Compressor für Country/Picking?

von Wowang, 14.12.07.

  1. Wowang

    Wowang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    1.373
    Erstellt: 14.12.07   #1
    Hallo,
    des öfteren hab ich gelesen, das beim Picking bzw. schnelles Picking (auf der E Git.) ein Compressor sehr gute Dienste leistet.

    Dazu hätte ich mal folgende Fragen:

    - welche Parameter des Comp. müssen/sollten wie eingestellt werden bzw. was sollen sie bewirken?

    - dienen diese Parameter dazu, das Pickin zu vereinfachen oder nur um den Klang zu verbessern/verändern?

    Ich hoffe, ich konnte meine Fragen deutlich umreissen.
     
  2. Uncle Meat

    Uncle Meat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Sauerlach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    333
    Erstellt: 15.12.07   #2
    hi also ganz grundsätzlich hat ein kompressor 2 potis...
    threshhold (also ab wann er er anfängt zu arbeiten)
    ratio (das verhältnis der kompression bzw. stärke)

    studio oder live kompressoren haben dann noch regler für attack.(also wie schnell er anfängt zu arbeiten) und release ( wie lange er arbeitet)

    für country picking hat ein kompressor den vorteil das er laute töne leiser macht und leise lauter um so die lautstärken anzupassen...sprich das verhältnis von leer saiten zu gegriffenen saiten gelicht sich an und für das picking shr cool da es einfach knackiger und druckvoller wird...

    ich selber spiele eine kompressor von mxr....gute qualität und einfach zu bedienen...
    die meisten gitarren geräte haben meisten eh nur die grundpotis...mein mxr..sogar nurein poti, welches alles regelt und für gitarre vollkommen ausreicht finde ich
     
  3. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 15.12.07   #3
    Ein Kompressor ist ein "Anschlagstärkegleichmacher": leicht angeschlagene Töne werden lauter, stark angeschlagene Töne werden leiser. Die Intensität dieser Gleichmacherei kann geregelt werden, von "gar nicht" bis "total".

    Picking wird dadurch nicht einfacher, es klingt nur gleichmäßiger - der eine mag das, der andere nicht. Bei einigen Picking-Stilen (z.B. Country) kann es jedoch tatsächlich so sein, dass man sich leichter tut - denn für die oben beschriebene Gleichmacherei ist dann nicht die (fehlbare) Hand, sondern die (unfehlbare) Maschine verantwortlich.
     
  4. Uncle Meat

    Uncle Meat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Sauerlach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    333
  5. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.797
    Zustimmungen:
    3.576
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 15.12.07   #5
  6. VIA

    VIA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    105
    Erstellt: 15.12.07   #6
    ich hatte vor etwas längerer zeit mal den hier unterm fuß, durch die vielen einstellmöglichkeiten ist man da recht flexibel, hör dir einfach mal die soundsamples an (findest du unter "demos")
     
  7. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 15.12.07   #7
    hm Compressor, da fällt mir nur einer ein geiler ein, aber der wird so schon lange nicht mehr gebaut, des ist der Ibanez CP10 CompressorSustainer aus den 80ern.

    aber, der dicke Onkel hat noch einen und benutzt den nicht ;)
    kannste für schmales Geld haben wenn du willst, einfach ne PN an mich und gut

    Robi
     
  8. musiker01

    musiker01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    146
    Kekse:
    2.857
    Erstellt: 15.12.07   #8
    Compressor hab ich komischerweise gerade für Country noch NIE gebraucht. Schöner dynamischer cleaner Sound, und ab gehts.

    Viele Grüße
     
Die Seite wird geladen...

mapping