Control Eingang Pioneer CDJ 2000/ mit Stereo Klinke 3,5mm anstatt Mono Klinke 3,5mm

von DerDJ91, 17.07.13.

  1. DerDJ91

    DerDJ91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.13
    Zuletzt hier:
    17.07.13
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.13   #1
    Hi,

    Ich bin momentan umgestiegen auf zwei Pioneer CDJ 2000 und habe ein DJM 700. Im Bereich Fader START habe ich folgende Frage.

    Am CDJ 2000 von Pioneer und am Mischpult DJM 700 ist jeweils ein Control Eingang (3,5mm Klinken Buchse) Die Buchse ist für den Start der CD verantwortlich, sobald ich das fader nach links mache oder rechts. Die CD Starten dann daher Fader Start genannt.

    In Auslieferung Zustand wird zu den CDJ 2000 das Control Kabel als 3,5mm Mono geliefert.

    Ich habe jetzt anstatt den 3,5mm Mono Klinken Kabel ein 3,5mm Stereo Kabel in den CDJ 2000 und DJM 700 gesteckt. Die Funktion geht drobem. Schadet den Geräten das da ja Mono kabel eigentlich mitgeliefert wird? :confused::confused:

    Danke für eure Beiträge:rofl:
     
  2. Nail.16

    Nail.16 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.09
    Zuletzt hier:
    21.07.15
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    3.065
    Erstellt: 18.07.13   #2
    Sollte eigentlich nicht Schaden. Wenn der Fader-Start weiterhin funktioniert, heißt das m.M.n., dass die Zwei Kontake der Mono-Klinke auf beiden Seiten richtig über das Kabel verbunden werden. Es kann sein, dass der 3. Kontak der "Stereo-Klinke" mit einem der beiden gebrückt ist, an Stelle eines anderen Kontaktes genutzt, oder - ganz primitiv - nicht genutzt wird. Das hängt von der Beschaffenheit der Buchsen ab (wo genau die Kontakte liegen... Spielt aber keine Rolle, da dies keinen Schaden verursachen könnte. Ich gehe sowieso von einer normalen Buchse aus. In dem Fall liegt der zusätzliche Leiterweg des Stereo-Kabels einfach brach.

    Ein Schaden würde nur dann entstehen können, wenn Du etwas kurzschließt (Bei Mono-Klinke in Stereo-Buchse - also anders rum - immer der Fall). Aber solange der Fader-Start funktioniert, kann praktisch kein Kurzschluss vorhanden sein (siehe oben). Denn der Kurschluss würde eine Übertragung des Fader-Start-Signals (wie auch immer dieses aussieht), wohl verhindern.

    Also: Nein, sollte kein Problem sein ;)
     
  3. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Video MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    24.08.19
    Beiträge:
    11.378
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.494
    Kekse:
    58.395
    Erstellt: 20.07.13   #3
    Moinsen!

    Herzlich Willkommen im Forum!

    Wie schon geschrieben nehmen die Geräte dadurch keinen Schaden, eine Faderstartverbindung muß auch nur Mono ausgeführt sein, da ja nur ein Steuersignal an das betreffende Deck gesendet werden muß, das ist i.d.R. nur Impuls. Diese Buchsen werden auch nur Mono ausgelegt und die Stereofunktion - sprich die Kontakte dafür - sind nicht belegt oder sogar gar nicht vorhanden, da nur eine Monobuchse verbaut wird. Also alles ok!

    Greets Wolle
     
Die Seite wird geladen...

mapping