventZero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    587
    Ort:
    Berlin/Harz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    249
    Erstellt: 13.02.05   #12
    also.
    die gleichen speaker haben sie zwar aber nicht die gleiche verarbeitung.damit meine ich nicht das einer der beiden schlechter verarbeitet ist sondern nur anders. btw. alles nur Erfahrungswerte !!!
    Die Engl Box schiebt viel mehr Bässe als Die Dragon Box. Allerdings klingt die Dragon Box ausgeglichener (sehr schöne tiefgehende Mitten,keine Kreischigen Höhen) meiner Meinung nach.

    Es ist immer verdammt schwer sowas zu beschreiben weil es ja auch sehr viel vom eingesetzten Verstärker abhängt. Was wirst du denn darüber spielen wollen.

    SAVAGE 120 und COBRA, evtl auch ein Powerball -> also schätze ich mal du gehst Richtung Metal ? ^^
    Dann würde ich die Engl nehmen weil gerade der Powerball damit seine reine Freude haben wird in Sachen Bässe rüberbringen.

    EDIT: man kann sich bis zum Tod drüber streiten wie die Boxen klingen. Jeder nimmt sie anders war und sie klingen alle anders an anderen verstärkern. Kann nur immer wieder predigen .wenn ihr euch für soviel geld equipment zulegt geht sie wirklich testen auch wenn ihr halt etwas weiter fahren müsst!
     
  13. Dr.Oktylizer

    Dr.Oktylizer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.11
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    246
    Erstellt: 13.02.05   #13
    Hi Also, ich spiele auch Metal, allerdings eher weniger. Insbesondere SAVAGE und COBRA, aber auch der Powerball sind auch hervorragend für andere Sachen zu gebrauchen. Eben sehr vielseitig! Tja, mit den Boxen ist das so ne Sache. Ich muss mal schauen, dass ich alles nebeneinander hören kann. Vielleicht bei MP in Ibbenbühren?
     
  14. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 13.02.05   #14
    der powerball ist nicht sehr vielseitig da er in allen lagen viel zu stark komprimiert, da bist du mit dem cobra und dem savage 120 um einiges besser beraten, was der dragon hat, hat der cobra übrigens auch :)
     
  15. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 13.02.05   #15
    Also ich finde für den "rockigen" Bereich wirst du (mal abgesehen von ner Bogner Box) imho nichts besseres finden als die Dragon Cabinets! Ich spiele selber nen Engl Screamer über die gerade Dragon Box und ich bin mehr als zufrieden, weil man eben nicht nur diesen "bösen" Badewannen Bassdruck hat den die Engl oder auch z.B. ne Mesa Box machen. Außerdem kann man sie für fast jeden Bereich einsetzen, ob man jetzt bluesigere Sachen, Rock oder Metal spielt, sie klingt eigentlich immer gut!
    Also das Dragon Cab ist für mich immer noch der absolute Geheimtipp unter den Boxen! :great:
     
  16. EventZero

    EventZero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    587
    Ort:
    Berlin/Harz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    249
    Erstellt: 13.02.05   #16
    *agree*
     
  17. Dr.Oktylizer

    Dr.Oktylizer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.11
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    246
    Erstellt: 13.02.05   #17
    Zumal es auch relative günstig ist. Nen Screamer Combo habe ich auch. Den könnte man ja uach drüber laiufen lassen erstmal... gar keine schlechte Idee!
     
  18. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 13.02.05   #18
    Ich würd den Savage 120 (geiler Cleansound) mit der Dragon Box nehmen, vielseitiger rocksound, der alles abdeckt von Deep Purple über U2 bis Iron Maiden(eigenlich ja JCM 800, der savage 120 geht aber auch).

    Bei Lead Sounds wär aber auch ne Marshall Box (799€) oder die Cobra (hat aber ein Metall-Gitter) mit Greenbacks besser, da die voll belastet werden mit 100 Watt, könnte dann aber Probleme mit dem Savage 120 geben.
     
  19. Doody

    Doody Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    7.10.13
    Beiträge:
    412
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 13.02.05   #19
    Ich glaub das letzte Demo hat Holger mit der VHT Box aufgenommen, sprich P50 Speaker. Wir hatten letztes WE nochmal kurz die Gelegenheit gehabt, mal diverse amps kurz zu vergleichen und der VHT is echt ein cooles Teil, gefällt mir eigentlich noch besser als die Cobra... :great:

    Achso, nochmal zur Box: Die Cobra is schon gut, klingt durch die Rear-loaded Speaker auch nicht so extrem direkt wie die Engl... und wiegt gerad mal die Hälfte ;)
     
  20. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 14.02.05   #20
    ... und genau das kann man nicht oft genug sagen!!
    Sich im Forum Meinungen einzuholen ist ´ne feine Sache, sicherlich sinnvoll und ich finde es vor einem solchen Kauf wichtig, sich mit anderen Musikern auszutauschen, die halt schon Erfahrungen mit den begehrten Geräten gemacht haben. Aber die letzte Instanz kann nur der eigene Geschmack sein, also, wie weiter oben geschrieben steht:

    Hinfahren (auch wenn´s weiter ist, Ihr kauft nicht jeden Tag Equipment für vierstelliges Geld) und antesten. Wenn Ihr die Geräte nicht kennt kann doch wohl nur ein ordentlicher Live-Test Klarheit geben. Und in den richtigen Läden (oder beim Hersteller... ;))lässt sich so ein Test auch problemlos durchführen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping