Copyright

von Bran, 19.12.05.

  1. Bran

    Bran Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    572
    Kekse:
    8.327
    Erstellt: 19.12.05   #1
    Moin Moin

    ich hab mal ne Frage. Ich hab hier so einiege Songbooks rumfliegen und wenn ich daraus mal das ein oder andere lied spiel nervt mich immer dieses umblättern. Daher meine Frage. Wenn ich es bezahlt hab hab ich dann auch das Recht mir selbst kopien davn zu machen? Wäre nett wenn mir das jemand sagen könnte.

    In diesem Sinne
    sers
    Bran
     
  2. KnightOfCydonia

    KnightOfCydonia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    4.06.16
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    248
    Erstellt: 19.12.05   #2
    So lang du die Kopien wirklich ausschließlich zum eigenen Gebrauch verwendest und die Originale besitzt, dann dürfte es legal sein.
     
  3. IMN

    IMN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.05
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    207
    Erstellt: 19.12.05   #3
    Denke auch dass es legal ist. CD's darf man ja auch für zu Hause brennen ( man darf sie sogar 7mal verschenken oder so... was ein Quatsch :screwy: ).
    In den Songbooks steht halt als dass man es nich kopieren darf, aber jeder Musiklehrer kopiert ja auch die ganzen Stücke zum Singen und so...
     
  4. KnightOfCydonia

    KnightOfCydonia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    4.06.16
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    248
    Erstellt: 19.12.05   #4
    Wichtig ist halt nur, das du die Songbücher immer dabei hast, wenn du die Kopien auch zum Auftritt benötigst.
     
  5. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    8.054
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    559
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 19.12.05   #5
    Nee - so nicht ganz :

    "...„Die Vervielfältigung grafischer Ausgaben von Werken der Musik (...) ist, soweit sie nicht durch Abschreiben vorgenommen wird, stets nur mit Einwilligung des Berechtigten zulässig (...)”. So das Gesetz, nämlich der § 53 Absatz 4 b) des Urheberrechtsgesetzes (UrhG). Eine deutliche Sprache!
    Und mit anderen, noch verständlicheren Worten: Das Vervielfältigen, also auch das Kopieren von urheberrechtlich geschützten Noten ist verboten! Damit sind alle diejenigen Werke gemeint, deren Urheber (Komponisten, Bearbeiter, Arrangeure etc.) noch leben oder noch keine 70 Jahre tot sind.
    (den gesamten Text dieser sehr interessanten Stellungnahme gibt es als pdf unter:
    http://www.vg-musikedition.de/pdf/TaeterImFrack.pdf

    aus dem Threat, der leider durch das Löschen einiger Beiträge nicht mehr ganz vollständig ist.
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=95416


    Eigentlich gehört das in Musik & Recht ;)

    Topo :cool:
     
Die Seite wird geladen...

mapping