Compressor Empfehlung für weichen Clean- und knackigen Zerr-Sound (Blues & Rock)

von flatty, 04.04.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. flatty

    flatty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.09
    Zuletzt hier:
    5.07.18
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.17   #1
    *Edit : Titel im Nachgang ergänzt (vorher "Compressor Empfehlung", vgl. auch #19)*

    Hallo,

    ich möchte mir einen Compressor zulegen, was könnt Ihr empfehlen?

    Vielen Dank im voraus

    Flatty
     
  2. Miss Topisto

    Miss Topisto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.16
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    130
    Kekse:
    112
    Erstellt: 04.04.17   #2
    Ohne eine etwas genauere Beschreibung was du gerne erreichen möchtest, welchen Sound du suchst, welches Equipment du bereits verwendest, etc., wird es eine sinnbefreite Liste mit gefühlt 500 Empfehlungen geben.
     
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  3. micharockz

    micharockz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.10.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    Varel
    Zustimmungen:
    952
    Kekse:
    7.061
    Erstellt: 04.04.17   #3
    Magst du es lieber einfach mit wenigen Reglern oder darf es etwas mehr sein?
    Die Wirkung eines Kompressors kann, vor allem ohne Bandkontext, sehr subtil sein. Da braucht es bei vielen Regelmöglichkeiten schon etwas Einarbeitung.
     
  4. Schakal

    Schakal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    271
    Erstellt: 04.04.17   #4
    Ich habe den TC Hyper Gravity und der ist geil.
    Es gibt aber auch Leute die den nicht gut finden, so meine ich hier mal gelesen zu haben weil er bei ihm Rauscht.
    Bei mir ist bis auf das normale Grundrauschen nichts zu bemerken.
     
  5. Jaydee79

    Jaydee79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.09
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    2.199
    Ort:
    Bad Driburg
    Zustimmungen:
    618
    Kekse:
    5.310
    Erstellt: 04.04.17   #5
    Habe seit Jahren den Marshall Edward bei mir auf dem Board. Gut, günstig und tut, was er tun soll.....
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Stoner

    Stoner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    7.10.18
    Beiträge:
    2.826
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    609
    Kekse:
    15.750
    Erstellt: 04.04.17   #6
    Ich habe einen Demeter Compulator Pro Clone (optisch), super Teil!

    This. Ansonsten bekommst du noch 12 weitere unpräzise und damit eventuell unpassende Empfehlungen.
     
  7. InTune

    InTune Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.07.11
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    3.499
    Ort:
    Süd Hessen
    Zustimmungen:
    2.280
    Kekse:
    17.139
    Erstellt: 05.04.17   #7
    Bewährter Standard ist auch der Xotic SP Compressor. Der ist vergleichsweise einfach zu bedienen (nur 2 Regler: Blend und Volume, der Grad der Kompression kann in 3 Stufen über einen Minischalter und Attack kann man über Dip Schalter im Gehäuse noch variieren ). Die Idee, das komprimierte Signal dem "cleanen" zuzumischen ist sehr effizient, weil der Sound und vor allem der Anschlag nicht zu sehr verbogen werden. Bei hohem Regelanteil kann die Dynamik nach oben auch hörbar rasieren, aber man kann eben auch sehr gut nur das Sustain verlängern. Das ganze noch in einem Minigehäuse, das auch noch einen 9 V Batterie beherbergen kann. Die Nebengeräusche halten sich gut im Rahmen. Einzig der Preis ist störend, aber so ist das nun mal bei gutem Werkzeug....
     
  8. Captain Knaggs

    Captain Knaggs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.15
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    1.704
    Zustimmungen:
    1.526
    Kekse:
    11.430
    Erstellt: 05.04.17   #8
    Ich habe den hier, bin bisher sehr zufrieden. Einfach, gut und mit 45.- echt günstig. Erfüllt meine persönlichen Bedürfnisse. Tone City Comp Engine

    upload_2017-4-5_7-47-32.jpeg
     
  9. clasch66

    clasch66 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.15
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Rhein Main
    Zustimmungen:
    358
    Kekse:
    1.319
    Erstellt: 05.04.17   #9
    Ich könnte jetzt noch einen Keeley in den Ring werfen, oder MXR, oder ...
     
  10. ksx54

    ksx54 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Beiträge:
    2.718
    Zustimmungen:
    1.213
    Kekse:
    3.711
    Erstellt: 05.04.17   #10
    :great::great::great:,
    den hab ich auch und bin voll zufrieden.
     
  11. zwiefldraader

    zwiefldraader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.13
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    999
    Ort:
    zwischen LU und KL
    Zustimmungen:
    752
    Kekse:
    7.988
    Erstellt: 05.04.17   #11
    ich fahre meinen Amp so weit rauf, dass er komprimiert...

    meine Güte, wie auswirkungslos dieser kluge Beitrag bleibt.
    Jeder hat ihn gelesen, keiner hat sich dran gehalten...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. micharockz

    micharockz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.10.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    Varel
    Zustimmungen:
    952
    Kekse:
    7.061
    Erstellt: 05.04.17   #12
    Doch, ich, ich :engel::D!

    Ich habe da noch den ganz heißen Tipp der auch noch nicht genannt wurde. Durch den Herdentrieb komme ich mir fast schon ein bisschen doof vor, weil ich nicht mitgehe:rolleyes:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  13. Bobgrey

    Bobgrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.17
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    4.544
    Erstellt: 05.04.17   #13
    bfj-design-pale-green-compressor-2.jpg
    Ist vielleicht nicht ganz billig, aber funktioniert super.
     
  14. zwiefldraader

    zwiefldraader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.13
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    999
    Ort:
    zwischen LU und KL
    Zustimmungen:
    752
    Kekse:
    7.988
    Erstellt: 05.04.17   #14
    Pah! Hast Du eine Ahnung, was ich noch für Compressortipps in der Hinterhand habe... da muss sich Dein Tipp aber WARM anziehen sage ich nur...
    Ist überhaupt DER allerbeste Comp ALLER ZEITEN und FÜR ALLES IMMER OPTIMAL zu gebrauchen. Was für ein Ratschlag!
    Eigentlich könnte ich DEN ohne Probleme auch ganz ohne Eingrenzung durch den TE völlig bedenkenlos empfehlen, oder nachgerade zum Kauf zwingen... Aber ich sag nix! Nix ohne Detailanfrage, schon aus Prinzip!

    ;)
    :prost:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  15. micharockz

    micharockz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.10.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    Varel
    Zustimmungen:
    952
    Kekse:
    7.061
    Erstellt: 05.04.17   #15
    Hui, da bin ich aber gespannt und hoffe, dass die Detailfragen noch kommen. Sonst weiteres per PN;).
     
  16. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    1.453
    Kekse:
    53.187
    Erstellt: 05.04.17   #16
    Logikfehler ;) Dran gehalten haben sich über 200, die den Thread bislang gelesen, aber nix gepostet haben :D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    4.550
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.164
    Kekse:
    14.467
    Erstellt: 05.04.17   #17
    So siehts aus :great:
     
  18. flatty

    flatty Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.09
    Zuletzt hier:
    5.07.18
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.17   #18
    Danke für Eure Vorschläge,:great:

    ich wollte mit dem Comp. einen weicheren clean Sound und knackigeren Zerr-Sound erreichen, für Blues & Rock Musik.
    Der AMP den ich spiele, ist ein Statesman 6l6 .
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. C_Lenny

    C_Lenny Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    03.06.06
    Beiträge:
    13.466
    Ort:
    Zentrales Münsterland
    Zustimmungen:
    7.351
    Kekse:
    111.444
    Erstellt: 05.04.17   #19
    Auch ein aussagekräftigerer Titel hätte für's Erste schonmal und für spätere Suchen interessierter User sowieso geholfen :). Diesen im Nachgang zu editieren, ist -ohne einigen Beiträge ihren Kontext zu nehmen- nicht immer easy. Deswegen erst jetzt nach erfolgter Aufklärung durch den TS (#18) die vorgenommene "Titelfrisur" und im Startpost ein entsprechend gesetzter Hinweis ;).

    LG Lenny (für die Moderation)
     
  20. clasch66

    clasch66 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.15
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Rhein Main
    Zustimmungen:
    358
    Kekse:
    1.319
    Erstellt: 05.04.17   #20
    So, und jetzt will keiner mehr, oder was? ;-)

    Ich konnte mich mit Kompressoren im Zerr Bereich nie wirklich anfreunden, im Clean Bereich dagegen sehr! Vielleicht liegt es daran, dass meine Zerr Sounds von Haus aus schon ordentlich komprimiert sind. Wie schon gesagt habe ich eine alten Keeley, der ist für Clean sehr gut! Gibt einen tollen Schmelz, weich aber voll, rauscht ganz ordentlich, ist aber im Clean Bereich ertragbar.

    "knackiger Zerr Sound" ist jetzt nicht das was ich unbedingt mit einem Kompressor in Verbindung bringe, aber wie auch immer, ich fürchte, dass du beides "weicheren clean Sound und knackigeren Zerr-Sound" nicht gleichzeitig bekommen kannst, wenn überhaupt mit einem Pedal dann zumindest nicht mit der gleichen Einstellung!

    Deswegen, simsalabim ... http://www.buyanalogman.com/Analog_Man_Mini_Bi_Comp_p/am-mini-bi-comp.htm

    Es jetzt nicht grade billig aber sind quasi zwei Kompressoren in einem, ein Ross (ähnlich Keeley) und ein DynaComp, separat schaltbar, damit hast du ne ziemliche Flexibilität, oder geich zwei kaufen.

    Aber vielleicht solltest du erst mal mit was günstigerem beginnen und schauen, was man mit so nem Ding machen kann und was nicht, Kompressoren sind komische Gesellen, der Einsatz will gelernt sein. Es wurden ja schon einige genannt, vielleicht auch mal gebraucht schauen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping