Combogehäuse bauen

von VintageBalu, 26.10.07.

  1. VintageBalu

    VintageBalu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    1.364
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    7.769
    Erstellt: 26.10.07   #1
    Hallo,
    Ich werde mir demnächst ein Combogehäuse bauen. Und wollte mich hier beraten lassen, was Grundgerüst und Materalien angeht. Die Box ein Celestion Vintage 30 Speaker (60Watt) und der Amp selber ein 1987x (Nachbau).

    Ich weiß halt nicht so recht, wie das Grundgerüst aufgebaut sein soll?
    Irgendwelche Tipps?

    Danke im Vorraus

    Edit: Ich werde es wohl verdübeln und leimen müssen, wenn ich abgerundete Kanten will,oder? (Marshallstyle)
     
  2. birdfire

    birdfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    466
    Ort:
    Schonungen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 26.10.07   #2
    Hey hey.....ich hab vor ca nem Jahr mal nen neues Gehäuse für meinen Laney Combo gebaut.....dh. altes Gehäuse vermessen und aus Leimholz dann nen Gehäuse gebaut....

    Ich hab das Gehäuse hinten dann zu gemacht, das hat einiges mehr an Druck gebracht.....

    Meine Combofront ist leicht schräg.....

    Wenn du eh nen Combo nachbaust, warum besorgst du dir nicht die Originalmaße und baust alles genauso auf?!?
     
  3. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 26.10.07   #3
    Material; klassisch Birke-MPX 15-18mm oder ála Fender aus Pinewood (mir fällt die dt Bezeichnung nich ein :o)
    Ich würde das MPX bevorzugen da günstig, überall erhältlich und einfach zu verarbeiten.

    Kanten Dübeln und verleimen ist iO, Schwalbenschwänze wären perfekt, Schrauben gehen aber auch. Dann einfach mit der Oberfräse drüber und gut.
     
  4. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 26.10.07   #4
    Kiefer ;)
     
  5. VintageBalu

    VintageBalu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    1.364
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    7.769
    Erstellt: 26.10.07   #5
    Den 1987X gibt es nur als Topteil^^ :D
    Ich hab mal mit Paint gezeichnet, wie ich es machen würde:
    (Die Hözer des Topteils hab ich in der anderen Farbe gemacht, damit man es abnehmen kann zu irg. zwecken. -> Es IST aber verschraubt mit dem Boxengehäuse!) :rolleyes:
    [​IMG]

    Meine Frage ist nun: Ist diese Strukturierung Sinnvoll? Verbessungsvorschläge?
    Box hinten offen oder zu? (Ich will AC/DC ähnlichen Sound eigendlich erreichen.)

    EDIT: Querstreben in der Box hab ich vergessen.. (Wenn man das Topteil abschraubt klappt die ja sonnst zusammen.^^ Welches Material verwender5 Marshall? Birken-Sperrholz?
     
  6. Mr.Coany

    Mr.Coany Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    19.01.15
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Pegnitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 26.10.07   #6
    also mein marshall dsl 401 bringt imho acdc mäßigen sound, der is hinten zu
     
  7. VintageBalu

    VintageBalu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    1.364
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    7.769
    Erstellt: 26.10.07   #7
    Ich hab mal mit Paint ein Bild erstellt, wie er später aussehen KÖNNTE.
    [​IMG]
    Preislich ist der Aufwand für Holz und Griff+Ecken und Bespannstoffe so ca. 70-80€.

    Weiß keiner Antworten auf meine obengenannten Fragen?

    Edit:
    Dein Amp kostet ja 900€ neu..^^
     
  8. taxidermy

    taxidermy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    640
    Erstellt: 27.10.07   #8
    Marhall müßte Multiplex Birke nehmen (15-18mm Sperrholz reicht auch aus), Den Boxenteil hinten würde ich aus zwei teilen machen, dann kannst du die Box entweder offen oder geschlossen spielen.

    Holzwinkel brauchst du nicht wirklich, nimm einfach für jeden Winkel eine Holzlatte (verschrauben) oder was so beim Bau übrig bleibt, dann ist es schon stabil.
     
  9. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 27.10.07   #9
    hi daedalus!
    ich würde das gehäuse des marshall bluesbreaker, bzw. des 18watt combo (aktuell als 1974x erhältlich) als basis nehmen.
    einfach weil die form die du gezeichnet hast sehr unhandlich sein wird - und mmn auch nicht sooo gut aussieht.

    cheers - 68.


    p.s.: zum aufwand...
    wenn das material so um die 80,- E. liegt und du noch einige stunden an arbeit investieren wirst, stellt sich natürlich noch die frage ob es nicht doch sinnvoller ist ein fertiges gehäuse um die 200,- E. zu kaufen...
     

    Anhänge:

  10. VintageBalu

    VintageBalu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    1.364
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    7.769
    Erstellt: 27.10.07   #10
    ja das mit dem bluesbeaker hab ich a8uch schon überlegt. hat jmd baupläne? maße? eine skizze?
     
  11. vanDango

    vanDango Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    18.07.16
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    9.255
    Erstellt: 27.10.07   #11
    Ich würde es entweder so machen, wie 68goldtop es vorgeschlagen hat, oder einfach einen gebrauchten "Ausschlachter-Combo" kaufen.

    In der Bucht gibt es ja immer wieder recht günstige Amps, die als defekt verkauft werden. Du kannst dann das Gehäuse verwenden und deinen Amp einsetzen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping