Combo gesucht, klein aber fein

von Gangus, 06.03.06.

  1. Gangus

    Gangus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    2.03.08
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.06   #1
    Hiho,
    ich komme eigentlich aus der Schlagzeug-Fraktion, habe aber auf den letzten Proben Bass gespielt und gefallen gefunden. Jetzt suche ich eine kleine, aber feine Übungscombo nur für daheim. Hab mir auch schon diverse Beiträge dazu durchgelesen und hier sind die Kandidaten in absteigender Reihenfolger:

    http://www.musik-service.de/CrateBT25_Bass_Combo-prx395741382de.aspx
    http://www.musik-service.de/Bass-Verstaerker-Behringer-BX-300-Ultrabass-Combo-prx395533921de.aspx
    http://www.musik-service.de/Bass-Verstaerker-Warwick-Blue-Cab-20-prx395726935de.aspx

    Aber:
    Zu dem Crate meinte unser Gitarrist: "Distortion bräuchte ich eh nicht und ein Octaver wäre beim Bass sinnlos."
    Der von Behringer: Unser Bassist spielt mit nem BX-1200 und der Sound ist manchmal recht gut, aber wie sieht's da mit der kleineren Version aus, klanglich gesehen?

    Wie seht ihr das? Wäre auch für andere Alternativen dankbar, sollten allerdings 250€ in keinem Fall überschreiten.
     
  2. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
  3. fourtwelve

    fourtwelve Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.952
    Ort:
    Rheinhessen
    Zustimmungen:
    640
    Kekse:
    13.718
    Erstellt: 06.03.06   #3
  4. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 06.03.06   #4
    Das kann ich mich doch nur anschließen:

    Wenn´s denn wirklich 5 € mehr sein dürfen - Cube 30B. :great:
     
  5. Soultrane

    Soultrane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.03
    Zuletzt hier:
    21.01.15
    Beiträge:
    750
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    160
    Erstellt: 06.03.06   #5
    also wenn du klein und fein suchst und darüberhinaus ca. 250€ zur verfügung hast, kommst du an dem bereits erwähnten cube 30 nicht vorbei. ist meiner meinung nach das beste für deine zwecke. die modeling funktionen sind obergeil und eine distorsion, octaver o.ä. sind zwar nicht notwendig, aber manchmal sehr nützlich beim komponieren...
     
  6. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 06.03.06   #6
    Rauti spricht weise Worte! Zusammen mit Effekten und Modelings ist das Teil perfekt für zuhaus. Und du suchst ja was "nur für daheim".

    Gruß,

    Goodyear
     
  7. Gangus

    Gangus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    2.03.08
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.06   #7
    Danke erstmal für eure Antworten.

    Eigentlich sollte das (250€) meine fiktive Obergrenze sein, da ich aber jetzt nen Bass fürn Kasten Bier bekomm, werd ich mir wohl den Cube zulegen...:rolleyes:
     
  8. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 07.03.06   #8
    mach das - ich hab auch den kleinen Roland und schließe mich den Vorpostern an. Das ist ein affengeiles Teil mit einem Supersound :great:
    Hoffentlich ist dein Bierkasten-Bass den Cube wert... :rolleyes:
     
  9. Gangus

    Gangus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    2.03.08
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.06   #9
    Wird wohl für's erste reichen (müssen). Immerhin geh ich damit auch kein allzu grosses finanzielles Risiko ein.
     
  10. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 07.03.06   #10
    kannst du uns, oder nur mir, dann mal sagen was du für ein bass für nen kasten bier bekommst? find ich lustig...
     
  11. Gangus

    Gangus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    2.03.08
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.06   #11
    Naja, nix besonderes halt. Es steht Marathon drauf und er ist schwarz. Fragt jetzt aber nicht nach dem Innenleben! Mir ist erstmal wichtig, das ich nen Bass hab, der gut in der Hand liegt und adäquate Töne liefert. Technisch ist er auch noch in Ordnung, war vor ein Paar Monaten zur Generalüberholung.

    Für den Anfang reicht's mir vollkommen und vielleicht bekomm ich später nen besseren für ne Kiste Wein:D

    hab ihn bei ebay gefunden:
    http://cgi.ebay.de/E-Bass-Marathon_W0QQitemZ7393962956QQcategoryZ2384QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem#ebayphotohosting
    Ist ein Verwandter nicht der Bier-Tausch-Bass
     
  12. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 07.03.06   #12
    ich persönlich würd lieber die Kiste Wein trinken und ordentliches Geld für einen einigermaßen ordentlichen Bass bezahlen;)
     
  13. warwicker

    warwicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    529
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    430
    Erstellt: 07.03.06   #13
    herzlichen glückwunsch zum cube 30 :D
    geiles ding ,wie meine vorredner schon sagten
    ich hab ihn auch, und geb ihn nicht wieder her
     
  14. Gangus

    Gangus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    2.03.08
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.06   #14
    Seh ich genauso, ausserdem bekomm ich von Wein immer Blähungen...aber das ist ein anderes Thema:D
     
  15. snake73

    snake73 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    19.11.06
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.06   #15
    Also ich hab den grossen Bruder, den Roland Cube 100 und der ist wirklich genial.

    Ich denke das beim Cube 30 nicht soviele unterschiede dazu bestehen.
     
  16. gouda

    gouda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.04
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.06   #16
  17. fourtwelve

    fourtwelve Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.952
    Ort:
    Rheinhessen
    Zustimmungen:
    640
    Kekse:
    13.718
    Erstellt: 07.03.06   #17
    es gibt zwei punkte, die den 30er vom 100er unterscheiden, die aber beide nicht ins gewicht fallen, wenn man den 30er nur zum üben zuhause benutzt:

    a) wenn man ein kabel am line-out anschließt, wird der speaker abgeschaltet.:screwy:
    b) dem 30er fehlt die "super flat" schaltung, also der trockene sound ohne modeling.

    trotz dieser beiden unzulänglichkeiten liebe ich den cube 30 und möchte ihn nicht mehr missen.:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping